DAZN-Porto

DAZN zeigt 04 Mal Königsblau in der Königsklasse

Das erste Spiel in der Gruppenphase der UEFA Champions League am Dienstag (18.9.) um 21 Uhr gegen den FC Porto ist gleichbedeutend mit einer Premiere auf DAZN. Der Streamingdienst zeigt mit dem Auftritt der Königsblauen gegen den portugiesischen Meister erstmals ein UEFA Champions-League-Spiel mit deutscher Beteiligung live und in voller Länge. Und: Exklusiv! Denn nur auf DAZN können Fans, die nicht im Stadion sein können, die vollen 90 Minuten live mitfiebern.

180917_faehrmann_porto

Ralf Fährmann: Das war ein Moment voller Emotionen

Mit dem Heimspiel gegen den FC Porto starten die Königsblauen in die Champions-League-Saison 2018/2019. Auf schalke04.de spricht Kapitän Ralf Fährmann über die Vorfreude auf die Königsklasse, seine Erinnerungen an das denkwürdige Achtelfinale vor zehn Jahren und Torwart-Ikone Iker Casillas, der für die Portugiesen im Kasten stehen wird.

CL-Hintergrund_04

Tageskassen gegen Porto öffnen um 18.30 Uhr

Für das Champions-League-Duell mit dem FC Porto am Dienstag (18.9.) sind noch Karten verfügbar. Die Tageskassen West und Ost sind daher ab 18.30 Uhr geöffnet.

kalenderblatt_ruessmann

18. September: Rolf Rüssmann erzielt das „Tor des Monats“

Schalke-Mitbegründer Josef Seimetz stirbt mit lediglich 23 Jahren und Jahrzehnte später trifft Rolf Rüssmann zum zweiten Schalker „Tor des Monats“ in Folge. schalke04.de schaut in den Rückspiegel und blickt auf historische Ereignisse vom 18. September aus mehr als 114 Jahren Vereinsgeschichte zurück.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mannschaftskreis FC SChalke 04

Brust raus! Ackern, ackern, ackern!

Satte 16 Torschüsse gaben die Königsblauen am Samstag (15.9.) im Borussia-Park ab. Ein guter Wert - allerdings mit einem entscheidenden Makel. Lediglich Breel Embolo traf mit seinem Versuch in die Maschen. Das sehenswerte Tor des Schweizers in der Nachspielzeit konnte die Niederlage in Mönchengladbach am Ende aber nicht mehr abwenden. Beim Schlusspfiff stand es 2:1 für die Fohlen.

Christian Heidel

Christian Heidel: Stärke eines Vereins zeigt sich, wenn es einmal nicht so gut läuft

Den Saisonstart hatte sich Christian Heidel ganz anders vorgestellt. Dennoch gerät der Sportvorstand nicht in Panik. Auf schalke04.de spricht der 55-Jährige über die Niederlage in Mönchengladbach, die bisherige Torausbeute, die Unterstützung der Fans und das anstehende Champions-League-Duell mit dem FC Porto.

Mark Uth und Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Wieder in die richtige Richtung katapultieren

Ein Punkt wäre verdient gewesen, so die Meinung von Domenico Tedesco nach dem 1:2 in Mönchengladbach. Auf der Pressekonferenz im Anschluss an die Partie analysierte der Coach gemeinsam mit Fohlen-Trainer Dieter Hecking die 90 Minuten im Borussia-Park. Die beiden Offensivkräfte Mark Uth und Guido Burgstaller verrieten ebenfalls ihre Eindrücke. schalke04.de hat die wichtigsten Aussagen notiert.

gladbach_10

1:2 in Mönchengladbach - S04 bleibt ohne Punkte

Die Königsblauen müssen weiter auf den ersten Punktgewinn in dieser Bundesliga-Saison warten. Für den S04 setzte es am 3. Spieltag bei Borussia Mönchengladbach eine 1:2-Niederlage. Matthias Ginter (3.) und Patrick Herrmann (77.) erzielten die Treffer für die Fohlen-Elf. Breel Embolo traf in der Nachspielzeit noch zum 1:2 (90.+3).

180906_DFB-Pokal

DFB-Pokal: S04 spielt mittwochs in Köln

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat am Donnerstag (13.9.) die 16 Paarungen der zweiten Runde im DFB-Pokal zeitgenau angesetzt. Die Knappen treten am Mittwoch, den 31. Oktober, beim 1. FC Köln an. Anpfiff ist um 18:30 Uhr. Das Spiel findet im Kölner RheinEnergieSTADION statt, das Platz für rund 50.000 Zuschauer bietet. Der Pay-TV-Sender Sky überträgt live.

Pokalgrafik Köln

S04 im DFB-Pokal beim 1. FC Köln gefordert

Die Leichtathletin Gina Lückenkemper hat dem FC Schalke 04 in der zweiten Runde des DFB-Pokals ein Auswärtsspiel beschert. Am 30. oder 31. Oktober 2018 - der genaue Spieltermin steht noch nicht fest - müssen die Königsblauen beim 1. FC Köln antreten. Ausgelost wurden die insgesamt 16 Paarungen am Sonntag (26.8.) im Deutschen Fußballmuseum im Rahmen der ARD Sportschau.

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Auslosung am Sonntag im Deutschen Fußballmuseum

Gina Lückenkemper ist am Sonntag (26.8.) um 18 Uhr „Losfee“ im Deutschen Fußballmuseum. Die Leichtathletin, die bei der Heim-Europameisterschaft in Berlin die Silbermedaille im Sprint über 100 Meter und Bronze in der 4x100 Meter-Staffel gewann, ermittelt live in der ARD Sportschau die 16 Paarungen der zweiten Runde des DFB-Pokals. Ziehungsleiter ist DFB-Vizepräsident Peter Frymuth.

Abdul Rahman Baba

Abdul Rahman Baba: Die Kraft ist wieder da

Nach über drei Monaten ohne Pflichtspiel war die Freude über den Saisonauftakt bei den Königsblauen entsprechend groß. Einer von ihnen dürfte der ersten Runde im DFB-Pokal beim 1. FC Schweinfurt 05 allerdings noch stärker entgegengefiebert haben, war seine Leidenszeit doch deutlich länger als die seiner Teamkollegen.