Heiko Herrlich

Bayer Leverkusen: Noch keine Schulterklopfer erwünscht

Nach einem Jahr ohne internationalen Fußball ist Bayer Leverkusen auf bestem Wege, in der kommenden Spielzeit wieder auf europäischen Parkett vertreten zu sein. Mit aktuell 38 Zählern ist die Werkself Tabellenvierter - dieser Rang würde am Ende der Saison die Qualifikation für die Champions League bedeuten. Überdies stehen die Rheinländer ebenso wie der FC Schalke 04 im Halbfinale des DFB-Pokals.

Breel Embolo

Mit der 36 zum Training

„Es kommen viele Erinnerungen hoch“, sagt Breel Embolo, als er die Straßenbahn 302 Richtung VELTINS-Arena betritt. „Ich muss dabei immer an die Zeit denken, als ich mit meinen Jungs aus dem Wohnheim mit der Bahn zum Training gefahren bin.“ Einen besseren Ort als die Bahn hätte es für ein Interview mit Schalke TV also kaum geben können.

B04S04

#B04S04: Infos rund ums Spiel

Der 24. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Bayer Leverkusen am Sonntag (25.2., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Werkself liegt derzeit mit 38 Punkten und einem Torverhältnis von 43:30 auf dem vierten Tabellenplatz.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Ballverluste vermeiden, Chancen nutzen

Wenn Domenico Tedesco über Bayer Leverkusen spricht, findet der Chef-Trainer der Königsblauen viele lobende Worte. „Das ist aktuell eine der besten Mannschaften in Deutschland“, sagt der 32-Jährige vor dem Duell am Sonntag (25.2., 15.30 Uhr) in der BayArena. „Wenn wir dort bestehen wollen, müssen wir alles abrufen.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Schalke bejubelt den Sieg in Leverkusen

2:0 in Leverkusen - S04 überholt die Werkself

Der FC Schalke 04 hat die knifflige Auswärtsaufgabe in Leverkusen erfolgreich gelöst. In der BayArena zeigten die Königsblauen am Sonntag (25.2.) über die gesamte Spielzeit eine sehr engagierte Leistung und belohnten sich dafür mit einem 2:0-Sieg. Die Treffer erzielten Guido Burgstaller (11.) und Nabil Bentaleb (89.) per Foulelfmeter. Dank des Dreiers ziehen die Knappen in der Tabelle wieder an den Rehinländern vorbei.

Heiko Herrlich

Bayer Leverkusen: Noch keine Schulterklopfer erwünscht

Nach einem Jahr ohne internationalen Fußball ist Bayer Leverkusen auf bestem Wege, in der kommenden Spielzeit wieder auf europäischen Parkett vertreten zu sein. Mit aktuell 38 Zählern ist die Werkself Tabellenvierter - dieser Rang würde am Ende der Saison die Qualifikation für die Champions League bedeuten. Überdies stehen die Rheinländer ebenso wie der FC Schalke 04 im Halbfinale des DFB-Pokals.

B04S04

#B04S04: Infos rund ums Spiel

Der 24. Spieltag in der Bundesliga steht an: schalke04.de hat alle relevanten Informationen zum Duell mit Bayer Leverkusen am Sonntag (25.2., 15.30 Uhr) zusammengestellt. Die Werkself liegt derzeit mit 38 Punkten und einem Torverhältnis von 43:30 auf dem vierten Tabellenplatz.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco: Ballverluste vermeiden, Chancen nutzen

Wenn Domenico Tedesco über Bayer Leverkusen spricht, findet der Chef-Trainer der Königsblauen viele lobende Worte. „Das ist aktuell eine der besten Mannschaften in Deutschland“, sagt der 32-Jährige vor dem Duell am Sonntag (25.2., 15.30 Uhr) in der BayArena. „Wenn wir dort bestehen wollen, müssen wir alles abrufen.“