Trainingslager

FC Schalke 04, Trainingslager, Längenfeld, Österreich, Saison

Galerie: Die schönsten Schnappschüsse aus Längenfeld

Acht Tage lang hat sich der FC Schalke 04 in Längenfeld auf die anstehende Saison vorbereitet. Eine Galerie blickt auf ein Trainingslager zurück, das aufgrund der Umstände alles andere als normal war.

_P6A3750

Galerie: Auf zwei Rädern durch die Berge

Nach zahlreichen Einheiten auf dem Sportplatz in Längenfeld gab es am Donnerstag (27.8.) ein wenig Abwechslung im Trainingslager-Alltag. Ein Großteil der Mannschaft machte eine Mountainbike-Tour durch die malerische Landschaft. Eine Galerie zeigt Impressionen von dem Nachmittag in den Bergen.

200825_schneider

Auf Schalke TV: Jochen Schneider über das weitere Vorgehen in Längenfeld

Gemäß des gültigen Hygienekonzepts hat der FC Schalke 04 nach dem positiven Covid-19-Test im Kreis der Lizenzspielerabteilung alle notwendigen Prozesse zum Schutz vor weiteren Infektionen eingeleitet. „Unser Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragter Dr. Patrick Ingelfinger ist im Austausch mit der zuständigen Amtsärztin sowie allen weiteren zuständigen Stellen“, berichtet Jochen Schneider.

torwarttraining_05

Galerie: Torwarttraining in Längenfeld

Unter Anleitung von Simon Henzler feilen Ralf Fährmann, Markus Schubert und Michael Langer in Längenfeld an ihrem Torwartspiel. Eine Galerie zeigt Eindrücke vom Trainingsplatz.

Michael Langer

Michael Langer: Als Team gestärkt aus dieser Phase herausgehen

In Längenfeld wird derzeit auf zwei Spielfeldern trainiert. Während auf dem Hauptplatz vorwiegend die Feldspieler an Fitness, Athletik und spielerischen Aspekten feilen, schuften die drei Torhüter gemeinsam mit Simon Henzler den Großteil der Zeit auf dem satten Grün nebenan.

laengenfeld_01

Galerie: Trainingslager in Längenfeld

Der FC Schalke 04 bereitet sich derzeit in Längenfeld auf die anstehende Saison vor. Eine Galerie zeigt Impressionen aus dem Trainingslager.

Alessandro Schöpf

Auftakt in Längenfeld: „Heimspiel“ für Schöpfi

Die erste Einheit im Trainingslager ist geschafft! Am Freitag (21.8.) trainierte der FC Schalke 04 am frühen Abend mehr als 90 Minuten auf dem sauber hergerichteten Platz des SV Längenfeld, der sich unweit des Mannschaftshotels „Aqua Dome“ befindet. Für Alessandro Schöpf kein unbekanntes Terrain: Der Mittelfeldmann begann einst als Fünfjähriger bei eben diesem Club mit dem Fußballspielen.

FC Schalke 04

Schuften und Schwitzen in Tirol: S04 reist mit 28 Spielern nach Längenfeld

Für die Königsblauen beginnt der zweite Abschnitt der Vorbereitung auf eine in vielerlei Hinsicht spezielle Saison. Die Mannschaft von Chef-Trainer David Wagner begibt sich am Freitag (21.8.) auf den Weg nach Längenfeld. In Österreich bezieht der S04 bis zum 29. August sein zweites und letztes Trainingslager, bevor Mitte September die neue Spielzeit mit der ersten Runde im DFB-Pokal startet.

200810_wagner

David Wagner: Die Intensität hat mir gut gefallen

Mit dem Verlauf des Trainingslagers und dem Auftritt im ersten Testspiel gegen den VfL Osnabrück ist David Wagner zufrieden. „Wir haben in der ersten Woche alles umgesetzt, was wir uns im Vorfeld vorgenommen hatten“, sagt der Chef-Trainer. Zum Abschluss des Aufenthalts in Herzlake mussten die Spieler noch einmal an ihre Grenzen gehen. „Die letzte Einheit mit Werner Leuthard war noch einmal knackig“, so der 48-Jährige.

laufeinheit_09

Tag vier in Herzlake: Zum Abschluss noch einmal an die Belastungsgrenze

Zum Abschluss des Kurztrainingslagers in Herzlake floss am Montag (10.8.) ab 8.45 Uhr noch einmal reichlich Schweiß. Vorab war im Tagesplan vermerkt worden: Laufschuhe anziehen. Werner Leuthard, der neue Leiter Performance der Königsblauen, hatte unter anderem einen 500 Meter langen Parcours abgesteckt, den die Spieler in Kleingruppen zehnmal in hohem Tempo bewältigen mussten.

200809_stambouli

Tag drei in Herzlake: Comeback nach 287 Tagen

Er ist zurück: Benjamin Stambouli feierte am Sonntag (9.8.) beim 5:1-Sieg im Testspiel gegen den VfL Osnabrück sein Comeback. Für den Franzosen, der vor wenigen Tagen seinen ausgelaufenen Vertrag bis 2023 verlängert hatte, war es der erste Einsatz nach 287 Tagen. Der Verteidiger hatte sich am 26. Oktober 2019 im Derby eine Fußverletzung zugezogen, die ihn mehrere Monate außer Gefecht gesetzt hatte.

200808_thiaw

Tag zwei in Herzlake: Zwei intensive Einheiten und ein Geburtstagskind

Vor dem Mittagessen wurde es am Samstag (8.8.) laut im Speisesaal. „Happy Birthday to you“ schallte es durch die Räumlichkeiten des Schalker Mannschaftshotels in Herzlake – mittendrin: Malick Thiaw. Der Innenverteidiger ist 19 Jahre alt geworden und durfte sich neben Glückwünschen auch über eine verzierte Fruchtplatte zum Nachtisch freuen.

200807_serdar

Tag eins in Herzlake: Hohe Temperaturen, intensive Auftakteinheit

Mit 25 Feldspielern und drei Torhütern hat der FC Schalke 04 am Freitag (7.8.) sein Kurztrainingslager in Herzlake bezogen. David Wagner möchte die vier Tage im Emsland nutzen, um im Grundlagenbereich zu arbeiten sowie an der Spielidee zu feilen.

Mittersill

Sommer-Trainingslager wieder im Nationalpark Hohe Tauern

Immer wieder Österreich: Das gilt für die Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 insbesondere seit 2016 bei der Auswahl ihrer Sommertrainingslager. Zum fünften Mal in Folge werden sich die Königsblauen im Nationalpark Hohe Tauern auf die neue Spielzeit, diesmal die Saison 2020/2021, vorbereiten.

FC Schalke 04, Trainingslager, 08.01.2020

Galerie: Die schönsten Schnappschüsse aus Fuente Alamo

In Fuente Alamo hat sich der FC Schalke 04 auf den zweiten Saisonteil vorbereitet. Eine Galerie zeigt die schönsten Schnappschüsse aus dem Trainingslager.

Omar Mascarell

Omar Mascarell: Stolz und glücklich

Hinter Omar Mascarell liegt eine beeindruckende Hinrunde. Nachdem der Spanier im Vorjahr erst in den letzten Spielen der Rückserie zum Stammpersonal gezählt hatte, ist er in dieser Saison kaum noch aus der ersten Elf wegzudenken. Seit wenigen Tagen ist der defensive Mittelfeldmann zudem neuer Kapitän der Königsblauen. „Darauf bin ich sehr stolz“, sagt er.

Gruppenforo mit Fans in Fuente Alamo

Nächster Halt: Hamburg!

Das Trainingslager in Fuente Alamo ist vorbei. Am Donnerstag (9.1.) absolvierte die Mannschaft um Kapitän Omar Mascarell eine letzte Einheit auf dem Rasenplatz des Mannschaftshotels Sheraton Hacienda del Alamo Golf und Spa Resort. Anschließend stellten sich die Spieler zum traditionellen Gruppenfoto mit den mitgereisten Fans auf, um sich für die Unterstützung während des Aufenthaltes in Spanien zu bedanken.

Jonjoe Kenny

Jonjoe Kenny: Ein sehr gutes erstes Halbjahr

In allen 17 Hinrundenspielen zählte Jonjoe Kenny zur Startelf der Königsblauen. Der Engländer verpasste lediglich sieben Minuten, da er zweimal kurz vor Schluss ausgewechselt wurde. „Für mich persönlich und auch für die Mannschaft war es ein sehr gutes erstes Halbjahr“, zieht der Rechtsverteidiger ein positives Resümee seiner bislang sechs Monate auf Schalke.

Clemens Tönnies

Clemens Tönnies: Schön zu sehen, dass alles läuft

Besuch im Trainingslager: Clemens Tönnies ist seit Sonntag (5.1.) zu Gast in Fuente Alamo. Seine ersten Eindrücke sind äußerst positiv. „Die Stimmung ist sehr gut, die Intensität in den Einheiten sehr hoch. In dem Trainingsspiel, das ich gesehen habe, war richtig Tempo drin“, berichtet der Aufsichtsratsvorsitzende. „Es ist schön zu sehen, dass alles läuft und intakt ist.“

Matija Nastasic

Versprechen gehalten: Deutsch-Premiere mit Matija Nastasic

Matija Nastasic hatte Schalke TV vor einigen Monaten zugesagt, dass er im Trainingslager sein erstes Interview auf Deutsch geben wird. Dieses Versprechen löste der 26-Jährige am Sonntag (5.1.) ein. Dabei zeigte sich der Serbe gut gelaunt, da die Knieschmerzen, die am Ende der Hinrunde einige Einsätze verhindert hatten, komplett abgeklungen sind.