DFB-Pokal: S04 trifft im Achtelfinale auf den VfL Wolfsburg

Der FC Schalke 04 hat im Achtelfinale des DFB-Pokals ein Auswärtsspiel. Der frühere Skispringer und heutige TV-Experte Sven Hannawald hat den Königsblauen am Sonntag (3.1.) live in der ARD-Sportschau den VfL Wolfsburg als Gegner zugelost. Gespielt wird am 2. oder 3. Februar. Die zeitgenaue Ansetzung der Partie erfolgt in den kommenden Tagen.

Die Niedersachsen haben sich in den beiden bisherigen Partien des Wettbewerbs gegen den FSV Union Fürstenwalde (4:1) und den SV Sandhausen (4:0) durchgesetzt. Die Knappen sind nach Siegen gegen den 1. FC Schweinfurt 05 (4:1) und den SSV Ulm 1846 (3:1) ins Achtelfinale eingezogen.

In der Historie des DFB-Pokals standen sich der FC Schalke 04 und der VfL Wolfsburg bislang dreimal gegenüber – allerdings in vier Spielen. Da es in der ersten Runde der Saison 1970/1971 auch nach der Verlängerung im Stadion der Niedersachsen keinen Sieger gab (2:2), kam es wenige Tage später in Gelsenkirchen zu einem Wiederholungsspiel. Dieses entschieden die Knappen mit 3:1 nach dem ersten Elfmeterschießen überhaupt in diesem Wettbewerb für sich.

Ein Elfmeterschießen gab es auch im Achtelfinale der Spielzeit 2007/2008. Dabei behielten die Wölfe mit 5:3 die Oberhand. Letztmals gab es das Duell im Viertelfinale vor drei Jahren. Schalke gewann in der VELTINS-Arena dank eines Treffers von Guido Burgstaller mit 1:0.

Alle Spiele in der Übersicht:

Rot-Weiss Essen – Sieger Leverkusen/Frankfurt
VfL Wolfsburg – FC Schalke 04
Sieger Holstein Kiel/Bayern München – SV Darmstadt 98
Jahn Regensburg – 1. FC Köln
VfB Stuttgart – Borussia Mönchengladbach
Werder Bremen – SpVgg Greuther Fürth
RB Leipzig – VfL Bochum
Borussia Dortmund – SC Paderborn 07

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren