DFB-Pokal

DFB-Pokal-Bande

DFB-Pokal: S04 spielt dienstags gegen Köln

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Mittwoch (8.11.) die Achtelfinal-Begegnungen im DFB-Pokal zeitgenau angesetzt. Die Knappen treten am Dienstag, den 19. Dezember, gegen den 1. FC Köln an. Anpfiff in der VELTINS-Arena ist um 20.45 Uhr. Das Duell mit den Geißböcken wird live in der ARD sowie auf Sky übertragen.

DFB-Pokal-Auslosung: Schalke trifft auf Köln.

DFB-Pokal: S04 empfängt den 1. FC Köln

Der FC Schalke 04 hat im Achtelfinale des DFB-Pokals ein Heimspiel und trifft auf den 1. FC Köln. Das ergab die Auslosung am Sonntag (29.10.) im Deutschen Fußballmuseum. Gezogen wurden die Paarungen vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Stefan Effenberg.

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Noch zwölf Bundesligisten im Rennen

Am Sonntag (29.10.) werden um 18 Uhr die Achtelfinal-Begegnungen im DFB-Pokal live in der ARD Sportschau gezogen. Als ‚Losfee‘ fungiert der ehemalige deutsche Nationalspieler Stefan Effenberg. Die Ziehung im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund leitet DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, Moderatorin ist Julia Scharf.

Die Mannschaft nach dem Sieg beim SV Wehen Wiesbaden

Erlösung nach dem Ende einer langen Wartezeit

Nach zwei Siegen in der Bundesliga setzten die Königsblauen ihre Erfolgsserie auch im DFB-Pokal fort. Das 3:1 beim SV Wehen Wiesbaden, das den Weg ins Achtelfinale ebnete, war aber nicht das Einzige, das den Knappen am Dienstagabend (24.10.) Freude bereitete.

Der DFB-Pokal.

Achtelfinal-Auslosung im Deutschen Fußballmuseum

Die Achtelfinal-Paarungen im DFB-Pokal werden am Sonntag (29.10.) ab 18 Uhr in der ARD Sportschau ermittelt. ‚Losfee‘ ist der ehemalige deutsche Nationalspieler Stefan Effenber

Domenico Tedesco nach dem DFB-Pokal-Spiel in Wiesbaden.

Domenico Tedesco: Es war kein Selbstläufer

Ziel erreicht: Domenico Tedesco steht mit seiner Mannschaft im Achtelfinale des DFB-Pokals. Nach dem Spiel äußerten sich der Coach der Königsblauen und Rüdiger Rehm, Chef-Trainer der Platzherren, zur Partie. schalke04.de hat die Aussagen der beiden Fußballlehrer notiert.

Bastian Oczipka gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Bastian Oczipka: Die Tore gut herausgespielt

Im Anschluss an den 3:1-Erfolg beim SV Wehen Wiesbaden war schalke04.de bei Kapitän Ralf Fährmann und dem doppelten Vorlagengeber Bastian Oczipka auf Stimmenfang.

Franco Di Santo und Guido Burgstaller.

S04 steht nach 3:1 in Wiesbaden im Achtelfinale

Der FC Schalke 04 hat das Ticket für das Achtelfinale im DFB-Pokal gelöst. In der 2. Hauptrunde ließen die Königsblauen am Dienstag (24.10.) nichts anbrennen und wurden ihrer Favoritenrolle mit einem 3:1-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden gerecht. Dabei trugen sich Franco Di Santo (25.) und Guido Burgstaller (29.) in die Torschützenliste ein, hinzu kam ein Eigentor der Gastgeber aus der 53. Minute.

Domenico Tedesco beim Mediengespräch

Domenico Tedesco: Spannende Aufgabe seriös angehen

Der FC Schalke 04 ist am Dienstag (24.10.) um 18.30 Uhr in der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals beim SV Wehen Wiesbaden gefordert. „Für uns hat höchste Priorität natürlich vor allem das Weiterkommen. Wir werden die Aufgabe deshalb sehr seriös angehen und wollen erneut eine gute Partie abliefern. Unser Ziel ist es, dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken“, sagt Domenico Tedesco.

DFB-Pokalauslosung der 2. Runde

DFB-Pokal: S04 tritt dienstags in Wiesbaden an

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Donnerstag (31.8.) das DFB-Pokalspiel beim SV Wehen Wiesbaden zeitgenau angesetzt. Die Mannschaft von Chef-Trainer Domenico Tedesco tritt am Dienstag, den 24. Oktober, bei dem hessischen Drittligisten an. Anpfiff in der Brita-Arena ist um 18.30 Uhr.

DFB-Pokalauslosung der 2. Runde

DFB-Pokal: Knappen treten bei Wehen Wiesbaden an

Komikerin Carolin Kebekus hat dem FC Schalke 04 in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals ein Auswärtsspiel beschert: Gegner ist der SV Wehen Wiesbaden. Die 37-jährige Entertainerin loste am Sonntag (20.8.) unter der Aufsicht von Ziehungsleiter und U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz die insgesamt 16 Paarungen.

DFB-Pokal 1. Runde gegen BFC Dynamo

Doppelpacker, aber nicht alleiniger Matchwinner

Der Auftakt in die Saison 2017/2018 ist gelungen, wenngleich er ein hartes Stück Arbeit war. Letztlich zählte nach dem 2:0-Sieg beim BFC Dynamo vor allem aber eines: der Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals. „Sicherlich war noch nicht alles perfekt“, meint Leon Goretzka. „Es ist aber auch völlig klar, dass wir noch etwas Zeit brauchen, um alle Ideen des Trainers zu verinnerlichen.“