DFB-Pokal: Auslosung mit zwei Platzhaltern

Der frühere Skispringer und heutige TV-Experte Sven Hannawald wird am Sonntag (3.1.) ab 17.30 Uhr die Achtelfinal-Paarungen des DFB-Pokals ermitteln. Die Auslosung wird live in der ARD-Sportschau gezeigt. Ziehungsleiter ist DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, moderiert wird die Sendung von Alexander Bommes.

Pokal-Auslosung

Dabei werden sich zwei Platzhalter im Lostopf befinden, da die Duelle zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sowie Holstein Kiel und Bayern München noch nicht ausgetragen worden sind. Beide Partien waren in Absprache mit dem Deutschen Fußball-Bund vom ursprünglichen Termin ins neue Kalenderjahr verlegt worden.

Die Achtelfinal-Begegnungen werden im Gegensatz zu den beiden ersten Runden nur noch aus einem Lostopf gezogen, wobei die zuerst gezogene Mannschaft Heimrecht hat. Einzige Ausnahme: Regionalligist Rot-Weiss Essen als letzter verbliebener Vertreter aus dem ursprünglichen Amateurtopf genießt auf jeden Fall Heimrecht.

Die Partien der Runde der letzten 16 finden am 2. und 3. Februar statt, das Viertelfinale am 2. und 3. März. Nach dem Halbfinale am 1. und 2. Mai steigt das Finale im Berliner Olympiastadion am 13. Mai.

Für das Achtelfinale sind bislang qualifiziert:

Bundesliga: FC Schalke 04, 1. FC Köln, RB Leipzig, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, VfL Wolfsburg, VfB Stuttgart, Werder Bremen.

2. Bundesliga: SpVgg Greuther Fürth, SV Darmstadt 98, SC Paderborn 07, VfL Bochum, Jahn Regensburg.

Regionalliga: Rot-Weiss Essen.

Noch offen: Sieger der Duelle Bayer Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt (Spieltermin: 12. Januar) und Holstein Kiel gegen Bayern München (Spieltermin: 13. Januar).

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Königsblau spielt mittwochs beim VfL Wolfsburg

Am Freitag (15.1.) sind die Paarungen des Achtelfinals im DFB-Pokal vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zeitgenau angesetzt worden. Demnach gastiert der FC Schalke 04 am Mittwoch, 3. Februar, beim VfL Wolfsburg. Anpfiff der Partie, die auf Sport1 und Sky live übertragen wird, ist um 18.30 Uhr.

pokal_slider_wolfsburg

DFB-Pokal: S04 trifft im Achtelfinale auf den VfL Wolfsburg

Der FC Schalke 04 hat im Achtelfinale des DFB-Pokals ein Auswärtsspiel. Der frühere Skispringer und heutige TV-Experte Sven Hannawald hat den Königsblauen am Sonntag (3.1.) live in der ARD-Sportschau den VfL Wolfsburg als Gegner zugelost. Gespielt wird am 2. oder 3. Februar. Die zeitgenaue Ansetzung der Partie erfolgt in den kommenden Tagen.

Suat Serdar jubelt nach dem Tor gegen Ulm

Suat Serdar: Wir können es nur gemeinsam schaffen

Mit seinem sehenswerten Treffer zum 1:0 hatte Suat Serdar am Dienstag (22.12.) gegen den SSV Ulm 1846 einen großen Anteil am Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. „Ich habe den Ball gut getroffen. Er ist nahezu perfekt geflogen“, beschreibt der deutsche Nationalspieler seinen erfolgreichen Schuss aus rund 20 Metern ins rechte obere Eck.

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Auslosung am ersten Sonntag im neuen Jahr

Die Achtelfinal-Paarungen im DFB-Pokal werden am Sonntag (3.1.) ab 17.30 Uhr live in der ARD-Sportschau ermittelt. Sven Hannawald, früherer Olympiasieger, Weltmeister und Vier-Schanzen-Tourneesieger als Skispringer, wird die Partien auslosen.