DFB-Pokal-Auslosung am Sonntag in der ARD

Durch den 7:6-Erfolg nach Elfmeterschießen beim 1. FC Köln hat sich der FC Schalke 04 am Mittwoch (31.10.) für das Achtelfinale im DFB-Pokal qualifiziert. Diese Runde wird am Sonntag (4.11.) um 18.00 Uhr im Rahmen der ARD-Sportschau ausgelost. Blindenfußballer Serdal Celebi wird die acht Paarungen ziehen.

Die Achtelfinal-Duelle werden am 5. und 6. Februar 2019 ausgetragen. Da sich nur noch Erst- und Zweitligisten in der Lostrommel befinden, trägt bei allen gezogenen Paarungen diejenige Mannschaft ein Heimspiel aus, die zuerst gezogen wird.

Die Viertelfinalspiele sind für den 2. und 3. April terminiert, die Halbfinalduelle für den 23. und 24. April. Das Finale findet am 25. Mai in Berlin statt.

Die 16 Achtelfinalisten im Überblick:

Bundesliga: FC Schalke 04, VfL Wolfsburg, Hertha BSC, Bayern München, FC Augsburg, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg, Werder Bremen, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Bayer Leverkusen.

2. Liga: SC Paderborn, Hamburger SV, 1. FC Heidenheim, Holstein Kiel, MSV Duisburg.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Mittwochs um 20.45 Uhr gegen Fortuna Düsseldorf

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Donnerstag (8.11.) die Paarungen des Achtelfinals im DFB-Pokal zeitgenau angesetzt. Die Knappen treten am Mittwoch, den 6. Februar 2019, gegen Fortuna Düsseldorf an. Anpfiff in der VELTINS-Arena ist um 20.45 Uhr. Infos zum Ticketverkauf werden in den kommenden Tagen auf schalke04.de veröffentlicht.

181103_DFB-Pokalauslosung_S04

S04 im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf gefordert

Der FC Schalke 04 trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Fortuna Düsseldorf. Blindenfußballer Serdal Celebi, der im August das „Tor des Monats“ geschossen hatte und die insgesamt acht Paarungen zog, bescherte den Königsblauen ein Heimspiel.

181101_uth2

Nervenstärke, ein wenig Glück – aber auch ein Manko

Es war intensiv und dramatisch – und am Ende hatte der S04 auch das Glück ein wenig auf seiner Seite. Mit 7:6 nach Elfmeterschießen haben sich die Königsblauen am Mittwoch (31.10.) in der zweiten Runde des DFB-Pokals beim 1. FC Köln durchgesetzt. Alexander Nübel freute sich auf die Entscheidung vom Punkt, Christian Heidel hofft nun auf einen Schub für die kommenden Spiele in der Bundesliga.

181031_tedesco

Domenico Tedesco: Mit Wucht und Mentalität zurückgekommen

In einem wahren Pokal-Krimi hat sich der FC Schalke 04 beim 1. FC Köln im Elfmeterschießen durchgesetzt. Domenico Tedesco lobte die Einstellung sämtlicher seiner Spieler. Auch Alexander Nübel und Mark Uth - zwei prägende Figuren dieses Abends - äußerten sich. schalke04.de hat die Stimmen zum Pokal-Spiel zusammengefasst.