DFB-Pokal-Auslosung am Sonntag in der ARD

Durch den 7:6-Erfolg nach Elfmeterschießen beim 1. FC Köln hat sich der FC Schalke 04 am Mittwoch (31.10.) für das Achtelfinale im DFB-Pokal qualifiziert. Diese Runde wird am Sonntag (4.11.) um 18.00 Uhr im Rahmen der ARD-Sportschau ausgelost. Blindenfußballer Serdal Celebi wird die acht Paarungen ziehen.

Die Achtelfinal-Duelle werden am 5. und 6. Februar 2019 ausgetragen. Da sich nur noch Erst- und Zweitligisten in der Lostrommel befinden, trägt bei allen gezogenen Paarungen diejenige Mannschaft ein Heimspiel aus, die zuerst gezogen wird.

Die Viertelfinalspiele sind für den 2. und 3. April terminiert, die Halbfinalduelle für den 23. und 24. April. Das Finale findet am 25. Mai in Berlin statt.

Die 16 Achtelfinalisten im Überblick:

Bundesliga: FC Schalke 04, VfL Wolfsburg, Hertha BSC, Bayern München, FC Augsburg, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Nürnberg, Werder Bremen, Borussia Dortmund, RB Leipzig, Bayer Leverkusen.

2. Liga: SC Paderborn, Hamburger SV, 1. FC Heidenheim, Holstein Kiel, MSV Duisburg.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190818_dscs04_slider

DFB-Pokal: S04 in der zweiten Runde in Bielefeld gefordert

Christoph Metzelder hat dem FC Schalke 04 in der zweiten Runde des DFB-Pokals ein Auswärtsspiel zugelost. Der ehemalige Spieler der Königsblauen, der 2011 mit den Knappen den Pott im Berliner Olympiastadion gewann, zog am Sonntag (18.8.) im Deutschen Fußballmuseum den Zweitligisten Arminia Bielefeld als Gegner für die Mannschaft von Chef-Trainer David Wagner.

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Ex-Knappe Christoph Metzelder lost zweite Runde aus

Dank eines 5:0-Sieges bei der SV Drochtersen/Assel hat der FC Schalke 04 souverän das Ticket für die zweite Runde des DFB-Pokals gelöst. Auf wen die Knappen als nächstes treffen, wird am Sonntag (18.8.) um 18 Uhr live in der ARD-Sportschau ermittelt.

Guido Burgstaller und Suat Serdar

Doppelpack-Premiere, Traumeinstand und Ticketinfos

Beim 5:0-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals bei der SV Drochtersen/Assel traf Guido Burgstaller erstmals in diesem Wettbewerb doppelt. Ein weiterer Akteur feierte seine Pflichtspiel- und Tor-Premiere. Das macht Lust auf die kommenden Aufgaben, für die noch Tickets erhältlich sind.

190810_wagner

David Wagner: Eine gute und reife Leistung

Erstes Pflichtspiel, erster Sieg. Deshalb sah man nach dem Schlusspfiff des Duells mit der SV Drochtersen/Assel zufriedene Gesichter bei Chef-Trainer David Wagner sowie bei den beiden Torschützen Daniel Caligiuri und Guido Burgstaller. schalke04.de hat die Aussagen des Trios notiert. Auch Lars Uder, Trainer des Regionalligisten, äußerte sich zum Geschehen.