DFB-Pokal: Viertelfinal-Auslosung am Sonntag

Dank eines 3:2-Sieges nach Verlängerung gegen Hertha BSC hat der FC Schalke 04 zum vierten Mal in Folge das Ticket für das Viertelfinale des DFB-Pokals gelöst. Auf wen die Knappen als nächstes treffen, wird am Sonntag (9.2.) um 18 Uhr live in der ARD-Sportschau ermittelt.

DFB-Pokal

Die Rolle der „Losfee“ im Deutschen Fußballmuseum übernimmt Cacau, ehemaliger deutscher Nationalspieler und aktueller Integrationsbeauftragter des DFB. Als Ziehungsleiter fungiert DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius. Moderiert wird die Sendung von Alexander Bommes.

Bei der Auslosung wird es nur einen Lostopf mit allen acht verbliebenen Teams geben. Sicher ist, dass Regionalligist 1. FC Saarbrücken als Amateurclub Heimrecht genießen wird. Ansonsten darf sich stets der erstgezogene Verein über ein Heimspiel freuen. Ausgetragen werden die Viertelfinal-Begegnungen am 3. und 4. März.

Folgende Vereine haben sich für das Viertelfinale qualifiziert:

Bundesliga
FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf, Eintracht Frankfurt, Werder Bremen, 1. FC Union Berlin, Bayer Leverkusen und Bayern München.

Regionalliga
1. FC Saarbrücken.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen