DFB-Pokal: Viertelfinale steigt mittwochs um 20.45 Uhr

Die Paarungen des Viertelfinals im DFB-Pokal sind am Donnerstag (14.2.) vom Deutschen Fußball-Bund zeitgenau angesetzt worden. Die Knappen treffen am Mittwoch, den 3. April, auf Werder Bremen. Anpfiff in der VELTINS-Arena ist um 20.45 Uhr (live in der ARD und auf Sky). Infos zum Ticketverkauf folgen am Wochenende auf schalke04.de.

Duelle zwischen Königsblau und Grün-Weiß gab es in der Historie des Wettbewerbs bereits sechs Mal. Mit fünf Siegen bei lediglich einer Niederlage spricht die Bilanz deutlich für den S04. Das bis dato letzte Pokal-Duell beider Teams fand am 19. April 2005 in Gelsenkirchen statt. Damals gewannen die Königsblauen das Halbfinale mit 7:6 nach Elfmeterschießen.

Die Viertelfinal-Partien im Überblick:

Dienstag, 2. April, 18.30 Uhr
SC Paderborn 07 – Hamburger SV

Dienstag, 2. April, 20.45 Uhr
FC Augsburg – RB Leipzig

Mittwoch, 3. April, 18.30 Uhr
Bayern München – 1. FC Heidenheim

Mittwoch, 3. April, 20.45 Uhr
FC Schalke 04 – Werder Bremen

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190209_schalke_bremen

DFB-Pokal: S04 trifft im Viertelfinale auf Werder Bremen

Die Königsblauen spielen in der VELTINS-Arena gegen Werder Bremen um den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals. Das ergab die Auslosung am Sonntag (10.2.) im deutschen Fußballmuseum, die in der ARD-Sportschau übertragen wurde.

190207_schalke_duesseldorf

Ein emotionaler Sieg an einem emotionalen Abend

Selten rückte das Sportliche bei einem Pflichtspiel des FC Schalke 04 vor dem Anpfiff so sehr in den Hintergrund wie beim DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Fortuna Düsseldorf am Mittwoch (6.2.). Die Meldung über den Tod Rudi Assauers war ein Schock für jeden Schalke-Fan. Umso beeindruckender war die Stimmung der königsblauen Fans, die ihr Team zum 4:1-Erfolg peitschten. Getreu dem Motto: Diesen Sieg holen wir für Rudi!

190207_dfb_pokal

Auslosung der DFB-Pokal-Viertelfinalspiele am Sonntag

Durch den 4:1-Erfolg gegen Fortuna Düsseldorf am Mittwoch (6.2.) steht der FC Schalke 04 zum dritten Mal in Serie im Viertelfinale des DFB-Pokals. Wer in der Runde der besten Acht der Gegner der Königsblauen sein wird, entscheidet sich am Sonntag (10.2.).

190207_kutucu

Ahmed Kutucu: Einfach ein unglaubliches Gefühl

Die Freude über den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals war nach dem 4:1-Sieg über Fortuna Düsseldorf groß bei den Königsblauen. Doch Chef-Trainer Domenico Tedesco war genauso wie Gäste-Coach Friedhelm Funkel mit seinen Gedanken nach Abpfiff auch beim verstorbenen Rudi Assauer. schalke04.de hat die Stimmen zum Spiel notiert.