S04 im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf gefordert

Der FC Schalke 04 trifft im Achtelfinale des DFB-Pokals auf Fortuna Düsseldorf. Blindenfußballer Serdal Celebi, der im August das „Tor des Monats“ geschossen hatte und die insgesamt acht Paarungen zog, bescherte den Königsblauen ein Heimspiel.

Die Auslosung fand am Sonntag (4.11.) im Rahmen der ARD-Sportschau im Deutschen Fußballmuseum statt. Die Königsblauen müssen entweder am 5. oder 6. Februar 2019 – der genaue Spieltermin steht noch nicht fest – antreten.

Das achte Duell mit Düsseldorf im DFB-Pokal

Fortuna Düsseldorf setzte sich in der ersten Runde mit 5:0 bei TuS Rot-Weiß Koblenz durch, in der zweiten Runde folgte ein 5:1-Erfolg beim SSV Ulm.

Schalke und Düsseldorf standen sich in ihrer Pokal-Historie bislang sieben Mal gegenüber, drei Partien gewannen die Königsblauen, zwei die Fortunen, zwei Partien endeten ohne Sieger. Das bis dato letzte Aufeinandertreffen entschied der S04 am 26. August 1983 mit 3:0 für sich. Auch auf dem Weg zum Pokalerfolg 1972 duellierten sich die Knappen mit den Rheinländern. Nach einem 1:1 im Hinspiel setzte sich Schalke im Rückspiel zu Hause mit 2:1 durch.

In dieser Saison trafen die Knappen bereits auf den kommenden Pokal-Gegner. Am 6. Oktober gewann die Mannschaft von Chef-Trainer Domenico Tedesco das Bundesliga-Duell mit 2:0. Weston McKennie und Guido Burgstaller erzielten in der Merkur Spiel-Arena die Treffer für Königsblau.

Ticketinfos werden in den kommenden Tagen auf schalke04.de veröffentlicht.

Alle Spiele in der Übersicht:

Hamburger SV – 1. FC Nürnberg
1. FC Heidenheim – Bayer Leverkusen
FC Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf
Holstein Kiel – FC Augsburg
Hertha BSC – Bayern München
MSV Duisburg – SC Paderborn
Borussia Dortmund – Werder Bremen
RB Leipzig – VfL Wolfsburg

Anzeige
Anzeige
Anzeige