#S04FCB in Zahlen: Bereits das zwölfte Duell im DFB-Pokal

Elfmal gab es das Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern München bereits in der Historie des DFB-Pokals. Dabei hatte zumeist der deutsche Rekordmeister die Nase vorne (acht Siege). Lediglich zweimal setzten sich die Königsblauen durch. Hinzu kommt das legendäre 6:6 nach Verlängerung aus der Saison 1983/1984. schalke04.de listet vor dem Viertelfinale am Dienstag (3.3.) weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten auf.

Amine Harit

Stammgäste im Viertelfinale

Erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs zogen die Knappen zum vierten Mal hintereinander in die Runde der letzten Acht ein. Noch besser sind die Münchner in diesem Ranking: Der FCB steht bereits zum 13. Mal in Folge im Viertelfinale des DFB-Pokals.

Pokal-Klassiker

Das Kräftemessen zwischen den Königsblauen und Bayern München ist ein wahrer Pokal-Klassiker – das Kräftemessen der beiden Vereine gab es bereits elfmal. In der Geschichte des Wettbewerbs fanden lediglich die Duelle 1. FC Kaiserlautern gegen Werder Bremen sowie FC Schalke 04 gegen Mönchengladbach häufiger statt (jeweils zwölfmal).

Rekordsieger noch im Rennen

Mit Bayern München (19 Titel), Werder Bremen (sechs), dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt (je fünf) sind die vier Rekordsieger im DFB-Pokal allesamt noch im Wettbewerb vertreten. Diese vier Vereine errangen auch 18 der vergangenen 22 Finalsiege.

Torreicher Wettbewerb

In den bisherigen 56 Partien des laufenden Wettbewerbs fielen bislang 224 Treffer (ohne Elfmeterschießen). Das bedeutet: Im Schnitt sahen die Zuschauer pro Begegnung vier Tore. Das gab es seit der Saison 1988/1989 nicht mehr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Königsblau spielt mittwochs beim VfL Wolfsburg

Am Freitag (15.1.) sind die Paarungen des Achtelfinals im DFB-Pokal vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) zeitgenau angesetzt worden. Demnach gastiert der FC Schalke 04 am Mittwoch, 3. Februar, beim VfL Wolfsburg. Anpfiff der Partie, die auf Sport1 und Sky live übertragen wird, ist um 18.30 Uhr.

pokal_slider_wolfsburg

DFB-Pokal: S04 trifft im Achtelfinale auf den VfL Wolfsburg

Der FC Schalke 04 hat im Achtelfinale des DFB-Pokals ein Auswärtsspiel. Der frühere Skispringer und heutige TV-Experte Sven Hannawald hat den Königsblauen am Sonntag (3.1.) live in der ARD-Sportschau den VfL Wolfsburg als Gegner zugelost. Gespielt wird am 2. oder 3. Februar. Die zeitgenaue Ansetzung der Partie erfolgt in den kommenden Tagen.

Pokal-Auslosung

DFB-Pokal: Auslosung mit zwei Platzhaltern

Der frühere Skispringer und heutige TV-Experte Sven Hannawald wird am Sonntag (3.1.) ab 17.30 Uhr die Achtelfinal-Paarungen des DFB-Pokals ermitteln. Die Auslosung wird live in der ARD-Sportschau gezeigt. Ziehungsleiter ist DFB-Vizepräsident Peter Frymuth, moderiert wird die Sendung von Alexander Bommes.

Suat Serdar jubelt nach dem Tor gegen Ulm

Suat Serdar: Wir können es nur gemeinsam schaffen

Mit seinem sehenswerten Treffer zum 1:0 hatte Suat Serdar am Dienstag (22.12.) gegen den SSV Ulm 1846 einen großen Anteil am Einzug ins Achtelfinale des DFB-Pokals. „Ich habe den Ball gut getroffen. Er ist nahezu perfekt geflogen“, beschreibt der deutsche Nationalspieler seinen erfolgreichen Schuss aus rund 20 Metern ins rechte obere Eck.