#S04FCB in Zahlen: Bereits das zwölfte Duell im DFB-Pokal

Elfmal gab es das Duell zwischen dem FC Schalke 04 und Bayern München bereits in der Historie des DFB-Pokals. Dabei hatte zumeist der deutsche Rekordmeister die Nase vorne (acht Siege). Lediglich zweimal setzten sich die Königsblauen durch. Hinzu kommt das legendäre 6:6 nach Verlängerung aus der Saison 1983/1984. schalke04.de listet vor dem Viertelfinale am Dienstag (3.3.) weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten auf.

Amine Harit

Stammgäste im Viertelfinale

Erstmals in der Geschichte des Wettbewerbs zogen die Knappen zum vierten Mal hintereinander in die Runde der letzten Acht ein. Noch besser sind die Münchner in diesem Ranking: Der FCB steht bereits zum 13. Mal in Folge im Viertelfinale des DFB-Pokals.

Pokal-Klassiker

Das Kräftemessen zwischen den Königsblauen und Bayern München ist ein wahrer Pokal-Klassiker – das Kräftemessen der beiden Vereine gab es bereits elfmal. In der Geschichte des Wettbewerbs fanden lediglich die Duelle 1. FC Kaiserlautern gegen Werder Bremen sowie FC Schalke 04 gegen Mönchengladbach häufiger statt (jeweils zwölfmal).

Rekordsieger noch im Rennen

Mit Bayern München (19 Titel), Werder Bremen (sechs), dem FC Schalke 04 und Eintracht Frankfurt (je fünf) sind die vier Rekordsieger im DFB-Pokal allesamt noch im Wettbewerb vertreten. Diese vier Vereine errangen auch 18 der vergangenen 22 Finalsiege.

Torreicher Wettbewerb

In den bisherigen 56 Partien des laufenden Wettbewerbs fielen bislang 224 Treffer (ohne Elfmeterschießen). Das bedeutet: Im Schnitt sahen die Zuschauer pro Begegnung vier Tore. Das gab es seit der Saison 1988/1989 nicht mehr.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

DFB-Pokal

DFB-Pokal: S04 gastiert dienstags beim TSV 1860 München

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Mittwoch (1.9.) die Partien der zweiten DFB-Pokal-Runde zeitgenau angesetzt. Der FC Schalke 04 ist am Dienstag, den 26. Oktober, um 18.30 Uhr beim TSV 1860 München gefordert. Der Pay-TV-Sender Sky wird das Spiel live aus dem Grünwalder Stadion übertragen. Zeitversetzt wird die Partie zudem auf Schalke TV zu sehen sein. Dort finden alle Abonnenten kurz nach Abpfiff wie immer auch die Highlights.

210829_1860_schalke_slider

S04 trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf den TSV 1860 München

Auswärtsspiel im DFB-Pokal: In der 2. Runde des Wettbewerbs sind die Königsblauen beim Drittligisten TSV 1860 München gefordert. Das ergab die Auslosung am Sonntag (29.8.) in der ARD-Sportschau, bei der Ronald Rauhe, zweimaliger Goldmedaillengewinner bei Olympischen Spielen im Kanu, die 32 Kugeln gezogen hatte. Spieltermin ist der 26. oder 27. Oktober. Die zeitgenaue Ansetzung steht noch nicht fest.

DFB-Pokal

DFB-Pokal-Auslosung: Olympiasieger Ronald Rauhe zieht die Kugeln

Dank eines 4:1-Erfolges beim FC 08 Villingen hat der FC Schalke 04 das Ticket für die 2. Runde des DFB-Pokals gelöst. Auf wen die Knappen in der Runde der letzten 32 treffen, wird am Sonntag (29.8.) um 18.30 Uhr live in der ARD-Sportschau ermittelt.

DFB-Pokal-Auslosung

DFB-Pokal: Auslosung auf 29. August vorverlegt

Der Deutsche Fußball-Bund hat die Auslosung der 2. Runde im DFB-Pokal vorverlegt. Sie wird nun am Sonntag, den 29. August, um 18.30 Uhr stattfinden und live in der ARD-Sportschau übertragen. Ursprünglich war die Ermittlung der 16 Partien für den 5. September vorgesehen. Die Begegnungen finden am 26. und 27. Oktober statt.