Viertelfinale wird erst im neuen Jahr ausgelost

Spieler, Trainer, Verantwortliche und Fans sind gespannt, auf wen der FC Schalke 04 im Viertelfinale des DFB-Pokals treffen wird. Bis das Geheimnis gelüftet wird, ist allerdings noch etwas Geduld gefragt. Denn die vier Paarungen der kommenden Runde werden erst am Sonntag, den 7. Januar 2018, um 18 Uhr ermittelt.

Der DFB-Pokal.

Die Auslosung findet wie immer im Deutschen Fußballmuseum statt und wird im Rahmen der ARD Sportschau live übertragen. Normalerweise geschieht dies immer direkt am Sonntag nach der jeweiligen Runde. Für das Viertelfinale greift wegen Heiligabend und Silvester jedoch eine Ausnahme.

Ausgetragen werden die Partien in der Runde der letzten Acht am 6. und 7. Februar 2018, das Halbfinale steigt am 17. und 18. April 2018. Das Endspiel in Berlin findet am 19. Mai 2018 statt.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

DFB-Pokal

DFB-Pokal: S04 tritt sonntags um 13 Uhr beim Bremer SV an

Der Deutsche Fußball-Bund hat am Mittwoch (15.6.) die 32 Erstrundenspiele im DFB-Pokal zeitgenau angesetzt. Der FC Schalke 04 ist am Sonntag, 31. Juli, um 13 Uhr beim Bremer SV gefordert. Der Pay-TV-Sender Sky wird das Spiel live aus dem Oldenburger Marschweg-Stadion übertragen.

_1920x1080_Slider

DFB-Pokal: S04 tritt in der ersten Runde beim Bremer SV an

Der Gegner des ersten Pflichtspiels der Saison 2022/2023 steht fest: Der FC Schalke 04 gastiert in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Oberligisten Bremer SV. So ergab es die Auslosung am Sonntagabend (29.5.) im Deutschen Fußballmuseum. Ermittelt wurden die 32 Paarungen von DFB-Vizepräsident Peter Frymuth und Kevin Großkreutz im Rahmen der ARD-Sportschau.

DFB-Pokal

DFB-Pokal: Auslosung der ersten Runde am 29. Mai

Die neue Saison wirft ihre Schatten bereits voraus: Am kommenden Sonntag (29.5.) werden um 19.15 Uhr im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund die 32 Duelle der ersten DFB-Pokal-Runde ermittelt. DFB-Präsident Bernd Neuendorf und Kevin Großkreutz werden dieses Mal die Kugeln ziehen. Moderiert wird die Sendung, die die ARD Sportschau live überträgt, von Stephanie Müller-Spirra.

Malick Thiaw sieht die Rote Karte

Malick Thiaw für zwei DFB-Pokalspiele gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat Malick Thiaw im Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Sperre von zwei DFB-Pokalspielen belegt. Darüber hinaus ist der Verteidiger bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Pokalspiele des FC Schalke 04 gesperrt.