Ergebnisse der siebten Kalenderwoche

In der vergangenen Woche trafen die Königsblauen in der Prime League auf die Unicorns of Love (11.2.) und auf Berlin International Gaming (13.2.). In der League of Legends European Championship (LEC) traten die Schalker am Wochenende auf Rogue (14.2.) und G2 Esports (15.2.). Die FIFA-Profis der Knappen traten in der VBL Club Championship gegen den 1. FSV Mainz 05 an.

Prime League: Königsblau baut Tabellenführung aus

Mit einem Sieg über die Unicorns of Love am Dienstag (11.2.) gelang es den Königsblauen ihre Tabellenführung in der Prime League weiter auszubauen. Am Donnerstag (13.2.) unterlag das Team von Head Coach Chris „MoSiTing“ Würger Berlin International Gaming. Nach acht Spieltagen steht der S04 mit sieben Siegen aus acht Begegnungen an der Spitze des nationalen League of Legends-Wettbewerbs. In Spielwoche fünf treffen die Knappen in der Prime Leauge auf mYinsanity (18.2.) und ad hoc gaming (20.2.).

LEC: Befreiungsschlag gegen amtierenden Meister

In der League of Legends European Championship (LEC) unterlagen die Königsblauen am Freitag (14.2.) der britischen Esport-Organisation Rouge. Tags darauf trafen die Schalker auf G2 Esports. Mit einem souveränen Sieg über den amtierenden europäischen Meister belohnten sich die Knappen schlussendlich für eine bemerkenswerte Leistung. Nach zehn Spieltagen stehen die Schalker vorläufig auf Tabellenrang neun der LEC. In Woche fünf treffen die Knappen auf Team Vitality (21.2.) und Excel Esports (22.2.).

VBL:

Die königsblauen FIFA-Profis gewannen am Mittwoch (12.2.) in der Virtual Bundesliga die Begegnung mit dem 1. FSV Mainz 05 (7:1). Die Knappen klettern einen Tabellenplatz nach oben und belegen vorläufig Rang 13 in der VBL CLub Championship. Am Mittwoch (19.2.) trifft der S04 auf RB Leipzig.

Das könnte dich auch interessieren

Esport_Matchday_BL_Home_Challenge_Tag_2_1920x1080_Slider

"Bundesliga Home Challenge": S04 gewinnt gegen VfL, Boujellab dreifacher Torschütze

In der "Bundesliga Home Challenge" traf der FC Schalke 04 am Sonntag (5.4.) auf den VfL Wolfsburg. Gegen die "Wölfe" traten die Knappen erneut mit FIFA-Profi Tim "Tim Latka" Schwartmann und Mittelfeldspieler Nassim Boujellab an. Das Online-Freundschaftsspiel entschied der S04 souverän mit 5:1 für sich.

200401_BL_Home-Challenge_Spieltag_2

„Bundesliga Home Challenge“: S04 trifft auf VfL Wolfsburg

Über 2 Millionen Fans verfolgten die „Bundesliga Home Challenge“ am vergangenen Wochenende. Vier weitere Teams haben sich dem von der Deutschen Fußball Liga (DFL) initiierten Showcase zwischenzeitlich angeschlossen. Am Sonntag (5.4.) trifft Königsblau auf den VfL Wolfsburg. Die Begegnung wird um 18.50 Uhr angepfiffen. „Jahrhunderttrainer“ Huub Stevens stimmte zu, das Amt des FIFA-Trainers für die Dauer der „Bundesliga Home Challenge“ zu übernehmen.

schalke-champions-graphic

Prime League: Knappen gewinnen erste Deutsche Meisterschaft in League of Legends

Mit einem Sieg im Finale der Prime League haben die Königsblauen am Sonntag (29.3.) eine hervorragende Frühjahrssaison mit dem ersten Meistertitel in der Geschichte des nationalen League of Legends-Wettbewerbs gekrönt. Der S04 dominierte das Spiel gegen mouseports und gewann schlussendlich hochverdient mit 3:1.

200327_Matchday_BL_Home_Challenge HP_Slider

Bundesliga Home Challenge: Gelungener Auftakt vor mehr als 4.500 Schalke-Fans

In der andauernden Corona-Pandemie und der damit verbundenen Spielpause haben sich 26 Vereine der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga zur „Bundesliga Home Challenge“ zusammengeschlossen. Der FC Schalke 04 traf am Samstag (28.3.) auf den FC St. Pauli. Gegen den Hamburger Kiez-Klub überzeugten die Knappen mit FIFA-Profi Tim "Tim Latka" Schwartmann und Mittelfeldspieler Nassim Boujellab vor mehr als 4.500 Fans im eigenen Live-Stream und entschieden das Online-Freundschaftsspiel souverän mit 4:1.