Weekly Update: FIFA-Team geht mit Juli in die neue Saison

Was ist in der vergangenen Woche in der Welt des FC Schalke 04 Esports passiert? Hier geben wir einen Überblick zu den aktuellen Ereignissen und News. Im Fokus: Die Vertragsverlängerung mit FIFA-Spieler Juli und die Rückrunde der Gruppenphase bei den League of Legends EU Masters.

S04 setzt Zusammenarbeit mit Juli fort

Es ist offiziell: FIFA-Spieler Julius „Juli“ Kühle geht in seine zweite Saison bei Schalke 04 Esports. Der Vertrag mit dem 18-jährigen Talent wurde bis 2021 verlängert. Gemeinsam mit Tim „Tim Latka“ Schwartmann wird Juli damit in der im November startenden dritten Saison der Virtual Bundesliga Club Championship für die Königsblauen antreten. Auch bei allen weiteren nationalen und internationalen Wettbewerben in FIFA 21 spielt er in den blau-weißen Farben.

In der letzten Saison war Juli nah dran, sich für das Grand Final der Virtual Bundesliga zu qualifizieren. Bei den Playoffs auf der PlayStation 4 spielte er stark auf und kam bis ins Achtelfinale. Nur ein weiterer Sieg fehlte ihm, um die Teilnahme am Grand Final perfekt zu machen. Auch auf der internationalen Bühne machte sich Juli einen Namen und stellte sein großes Potenzial unter Beweis. Einige Male war er kurz vor der Qualifikation für einen FUT Champions Cup. Hierbei scheiterte Juli nach zahlreichen Top-Performances erst in den letzten Runden.

In der kommenden Saison wird Juli nun alles dafür geben, solche Leistungen auch vergolden zu können. Ein großes Ziel lautet, das Finalturnier der Virtual Bundesliga zu erreichen. Und auch international will der frischgebackene Abiturient den nächsten Schritt gehen.

S04 Evolution verpasst die EU Masters Playoffs

Das League of Legends Evolution Team des FC Schalke 04 Esports hat die Playoffs bei den EU Masters Summer verpasst. Trotz einer guten Ausgangslage nach der Hinrunde in der Gruppe 1 reichte es nicht für den Einzug in die K.o.-Phase. Die Schalker hatten die Hinserie der Gruppenphase als Spitzenreiter beendet. In der Rückrunde konnten die Königsblauen aber nicht an die Leistungen aus den ersten Gruppenspielen anknüpfen und verloren alle drei Matches. Die Spiele im Überblick:

  • S04 Evolution vs. LDLC OL (Frankreich) 0:1
  • S04 Evolution vs. K1CK Neosurf (Polen) 0:1
  • S04 Evolution vs. Samsung Morning Stars (Italien) 0:1

Damit beendete S04 die Gruppenphase mit sechs Punkten auf Platz drei, LDLC OL und K1CK Neosurf zogen mit jeweils zwölf Zählern in die am Dienstag, 15. September, startenden Playoffs ein. „Wir haben insgesamt einen schlechten Tag erwischt“, so das Fazit von Schalkes Head Analyst Rodrigo Oliveira.

Das könnte dich auch interessieren