VBL Club Championship: Erfolgreicher Saisonauftakt für das FIFA-Team

Die FIFA-Profis von Schalke 04 Esports haben einen starken Saisonstart hingelegt. Beim Doppelspieltag am Dienstag ließen die Königsblauen einer knappen Niederlage im Derby gegen den VfL Bochum einen deutlichen Sieg gegen Holstein Kiel folgen und rangieren damit auf Platz drei der Division Nord-West. Wir blicken gemeinsam mit Tim Latka zurück auf die ersten Saisonspiele.

Das neue Wettbewerbsformat der VBL Club Championship erklärt

Wichtiger 2on2-Sieg gegen Bochum

Dass die Schalker den ersten Doppelspieltag der neuen Saison am Ende mit zehn von 18 möglichen Punkten abschließen würden, war zu Beginn nicht unbedingt zu erwarten. Die beiden Einzelmatches am 1. Spieltag gegen den VfL Bochum gingen nämlich jeweils verloren. Neuzugang Joe unterlag VfLXander knapp 2:3, Juli musste sich PredatorFIFA deutlich 0:6 geschlagen geben. Im abschließenden 2on2 bewiesen die Königsblauen aber Kampfgeist. Tim Latka und Juli, die bereits in der letzten Saison einige 2on2 gemeinsam absolviert und dabei hervorragend harmoniert hatten, bezwangen VfLXander und PredatorFIFA in einem engen Match 2:1 und holten damit die ersten drei Saisonpunkte für S04.

Das Match gegen den VfL Bochum im Überblick

  • 1on1 PS4: Joe vs. VfLXander 2:3
  • 1on1 Xbox: Juli vs. PredatorFIFA 0:6
  • 2on2 Xbox: Tim Latka/Juli vs. VfLXander/PredatorFIFA 2:1

Endergebnis: 3:6

Tim Latka im Interview über Saisonziele, Konkurrenten und Veränderungen in der VBL Club Championship

Klarer Erfolg gegen Kiel

Nach dem wichtigen 2on2-Erfolg gegen Bochum schafften es die Schalker, am 2. Spieltag gegen Holstein Kiel nachzulegen. Diesmal startete Tim Latka für die Königsblauen. Er spielte 2:2 gegen Cihat6161. Die weiteren beiden Partien konnte S04 für sich entscheiden. Juli zeigte nach seinem 0:6 gegen Bochum die passende Reaktion und behielt gegen B3nn1FIFA 3:0 die Oberhand. Im 2on2 bewiesen Tim Latka und Juli einmal mehr ihre Stärke. Beim 1:0 gegen Cihat6161 und Samstag_11 gab es die nächsten drei Zähler.

Das Match gegen Holstein Kiel im Überblick

  • 1on1 PS4: Cihat6161 vs. Tim Latka 2:2
  • 1on1 Xbox: B3nn1FIFA vs. Juli 0:3
  • 2on2 PS4: Cihat6161/Samstag_11 vs. Tim Latka/Juli 0:1

Endergebnis: 1:7

Tim Latka:

„Insgesamt war der Saisonstart in Ordnung. Nach der Niederlage gegen starke Bochumer haben wir gegen Holstein Kiel eine starke Leistung gezeigt. Darauf können wir aufbauen. Besonders freut es mich, dass wir beide 2on2-Partien gewinnen konnten. Es ist eines unserer Ziele, die Siegquote bei den 2on2-Spielen im Vergleich zur letzten Saison zu verbessern.“

Nächste Gegner: Eintracht Braunschweig und SC Paderborn

Weiter geht es am Dienstag, 17. November, mit dem 3. und 4. Spieltag. Die Gegner der Schalker sind dann Eintracht Braunschweig (18 Uhr) und der SC Paderborn 07 (20 Uhr). Alle VBL-Spiele von S04 könnt ihr auf dem offiziellen Twitch-Kanal von S04 Esports live verfolgen.

Tim Latka:

„Wir wollen genau da weitermachen, wo wir gegen Kiel aufgehört haben. Braunschweig und Paderborn sind zwei Gegner, gegen die wir auf jeden Fall viele Punkte holen möchten. Allerdings sind beide Teams neu in der VBL und es ist noch schwer einzuschätzen, wie gut sie sind. Unterschätzen werden wir sie aber ohnehin nicht. Für die nächsten Spiele nehmen wir uns vor, abgezockter zu werden und unsere Torchancen noch besser zu nutzen.“

Das könnte dich auch interessieren

FIFA 21 Pro Club Summer Cup

Pro Club Summer Cup: S04 Esports spielt gemeinsam mit Fans

Am 3. und 4. August steht ein besonderes FIFA-Turnier auf dem Programm. Beim Pro Club Summer Cup duellieren sich die Königsblauen mit anderen Vereinen aus der 1. und 2. Fußball-Bundesliga im Modus 11 vs. 11. Das S04 Esports-Team um Tim Latka, Juli und Joe wird dabei von acht Supportern aus der Schalker Community komplettiert.

S04 Esports FIFA Team

VBL Playoffs: Juli spielt um den Einzug ins Grand Final

Am Wochenende ist es soweit: 128 Qualifikanten spielen in den Playoffs der Virtual Bundesliga um die 16 verbleibenden Plätze im Grand Final. Dort geht es dann Anfang Juni um den Titel des deutschen Einzelmeisters in FIFA 21. Unser FIFA-Profi Juli (links im Bild) startet mit ambitionierten Zielen in die Playoffs.

S04 Esports FIFA Team

Versöhnlicher Saisonabschluss in der VBL Club Championship

Eine insgesamt durchschnittliche Saison endete für unsere FIFA-Profis mit einem Erfolgserlebnis. Gegen den VfL Wolfsburg und Vizemeister 1. FC Köln holten die Königsblauen 9 von 18 möglichen Punkten und beendeten die Spielzeit in der Nord-West-Division damit mit 82 Zählern auf Platz 11.

FIFAe Club World Cup Top 4-

FIFAe Club World Cup: So schaffte es S04 Esports unter die Top 4 Europas

Bei der offiziellen Klub-Weltmeisterschaft in FIFA 21 stießen unsere FIFA-Profis Joe und Juli sensationell bis ins Halbfinale vor. Erst gegen den späteren Champion mkers aus Italien musste sich S04 Esports geschlagen geben. Wir lassen den riesigen Erfolg der Königsblauen noch einmal Revue passieren und blicken zurück auf ein Turnier, das an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten war.