Kurvenklänge: Einsingen sorgt für Begeisterung

Am Dienstag (19.5.) ab 19.04 Uhr ist es soweit: Das herausragende Projekt „Kurvenklänge“ des Westdeutschen Rundfunks (WDR) findet in der VELTINS-Arena statt. Aus Anlass des 50. Geburtstags seines Fernsehprogramms schenkt der WDR den großen Fußballvereinen aus Nordrhein-Westfalen eine besondere Veranstaltung.

Mit seinem vielfach ausgezeichneten Funkhausorchester nimmt er einen Song aus dem Liederkanon der Clubs in einer klassischen Version auf: gemeinsam mit den Anhängern und gewissermaßen am Originalschauplatz.

Alle S04-Fans sind aufgerufen, mitzumachen und in der Nordkurve  gemeinsam das Lied „Zeig mir den Platz in der Kurve“ zu singen. Vorab gab es bereits ein „Einsingen“ im Haus des WDR in Köln. Teilgenommen daran hat auch Werner Maul, SFCV-Bezirksleiter im Bezirk 10. Im Interview mit schalke04.de spricht der Fan über eine erste Gesangseinlage im Foyer, seine eigenen Gesangserfahrungen und große Vorfreude.

Werner Maul, Sie haben bereits an einem „Einsingen“ teilgenommen. Wie waren Ihre Eindrücke?

Es hat super geklappt. Alle Fans, die dabei waren, zeigten sich im Anschluss mehr als begeistert. Keiner von uns hatte eine Vorstellung, was auf uns zukommt und dann war es eine richtig tolle Atmosphäre. Jeder hat mit ganzem Herzen mitgesungen. Vor dem eigentlichen Einsingen standen wir im Foyer des WDR. Dort hat dann plötzlich einer von uns „Zeig mir den Platz in der Kurve“ angestimmt und wir haben das Lied das erste Mal schon im Foyer gesungen. Die Verantwortlichen des WDR waren hin und weg. Es kam richtig gut rüber. Und wir alle waren begeistert davon, teilgenommen zu haben.

Herzlich eingeladen sind alle Schalker. Der Zutritt zur VELTINS-Arena erfolgt am 19. Mai ab 18.30 Uhr über den Eingang Nord. Damit wir die Anzahl planen können, schreibt uns doch einfach eine formlose Mail unter dem Stichwort „Kurvenklänge“, wenn ihr kommt – und wie viele Fans ihr mitbringt, an: fanbelange@schalke04.de.

Hatten Sie vorher schon Gesangserfahrungen?

Unsere einzige Gesangserfahrung besteht darin, immer mitzusingen, wenn wir im Stadion sind. Aber wir haben viel gelernt an diesem Tag. Mit klassischer Musik hatten die meisten Fans, die mitgemacht haben, eigentlich wenig am Hut, aber im Zusammenhang mit „Zeig mir den Platz in der Kurve“ passte das einfach. Wir haben richtig Spaß daran gewonnen.

Was verbinden Sie mit dem Lied „Zeig mir den Platz in der Kurve“?

Es ist genau für diesen Zweck passend, das Lied beschreibt den Schalker in der Kurve schlechthin. Ich verbinde mit dem Song einfach unser gesamtes Schalke-Leben.

Können Sie Schalke in 04 Worten beschreiben?

Familie, Emotion, mein Leben, Liebe.

Wie blicken Sie dem Projekt am 19. Mai entgegen?

Sehr positiv, ich freue mich jetzt schon darauf, mit zahlreichen Fans gemeinsam in unserer Arena zu singen.

Warum sollte man als Fan unbedingt dabei sein?

Man hat schon beim Einsingen gespürt, dass die Leute richtig Spaß gehabt haben und begeistert waren. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das am Dienstag genau so sein wird. Man nimmt an einer Sache teil, die für uns Fans und den Verein positiv ist. Es ist einfach etwas Einmaliges, man kann einfach so mitmachen. Dabei zeigt man als Fan, dass man zum Verein gehört, dass der Verein für uns das Größte ist und dass wir ein Teil von ihm sind.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190612_Sommercamping

Schalker Fanprojekt bietet Sommercamp für Jugendliche an

Das beliebte Fancamp NRW wirft bereits seinen Schatten voraus, mittlerweile ist das sommerliche Ferienlager am Lippesee fester Bestandteil im Angebot des Schalker Fanprojekts. Im Rahmen der Jugendbegegnung wird ein umfangreiches Programm geboten: Gemeinsames Kochen, Wasserski und Wakeboard sowie Beachvolleyball stehen ebenso auf der Agenda, wie viele sportliche Aktivitäten um den Fußball.

fanclub14

Fanclub-Besuche: S04 sagt Dankeschön im ganzen Land

Mehrere hundert Kilometer nimmt die königsblaue Anhängerschaft in einer Saison häufig auf sich, um ihre Mannschaft live im Stadion – egal ob auswärts oder in der VELTINS-Arena – lautstark anzufeuern. Am Sonntag (12.5.) machten sich dafür Spieler und Verantwortliche des S04 auf den Weg und besuchten Fanclubs in ganz Deutschland, um sich einmal mehr für die einmalige Unterstützung in dieser Saison zu bedanken.

180813_S04_GALA_HD

Der S04 und die Polizei Gelsenkirchen informieren

Zur Champions-League-Begegnung zwischen dem S04 und Galatasaray Istanbul am 6. November in der VELTINS-Arena informieren die Polizei Gelsenkirchen und der FC Schalke 04 in einem gemeinsamen Fanbrief.

Fanclub-Besuche 2018

Fanclub-Besuche: Lustiges Wiedersehen für Fährmann

Dass Schalke gemäß eines bekannten Schlachtrufes seiner Anhänger der geilste Club der Welt ist, zeigte sich am Sonntag (6.5.) - dem Tag nach dem Sieg in Augsburg und der damit verbundenen Vize-Meisterschaft - einmal mehr. Denn Spieler und Verantwortliche besuchten Fanclubs in ganz Deutschland, um sich für die großartige Unterstützung in den vergangenen Wochen und Monaten zu bedanken.