Fans

Fanfest: 1. FC Nürnberg – FC Schalke 04

DurchGEklickt: Fan-Wochenende rund ums Spiel beim Club

Fußball – Freundschaft – Feiern: Unter diesem Motto haben sich Fans des 1. FC Nürnberg und des FC Schalke 04 am Wochenende zusammengefunden, um gemeinsam den Saisonabschluss zu begehen. Diverse Teams beider Vereine traten dabei gegeneinander auf dem Fußballplatz an, zudem wurde bei bestem Wetter gemeinsam das eine oder andere Kaltgetränk getrunken. Eine Galerie zeigt Eindrücke von beiden Tagen.

220310_logo

S04 kann bis auf Weiteres keine Autogrammkarten-Wünsche erfüllen

Per Post erreichen den FC Schalke 04 täglich zahlreiche Anfragen mit der Bitte um einen Versand von Autogrammkarten. Bis auf Weiteres können die Königsblauen diese Wünsche ihrer Fans leider nicht erfüllen, da auf den begehrten Sammelobjekten das Logo eines Unternehmens abgebildet ist, mit dem der Verein die Partnerschaft beendet hat.

Choreo Schalke und der FCN

Seite an Seite: Die Freundschaft zwischen den Ultra-Gruppen

Am 24. November 2018 haben Ultras Gelsenkirchen alle Hände voll zu tun: 50.000 Pappen und schwarz, rot, blau und weiß müssen verteilt werden, 65.000 Infoflyer auf den Plätzen bereitliegen. Tausende Meter Folien, Farben und Klebeband werden verarbeitet. Ziel ist nichts weniger als die erste Ganzstadion-Choreo Deutschlands gemeinsam mit den Fans des 1. FC Nürnberg. Als kurz vor dem Anpfiff alle Zuschauer ihre Pappen in den Himmel strecken, verwandelt sich die VELTINS-Arena in ein riesiges Farbenmeer: Gänsehauterlebnis.

211209_fahne_s04fcn

Eine einzigartige Fanfreundschaft: Wie alles begann ...

Schalke und der FCN: so eng ist sonst kein Club mit dem anderen im deutschen Fußball. Über vier Jahrzehnte währt diese Fanfreundschaft schon und hat an Attraktivität und Verbundenheit nichts eingebüßt. Im Gegenteil, sie ist über die Jahre allumfassend geworden und zeigt sich auch in sportlich stürmischen Situationen durch nichts zu erschüttern. Nun treffen die beiden Traditionsvereine erstmals im Unterhaus aufeinander. Ein guter Grund für den Schalker Kreisel, eine kleine Geschichte über echte Freundschaft zu erzählen …

Schalke_International_Website_Startseite_Slider

Schalker International: Ahmed Afandi und sein Vater feuern Königsblau aus Tunesien an

Ahmed Afandi lebt mit seiner Familie in Tunesien, aus Mareth verfolgt er die Spiele der Knappen. Durch seinen Vater kam er mit dem S04 in Berührung, besonders beeindrucken ihn die Fans der Königsblauen.

Schalker international Marokko

Schalker International: Abdelâli Samadi unterstützt die Knappen aus Marokko

Abdelâli Samadi lebt in Marokko. Aus Taza unterstützt er den FC Schalke 04. Am liebsten erinnert er sich an das Champions-League-Spiel gegen Real Madrid zurück. Sein größter Wunsch ist es, irgendwann einmal nach Deutschland zu reisen und ein Spiel in der VELTINS-Arena zu besuchen.

Schalker International Indonesien

Schalker International: Zwei Uchida-Vorlagen sorgten für große Freude in Indonesien

Aima Arifzonardi lebt in Indonesien und ist einziger Schalke-Fan der Stadt. Das soll sich aber möglichst bald ändern. Die Liebe zu den Königsblauen wurde entdeckt vor etwas mehr als zehn Jahren durch das Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand. Es folgten Begeisterung für Tradition, Geschichte und Kultur der Knappen.

Schalker International

Jad Haidars Liebe zum S04 entstand durch die Verpflichtung eines Königlichen

Jad Haidar ist Schalke-Fan aus dem Libanon. Seit zehn Jahren unterstützt er die Königsblauen – weshalb es auch mal kleinere Streitereien mit seinem Bruder gibt, der einem anderen Team aus dem Ruhrgebiet die Daumen drückt. Jads Traum: einmal den Spielertunnel in der VELTINS-Arena bewundern dürfen.

Schalker international: Daniel Acheampong

Schalker International: Daniel Acheampong ist ein Knappe in Ghana

Daniel Acheampong lebt in Oyarifa, einem Ort in der Nähe von Ghanas Hauptstadt Accra. Dort trägt er mit Stolz das königsblaue Trikot. Im Interview verrät der Anhänger aus Afrika, warum er den FC Schalke 04 zu seinem Lieblingsverein auserkoren hat und was drei ehemalige Spieler damit zu tun haben.

Schalker International

Schalker International: Der beste Freund seines Vaters machte Sotos Balabanis zum Schalker

Sotos Balabanis drückt den Königsblauen aus Griechenland die Daumen. Ein Heimspiel in der VELTINS-Arena zu besuchen, ist sein großer Traum. Einmal sah er seinen S04 bereits live vor Ort.

Schalke_International_Website_Startseite_Slider

Schalker International: Für den S04 war Thomas Fabre 24 Stunden unterwegs

Mit zwölf Jahren wurde Thomas Fabre aus Frankreich zum Schalke-Fan. Gemeinsam mit einem Freund machte er sich 2018 auf den langen Weg nach Gelsenkirchen - es sollte sich lohnen.

Schalker International

Schalker International: Wajih Mhannas Trip in die VELTINS-Arena war von Erfolg gekrönt

Wajih Mhanna kommt aus dem Libanon und ist Fan des FC Schalke 04. Dass er die Knappen unterstützt, hat auch etwas mit der deutschen Nationalmannschaft zu tun. Einmal konnte er seine Schalker bereits live im Stadion anfeuern.

Schalker International Marokko

Schalker International: Ayman Baioumy fand über seine Konsole zu den Knappen

Als Zehnjähriger entdeckte Ayman Baioumy an der Spielkonsole seine Leidenschaft für den FC Schalke 04. In der marokkanischen Metropole Casablanca verfolgt er seitdem jedes Spiel der Königsblauen und drückt dabei Amine Harit, Nassim Boujellab und Hamza Mendyl stets die Daumen. Sein großes Idol ist allerdings ein Niederländer: Klaas-Jan Huntelaar.

Schalker International

Schalker International: Benedikt Höwedes machte Davide Sigillò zum Schalke-Fan

Davide Sigillò ist großer Fan der Königsblauen, woran Benedikt Höwedes einen erheblichen Anteil hat. Lieblingsspieler des Italieners ist allerdings ein anderer ehemaliger Verteidiger, der in dieser Saison in anderer Funktion zum S04 zurückgekehrt ist.

Schalker International

Schalker International: Wjatscheslaw Awramenkos Idol spielt beim S04

Seit mehr als zehn Jahren ist Wjatscheslaw Awramenko aus Russland Fan des FC Schalke 04. Sein großer Traum ist es, einmal die Königsblauen in der VELTINS-Arena anzufeuern. Bei zwei Partien seines Lieblingsverein war er bereits mit dem Fanclub „Russische Knappen“ live vor Ort.

Schalker International: Krista Irkle

Schalker International: Krista Irkle drückt den Knappen in Lettland die Daumen

Krista Irkle lebt die königsblauen Farben in Lettland - und das, obwohl ihr Vater mit einem Verein aus der Nachbarschaft Gelsenkirchens sympathisiert. Im Interview verrät die Anhängerin aus Valka, wie sie zu den Knappen gefunden hat, wer ihr Lieblingsspieler ist und wann ein ausgefallener Besuch in der VELTINS-Arena nachgeholt werden soll.

Schalker International: Aymen Tahraoui

Schalker International: Aymen Tahraoui lebt und liebt Königsblau in Algerien

Viele seiner Freunde drücken Real Madrid oder dem FC Barcelona die Daumen - Aymen Tahraouis Leidenschaft hingegen heißt FC Schalke 04. Im Interview verrät der Algerier, weshalb er Schalke-Fan geworden ist, bei welchem Spiel er Tränen in den Augen hatte und wie sein Lieblingsspieler heißt.

Schalker International: Oliver Engel

Schalker International: Oliver Engel ist ein Königsblauer in Thailand

Vor knapp 23 Jahren wanderte Oliver Engel nach Thailand aus. Im Interview verrät er, wie er die Knappen in Amphoe Bang Lamung verfolgt, an welche Spiele er sich besonders gerne erinnert und wie er überhaupt zum Schalke-Fan geworden ist.

Schalker International: Anders Osterlund Larsen

Schalker International: Anders Österlund Larsen lebt Königsblau seit mehr als 20 Jahren

Anders Österlund Larsen drückt den Knappen in Dänemark die Daumen. Gemeinsam mit ein paar Freunden hat er in der Vergangenheit bereits zahleiche Spiele in der VELTINS-Arena sowie in anderen Stadien besucht. Zu den Königsblauen fand er über einen Spieler, der heute noch für die Traditionself aufläuft: Martin Max.

Schalker International: Hugo L’Abbate mag die Historie und „Mister Fallrückzieher“

Hugo L’Abbate vertritt die königsblauen Farben in Brasilien. Der 26-Jährige lebt in einer Region, in welcher der Bergbau eine große Rolle spielt. Im Interview verrät er, wie er die Knappen unterstützt, was ihn an Schalke fasziniert und welcher ehemalige Spieler ihn besonders begeistert hat.