Schalke präsentiert sich bei AHK-Event in Peking

Auf Einladung der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) in China hat der FC Schalke 04 am 31. Oktober und 1. November in Peking ein Training für chinesische Jugendliche und Schüler der Deutschen Botschaftsschule organisiert.

Schalke präsentiert sich bei AHK-Event in Peking

Gemeinsam mit Maskottchen Erwin trainierten die Kicker beider Nationalitäten auf einem eigens gebauten Fußballplatz. Insgesamt strömten 20.000 Besucher zur „Discover Germany“, auf der sich neben Schalke auch 20 andere bekannte deutsche Marken und Organisationen der Öffentlichkeit präsentierten.

Eröffnet wurde die Veranstaltung vom Bezirksbürgermeister von Chaoyang, Repräsentanten der Deutschen Botschaft sowie dem Leiter der AHK China. Die Deutsche Fußball Liga unterstützte die „Discover Germany“ ebenfalls.

Schalke präsentiert sich bei AHK-Event in Peking

Seit vielen Jahren ist Schalke mit zahlreichen Projekten in China aktiv, mittlerweile auch mit einem eigenen Büro in Shanghai. Mit der seit 2016 bestehenden Fußballschule in Kunshan (Provinz Jiangsu) und der Partnerschaft zum chinesischen Proficlub Hebei China Fortune FC hat Schalke nachhaltige Initiativen etabliert und trägt so dazu bei, chinesische Nachwuchsspieler und Trainer im Profi- wie im Breitensport zu entwickeln.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen