Lens lässt Amine Harit und Marseille jubeln – Nassim Boujellab feiert Premierentor

Dank eines späten Ausgleichstreffers im Parallelspiel und eines eigenen deutlichen Erfolgs darf Olympique Marseille, für das Amine Harit in der aktuellen Saison aufläuft, in der kommenden Spielzeit an der Champions League teilnehmen. Nassim Boujellab trug sich erstmals für Helsinki in die Torschützenliste ein, Dries Wouters spielte erneut über 90 Minuten. schalke04.de fasst das Geschehen bei den Leihspielern zusammen.

Amine Harit

Amine Harit hat mit Olympique Marseille die Vizemeisterschaft in der französischen Ligue 1 eingefahren. Am letzten Spieltag der Saison gewannen die Südfranzosen gegen Racing Straßburg mit 4:0. „OM“ profitierte zudem vom 2:2-Unentschieden der AS Monaco beim RC Lens im Parallelspiel, in welchem die Monegassen in der sechsten Minute der Nachspielzeit das Gegentor zum Ausgleich hinnehmen mussten. Durch diesen späten Treffer ist Marseille sicher für die Champions League qualifiziert, Monaco muss den Umweg über die Qualifikation nehmen.

Beim deutlichen Erfolg Marseilles bereitete Harit den Treffer zum 2:0 durch Cengiz Ünder vor, der Schalker Leihspieler wurde in der Nachspielzeit ausgewechselt.

Erstes Saisontor für Boujellab

Nassim Boujellab durfte sich am neunten Spieltag der finnischen Veikkausliiga erstmals in die Torschützenliste eintragen. Beim 4:1-Sieg des amtierenden Meisters HJK Helsinki gegen Valkeakoska Haka kam der Mittelfeldspieler zur zweiten Halbzeit in die Partie und erzielte sechs Minuten später den Treffer zum 3:1.

Sieg, Remis und Niederlage für Trio in der Süper Lig

In der türkischen Süper Lig kam Can Bozdogan mit Besiktas Istanbul zu einem 1:1-Unentschieden gegen Konyaspor. Bozdogan wirkte bis zur 68. Minute für Besiktas mit, das die Saison auf Rang sechs abschließt.

Hamza Mendyl wurde beim 2:0-Sieg von Gaziantep FK gegen Absteiger Rizespor in der 66. Minute eingewechselt. Levent Mercan kam bei der 0:1-Niederlage Fatih Karagümrüks gegen Alanyaspor eine Viertelstunde vor dem Abpfiff in die Partie. Gaziantep beendet die Saison auf Rang 15, Karagümrük auf Rang acht.

Wouters erneut über 90 Minuten am Ball

Dries Wouters ist für den KV Mechelen im letzten Ligaspiel der Saison zu seinem zweiten 90-Minuten-Einsatz in Serie gekommen. In der belgischen Qualifikationsrunde für einen Startplatz in der UEFA Conference League spielte Wouters für Mechelen in der Partie gegen den KRC Genk in der Innenverteidigung, die Begegnung endete torlos. Beide Teams hatten vorab bereits keine Chance mehr, die KAA Gent vom ersten Platz der Qualifikationsrunde zu verdrängen.

Kabak fehlt weiterhin verletzt – Saison für Becker und Matondo bereits beendet

Ozan Kabak stand Norwich City, das seit mehreren Wochen als Absteiger aus der Premier League feststeht, bei der 0:5-Niederlage gegen die Tottenham Hotspur erneut wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zur Verfügung.

Für Timo Becker, der mit Hansa Rostock die Klasse in der Zweiten Liga gehalten hat, und Rabbi Matondo, der die Saison in der belgischen Jupiler Pro League mit Cercle Brügge auf dem zehnten Rang abschloss, war diese Spielzeit bereits beendet.

Das könnte dich auch interessieren

220617_flutlicht_parkstadion

Nach dem öffentlichen Trainingsauftakt: Autogrammstunde im Parkstadion

Mit großer Vorfreude auf ein neues Kapitel in der Bundesliga startet die Lizenzmannschaft des FC Schalke 04 am Montag (20.6.) und Dienstag (21.6.) mit internen Leistungstests im medicos.AufSchalke in die Vorbereitung. Tags darauf, am Mittwoch (22.6.), steigt das erste Training mit Ball. Die Einheit unter der Leitung des neuen Chef-Trainers Frank Kramer beginnt um 11 Uhr im Parkstadion.

Handball

Benefizspiel der 1. Handball-Herrenmanschaft des FC Schalke 04

Die Handballabteilung des FC Schalke 04 lädt am 17. Juni zum großen Benefizspiel in den Schürenkamp ein. Nachdem das letzte Heimspiel nicht an der üblichen Stätte in Gelsenkirchen-Schalke stattfinden konnte, feiern die Knappen einen besonderen Abschluss der Saison. Neben dem sportlichen Programm werden einige langjährige Stützen des Teams verabschiedet.

210427_logo

Jeweils 25.000 Euro Geldstrafe für S04-Duo – Knappen legen Einspruch ein

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Darko Churlinov und Malick Thiaw in Einzelrichterverfahren nach Anklageerhebung durch den DFB-Kontrollausschuss wegen unsportlichen Verhaltens jeweils mit Geldstrafen in Höhe von 25.000 Euro belegt.

220612_doku

„Schalke 04 – Zurück zum Wir“: Langzeitdokumentation auf RTL+

Nach einer emotionalen und hochspannenden Saison ist der FC Schalke 04 zurück in der Bundesliga. Auf dem Weg ins Fußballoberhaus wurde Königsblau über ein Jahr lang mit der Kamera begleitet – vom traurigen Abstieg bis hin zur umjubelten Rückkehr. Die sechsteilige Langzeitdokumentation „Schalke 04 – Zurück zum Wir“ wird im Herbst 2022 auf dem Streamingdienst RTL+ zu sehen sein.