Antidiskriminierungs-Workshop mit den Schalker Volunteers

Diskriminierung im Stadion: Mit diesem Thema haben sich am Mittwoch (12.8.) 15 Schalker Volunteers im Rahmen eines Workshops, der von Schalke hilft! organisiert wurde, beschäftigt. Das Seminar war das vierte in einer Reihe von fünf Kursen, bei denen die Schalker Ehrenamtler nach und nach in Gruppen geschult werden.

Antidiskriminierungs-Workshop mit den Schalker Volunteers

Geleitet wurde der fast vierstündige Kurs von den Sozialarbeitern und Referenten Patrick Arnold und Michael Neumann, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern anhand von praktischen Übungen, informativen Vorträgen und intensiven Dialogen die unterschiedlichen Formen und Ausprägungen von Diskriminierung näherbrachten.

„Der FC Schalke 04 hat sich, seinen Fans, Mitgliedern und Mitarbeitern mit seinem Leitbild, der Satzung, der Stadionordnung und einem Mitarbeiterkodex Handlungsoptionen an die Hand gegeben, die sich konkret mit dem Thema Diskriminierung auseinandersetzen und dabei helfen, aktiv dagegen vorzugehen. Der Workshop soll den Volunteers für ihre Arbeit im Stadion diese Optionen näherbringen und sie in der Argumentation noch sicherer machen“, so Patrick Arnold, Referent des Workshops und Geschäftsführer der Landesarbeitsgemeinschaft der Fanprojekte NRW e.V.

Antidiskriminierungs-Workshop mit den Schalker Volunteers

Vorbereitet sein, Diskriminierung wahrnehmen, die Situation einschätzen und entsprechend handeln: Nach vier Stunden intensiver Arbeit waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geschult, gestärkt und weitergebildet – und wissen, wie sie im Fall von diskriminierenden Handlungen im Stadion agieren können, um so sich und anderen helfen können.

Seit 2007 arbeiten auf Schalke Volunteers ehrenamtlich bei Fußballspielen und Events in der VELTINS-Arena. Als verlängerter Arm des Gastgebers geben sie Hilfestellung in vielen Bereichen und stehen besonders den Zuschauern mit Rat und Tat zur Seite. In der VELTINS-Arena und im Außenbereich sind diese Volunteers Ansprechpartner für alle Gäste der Arena, beantworten Fragen, helfen bei der Orientierung vor Ort und lösen kleine organisatorische Probleme. Vor allem für Menschen mit Behinderungen stehen die Volunteers gerne hilfreich zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Stiftung Schalker Markt: Christian Wetklo übernimmt ebenfalls Patenschaft für Teil des Blauen Bands

Stiftung Schalker Markt: Christian Wetklo übernimmt ebenfalls Patenschaft für Teil des Blauen Bands

Christian Wetklo kommt gebürtig aus Hassel, ist Schalker von Geburt an und seit 2015 der Torwarttrainer der U23 der Königsblauen. Nun übernimmt er - wie vor einigen Tagen auch schon Olaf Thon - die Patenschaft für zwei Leuchten der Licht-Kunst-Installation „Blaues Band“.

Dr. Wiebke-Maria Schlusemann

Podcast #17 mit Dr. Wiebke-Maria Schlusemann: Ernährung im Sport, Tipps für den Alltag

Seit wenigen Monaten ist Dr. Wiebke-Maria Schlusemann als Ernährungsberaterin Teil des königsblauen Funktionsteams. Der Schalke 04 Podcast - präsentiert von UMBRO - hat die 29-Jährige getroffen, um mit ihr über ihr Aufgabenfeld, den Alltag im Kreis der Lizenzspieler, ihren Ausbildungsweg und natürlich über die richtige Ernährung für Leistungssportler zu sprechen. Zudem gibt sie Tipps, wie sich jeder Mensch ohne großen Aufwand im Alltag bewusster ernähren kann.

Black Sale: 04 Tage bis zu 70 Prozent sparen

Black Sale: 04 Tage bis zu 70 Prozent sparen

Insgesamt 04 Tage lang können alle Fans ab Freitag (27.11.) beim Black Sale auf Schalke ordentlich sparen. Dabei warten auf store.schalke04.de und während der regulären Öffnungszeiten in den Schalker Fanshops vor Ort Rabatte bis zu 70 Prozent.

Logo Geschäftsstelle

Positiver Covid-19-Test in der Lizenzspielermannschaft

Ein Kadermitglied der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 ist am Mittwoch (25.11.) positiv auf Covid-19 getestet worden. Alle übrigen Befunde waren negativ.