Appell: Liebe Schalker, bitte fahrt nicht nach Dortmund!

Aus aktuellem Anlass plädieren Mannschaft, Trainerstab und alle Verantwortlichen des FC Schalke 04, am Samstag (14.3.) nicht zum Derby zu fahren.

Schalke-Logo

Uns fällt es schwer, auf euren königsblauen Support verzichten zu müssen. Wir wissen, Ihr steht zu 1904 Prozent hinter uns!

Das Wichtigste in der aktuellen Situation ist, die Verbreitung des Coronavirus (COVID 19) in Deutschland entscheidend zu verlangsamen. Damit Risikogruppen – ältere Menschen sowie Mitbürger mit Vorerkrankungen – möglichst nicht angesteckt werden. Diese Verantwortung haben wir alle.

Bitte verfolgt das Spiel lieber am TV: Die Konferenz der Bundesliga wird am Samstag ab 14 Uhr live und frei empfangbar auf Sky Sport News HD übertragen.

Danke.
Der FC Schalke 04

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Schalke-Logo

Nach erneuter Testung: Keine weiteren Covid-19-Fälle festgestellt

Gute Nachrichten für die Königsblauen: Eine Testreihe vom Freitag (25.9.) hat keine weiteren Fälle von Covid-19 im Kader der Lizenzspielermannschaft ergeben. Der FC Schalke hatte diese Testung durchgeführt, weil ein Kadermitglied der Lizenzspielermannschaft am Donnerstag (24.9.) positiv auf Covid-19 getestet worden war. Der Spieler befindet sich seit dem Bekanntwerden des Testergebnisses in häuslicher Quarantäne.

Frauenfußball-Historie auf Schalke

Die ersten Pionierinnen in Königsblau

Zur Saison 2020/2021 hat der FC Schalke 04 eine Frauenfußballabteilung gegründet – zum zweiten Mal in seiner Geschichte. Bereits von 1975 bis 1987 spielten Frauen für Königsblau Fußball: konstant erfolgreich und gegen alle Widerstände.

Schalke-Logo Geschäftsstelle

Positiver Covid-19-Test in der Lizenzspielermannschaft

Ein Kadermitglied der Lizenzspielermannschaft des FC Schalke 04 ist am Donnerstag (24.9.) positiv auf Covid-19 getestet worden. Alle übrigen Befunde waren negativ.

Sascha Riether

„Management im Profifußball“: Sascha Riether nimmt an neuem Lehrgang teil

Sascha Riether ist einer von 14 Teilnehmern des Lehrgangs „Management im Profifußball“, der im Oktober seine Premiere feiert. Das gemeinsame Projekt der DFB-Akademie und der DFL Deutsche Fußball Liga hat sich als Ziel gesetzt, Sportverantwortliche vor allem aus der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga auf ihre bevorstehenden Aufgaben als Entscheider im Profifußball vorzubereiten.