Bode Menze trifft Julian Draxler in Deutscher Botschaft

Königsblau in Paris: Im Rahmen eines Podiumsgesprächs haben sich Bodo Menze, der ehemalige Schalker Julian Draxler und die deutschen Nationalspielerinnen Alexandra Popp und Svenja Huth in der französischen Hauptstadt getroffen.

Schalkes zukünftiger „Club-Botschafter International“ Bodo Menze, so lautet sein Titel nach seinem Renteneintritt, war auf Einladung der Deutschen Botschaft in Paris nach Frankreich gereist. Dort wohnte er unter anderem der offiziellen Verabschiedung des stellvertretenden Leiters der Deutschen Botschaft, Michael Hagenburger, bei, der nun nach London entsendet wird.

Der Podiumsdiskussion zwischen den Profifußballern zur bevorstehenden Frauen-Weltmeisterschaft, die vom 7. Juni bis 7. Juli in Frankreich stattfinden wird, hörte Menze interessiert zu. Für den aktuellen Head of International Relations des FC Schalke 04 stand an diesem Tag aber besonders das Wiedersehen mit Draxler, der bereits seit seiner Kindheit für den S04 spielte, und Alexandra Popp im Vordergrund. Die 28-jährige Stürmerin des VfL Wolfsburg absolvierte das Schulprojekt der Knappenschmiede mit der Gesamtschule Berger Feld und führt mittlerweile die deutsche Frauennationalmannschaft als Kapitänin an.

Das Foto zeigt (v.l.n.r.) Erwin Ganzer (Leiter Verwaltung Deutsche Botschaft Frankreich), Patrick Draxler (Bruder von Julian), Dr. Nikolaus Meyer-Landrut (Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Frankreich und im Fürstentum Monaco), Julian Draxler, Bodo Menze, Svenja Huth, Alexandra Popp und Michael Hagenburger.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

181123_menze

Schalke und Zenit St. Petersburg bei Trainerfortbildung

Bereits seit über elf Jahren pflegen der FC Schalke 04 und der FC Zenit St. Petersburg eine Partnerschaft. Nun traf man am 4. Juni einmal nicht in Russland oder Deutschland zusammen, sondern im Südosten Finnlands, genauer gesagt in Imatra (Südkarelien).

190608_kenny_1

Jonjoe Kenny: Als Mensch und Fußballer weiterentwickeln

Jonjoe Kenny verstärkt den FC Schalke 04 in der kommenden Saison, der 22-Jährige wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zu den Königsblauen. „Ich bin überglücklich. Als ich zum ersten Mal gehört habe, dass Schalke an mir interessiert ist, konnte ich es kaum glauben“, sagt der Rechtsverteidiger im Interview mit Schalke TV.

Mittersill

Trainingslager in Mittersill, drei Testspiele im Ruhrgebiet

Am Montag, den 1. Juli, startet für die Königsblauen eine neue Zeitrechnung. Der neue Chef-Trainer David Wagner leitet die erste Trainingseinheit der Lizenzspieler des FC Schalke 04 (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben).

David Wagner

Nicht nur Fußball: David Wagner ganz persönlich

Dass David Wagner von 1995 bis 1997 als Spieler auf Schalke aktiv war und sich Eurofighter nennen darf, wurde in den vergangenen Wochen nahezu täglich in verschiedensten Medien geschrieben. Ebenso, dass der neue Chef-Trainer der Königsblauen vor wenigen Jahren mit Huddersfield Town sensationell in die Premier League aufgestiegen ist und als vielleicht größter Underdog der Geschichte die Klasse halten konnte.