Deutsche EURO-Bewerbung 2024: VELTINS-Arena dabei

Tolle Nachrichten für den FC Schalke 04 und die Stadt Gelsenkirchen: Die VELTINS-Arena ist bei den zehn Spielorten dabei, mit denen sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) um die Ausrichtung der UEFA Europameisterschaft 2024 bewirbt. Dabei setzte sich die Spielstätte der Königsblauen in einem Pool aus insgesamt 14 Bewerbern durch. Das gab der DFB am Freitagmittag (15.9.) bekannt.

„Wir freuen uns sehr, mit der VELTINS-Arena Teil der deutschen Bewerbung zu sein. Unser Stadion gehört zu den besten in Deutschland – das hat dieses Bewerbungsverfahren einmal mehr unterstrichen“, sagt Peter Peters, Vorstand Finanzen und Organisation des S04: „Jetzt hoffen wir natürlich, dass die Europameisterschaft 2024 in Deutschland ausgetragen wird und wir in Gelsenkirchen wieder zahlreiche internationale Gäste begrüßen dürfen.“

Die Stadt Gelsenkirchen und der FC Schalke 04 waren mit der VELTINS-Arena in einer gemeinsamen Bewerbung ins Rennen gegangen. Neben Gelsenkirchen sind folgende Spielorte ausgewählt worden: Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig, München, Stuttgart.

Im September 2018 gibt die UEFA schließlich den Ausrichter der EURO 2024 bekannt. Die VELTINS-Arena war bereits Austragungsort mehrerer sportlicher Großereignisse. So fanden in Gelsenkirchen beispielsweise das Champions-League-Finale 2004 sowie drei Vorrundenspiele und ein Viertelfinale bei der Weltmeisterschaft 2006 statt.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

S04-Studiengang

S04 Sportakademie: 30 erfolgreiche Absolventen

Der fünfte Zyklus der „S04 Sportakademie in Kooperation mit der Universität St.Gallen“ war erneut ein Erfolg auf ganzer Linie. Wieder konnten alle 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAS Sportmanagement-Studiengangs ihr mehrwöchiges Studium erfolgreich absolvieren. Unter den Absolventen waren in diesem Jahr u.a. die ehemaligen Fußballprofis Philipp Wollscheid und Mladen Petric.

Markus Schubert

Markus Schubert: Ich komme aus einer Torhüter-Familie

Mit Markus Schubert haben die Königsblauen eines der größten deutschen Torhüter-Talente verpflichtet. Auf schalke04.de spricht der U21-Vize-Europameister über seinen Wechsel ins Revier, seine Perspektive, den Konkurrenzkampf mit Alexander Nübel und große Vorfreude, die Torwart-Trainer Simon Henzler bei ihm geweckt hat.

Jochen Schneider

Jochen Schneider erklärt aktuellen Stand bei Alexander Nübel

Nach dem Gewinn der Silbermedaille bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino ist Alexander Nübel vor der Abreise ins Kurztrainingslager in Herzlake wieder zur Mannschaft gestoßen. Der Schlussmann wird in der anstehenden Saison gemeinsam mit Neuzugang Markus Schubert und Michael Langer das Torwartgespann des FC Schalke 04 bilden.

Markus Schubert

Zwei Debüts, eine Meinung

Mit Markus Schubert und Jonjoe Kenny feierten am Sonntag (14.7.) beim 2:2-Unentschieden in Wattenscheid gleich zwei Neuzugänge ihre Premiere im S04-Trikot. Nach dem Abpfiff war sich das Duo einig: „Es hat Spaß gemacht und war ein gutes Gefühl.“