Domenico Tedesco zu Gast im ZDF-Sportstudio

Am Tag nach dem Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 ist Domenico Tedesco erneut in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt zu Gast. Allerdings nicht an der Seitenlinie, sondern als Gesprächspartner von Moderator Jochen Breyer in der Sendung „Das aktuelle Sportstudio“. Beginn der Live-Übertragung am Samstag (10.3.) ist um 23 Uhr im ZDF.

Neben einem Rückblick auf das erfolgreiche Freitagsspiel wird Schalkes Chef-Trainer unter anderem auch über die aktuelle sportliche Situation und seine erste Saison als Bundesliga-Coach sprechen.

Natürlich wird Tedesco auch auf die berühmte Torwand schießen. „Ich habe Domenico gesagt, er soll zwei unten und einen oben machen“, sagt Christian Heidel. Der Fußballlehrer selbst sagt: „Ich bin schon ein bisschen aufgeregt. Ralf Fährmann hat bei seinem Besuch zuletzt zweimal getroffen.“ Gar alle Sechse fordert Leon Goretzka augenzwinkernd, denn „wir streben immer nach dem Maximum!“

Eine Wiederholung ist in der Nacht auf Sonntag um 1.40 Uhr auf 3sat zu sehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Media Day 2018

Neues Mannschaftsfoto im Kasten

DFL Media Day auf Schalke - das bedeutet: volles Programm in der VELTINS-Arena! Am Montag (16.7.) standen Ralf Fährmann und seine Mitspieler nach der Trainingseinheit am Vormittag in der zweiten Tageshälfte rund 04 Stunden lang im königsblauen Wohnzimmer vor der Kamera, um neben ihren sportlichen auch ihre werbewirksamen und repräsentativen Talente unter Beweis zu stellen.

Heimtrikot

Schalke und Umbro stellen königsblaues Heimtrikot vor

So sehen die Knappen zu Hause aus: Der FC Schalke 04 und sein neuer Ausrüster Umbro präsentieren erstmals das neue Trikot, in dem die Knappen ab sofort ihre Spiele vor heimischem Publikum in der VELTINS-Arena austragen werden. Es ist ab sofort in allen Schalker Fanshops und online auf store.schalke04.de erhältlich.

Alessandro Schöpf

Erste Einheit nach China: Trio ins Mannschaftstraining eingestiegen

Die Königsblauen sind am Montag (16.7.) in den zweiten Teil der Vorbereitung gestartet. Bei der ersten Einheit in Gelsenkirchen nach der Rückkehr aus China konnte Domenico Tedesco die beiden Österreicher Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf, die bis Mitte Juni noch in Länderspielen für ihr Heimatland im Einsatz waren, wieder im Mannschaftstraining begrüßen.

Ralf Fährmann

Ralf Fährmann: Auf dem Fundament der vergangenen Saison weiterentwickeln

Nach der zehntägigen China-Reise mit mehreren Trainingseinheiten und zwei Testspielen zieht Ralf Fährmann ein positives Fazit. „Das war ein wichtiger Baustein. Durch das Trainingslager konnten wir die neuen Spieler integrieren und sind als Truppe noch enger zusammengerückt. Jetzt müssen wir weiter hart arbeiten“, sagt der Kapitän der Königsblauen.