FC Schalke 04 feiert am 29. März Neueröffnung des Parkstadions

Am Sonntag, den 29. März 2020, wird aus Tradition Zukunft. Der FC Schalke 04 empfängt um 14.30 Uhr den FC Zenit zu einem Freundschaftsspiel – und öffnet damit offiziell wieder die Pforten des Parkstadions – von 1973 bis 2001 bereits Spielstätte der Königsblauen und Schauplatz großer Erfolge der Vereinsgeschichte.

Der aktuelle Meister aus Sankt Petersburg und Tabellenführer der russischen Premier Liga folgt an diesem Tag der Einladung der Königsblauen und dem Hauptsponsor beider Teams, GAZPROM. Das Rahmenprogramm mit Eröffnungsfeier beginnt um 13 Uhr.

„Gemeinsam mit unserem Hauptsponsor GAZPROM und unseren Freunden vom FC Zenit öffnen wir die Tore der historischen Spielstätte des FC Schalke 04. Unsere Fans und Anhänger haben lange darauf gewartet, wieder ein Spiel der Königsblauen im Parkstadion besuchen zu können – wir freuen uns, ihnen dafür diesen besonderen Rahmen zu bieten“, so Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing & Kommunikation.

Unsere Fans und Anhänger haben lange darauf gewartet, wieder ein Spiel der Königsblauen im Parkstadion besuchen zu können.

Alexander Jobst

Von 1973 bis 2001 war das Parkstadion, das bis zu 72.000 Zuschauer fasste, Heimspielstätte der Königsblauen – errichtet mitten auf dem Berger Feld zwischen den Gelsenkirchener Stadtteilen Erle, Buer und Schalke. Neben Schalkes Heimspielen fanden hier auch Partien der Weltmeisterschaft 1974, der Europameisterschaft 1988 und verschiedene Rockkonzerte statt. Papst Johannes Paul II. hielt bei seinem Deutschland-Besuch 1987 eine Messe ab. Zukünftig wird das umgebaute Parkstadion Heim der Knappenschmiede und zentrale Spielstätte der Schalker U17, U19 und U23 sein.

Die gesamten Ticketeinnahmen – eine Eintrittskarte kostet lediglich 04 Euro – kommen der vereinseigenen Stiftung Schalke hilft! zugute. Im Parkstadion gibt es sowohl Steh- als auch Sitzplätze, aufgrund der freien Platzwahl ist ein Sitzplatz aber nicht garantiert.

Update vom 19. Februar: Das Spiel gegen den FC Zenit ist ausverkauft.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Can Bozdogan

Can Bozdogan erzielt Premierentor, Rabbi Matondo trifft doppelt

Drei Tore in den europäischen Ligen sind am Wochenende auf das Konto von Leihspielern der Königsblauen gegangen. Auch an den Tagen zuvor konnte der eine oder andere in der Englischen Woche Erfolgserlebnisse bejubeln. schalke04.de blickt auf die zurückliegenden Begegnungen von Rabbi Matondo, Can Bozdogan, Levent Mercan, Hamza Mendyl, Amine Harit, Ozan Kabak und Nassim Boujellab zurück.

Marius Bülter

Tor des Monats: Marius Bülters Hackentreffer steht zur Wahl

Marius Bülters Geniestreich gegen den SV Sandhausen ist von der ARD Sportschau in den Kandidatenkreis für das „Tor des Monats November“ aufgenommen worden. Insgesamt stehen fünf Treffer zur Auswahl.

Christina Rühl-Hamers

Christina Rühl-Hamers in Vollversammlung der IHK Nord Westfalen gewählt

Die nord-westfälische Wirtschaft hat die 87 Mitglieder der neuen Vollversammlung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen bestimmt. Dabei wurde Christina Rühl-Hamers, Vorständin Finanzen, Personal und Recht, als Vertreterin des FC Schalke 04 im Bereich der großen Unternehmen im Wahlbezirk Bottrop/Gelsenkirchen für die Wahlgruppe „Sonstige Dienstleistungen“ in das Gremium gewählt.

Adventskalender

Königsblauer Adventskalender: 24 Tage, 24 Überraschungen

Auf store.schalke04.de wartet bis Heiligabend ab sofort auf alle Besucher jeden Morgen ein neues attraktives Aktionsangebot. Satte Rabatte auf die aktuelle Teamwear, kostenfreier Versand oder ein Überraschungsbeutel – diese täglich wechselnden Angebote und noch einige Highlights mehr verkürzen nicht nur das Warten auf Weihnachten, sondern lassen alle Schalke-Fans auch sparen.