FC Schalke 04 löst Vertrag mit Domenico Tedesco auf

Der Weg für eine neue Aufgabe ist frei: Der FC Schalke 04 hat am Montag (14.10.) den ursprünglich bis zum 30. Juni 2022 laufenden Vertrag mit seinem ehemaligen Chef-Trainer Domenico Tedesco aufgelöst.

Damit kann der 34-Jährige ab sofort einen russischen Traditionsverein trainieren. „Wir wünschen Domenico für seine neue Herausforderung bei Spartak Moskau alles erdenklich Gute und viel Erfolg“, sagt Sportvorstand Jochen Schneider.

Domenico Tedesco hatte zur Spielzeit 2017/2018 die Position des Chef-Trainers beim FC Schalke 04 übernommen. In dieser führte er die Königsblauen zur Vizemeisterschaft und im DFB-Pokal bis ins Halbfinale. In der vergangenen Saison 2018/2019 gelang seinem Team in der Champions League der Sprung ins Achtelfinale, doch in der Bundesliga geriet Schalke 04 in der Rückrunde zunehmend in Abstiegsgefahr. Am 14. März 2019 stellte der Club den Coach daher von seinen Aufgaben beim siebenfachen Meister frei.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren