FIFA eNations Cup: Zwei Schalker im DFB-Aufgebot

Am 13. und 14. April findet der FIFA eNations Cup statt. Zur ersten virtuellen Team-WM hat der Weltverband FIFA 20 Nationen aller sechs Konföderationen (UEFA, CONCACAF, CONMEBOL, CAF, OFC und AFC) eingeladen. Zwei Schalker stehen im Esport-Aufgebot des DFB. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag (31.3.) in Frankfurt mit.

Der Deutsche Fußball-Bund lud die 20 besten FIFA-Spieler Deutschlands zu einem gemeinsamen Workshop nach Frankfurt ein. Schwerpunkt der Veranstaltung war die Weichenstellung für eine gemeinsame sportliche Zukunft. Mit Tim „Tim Latka“ Schwartmann und Philipp „Eisvogel“ Schermer nominierte der DFB auch zwei Schalker für den erweiterten Kader der ersten Esport-Nationalmannschaft.

„Wir freuen uns sehr, dass mit Tim und Philipp gleich zwei Schalker für die Esport-Auswahl des DFB nominiert wurden. Beide Spieler haben in den vergangenen Wochen und Monaten mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht und sich die Einladung zur Esport-Nationalmannschaft verdient,“ erklärt Tim Reichert, Chief Gaming Officer des FC Schalke 04 Esports und ergänzt: „Im Mai 2016 sind wir als einer der ersten Fußball-Bundesligisten in den Esport eingestiegen. Damals war an ein Aufgebot des DFB im Esport noch nicht zu denken. Dass wir jetzt über eine Auswahl der besten Spieler Deutschlands sprechen, ist ein Erfolg, den wir als Verein maßgeblich mitgetragen haben!“

Dass wir jetzt über eine Auswahl der besten Spieler Deutschlands sprechen, ist ein Erfolg, den wir als Verein maßgeblich mitgetragen haben!

Tim Reichert, Chief Gaming Officer des FC Schalke 04 Esport

Die Esport-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes trifft in der Gruppenphase auf Norwegen, Schweden, Argentinien und Brasilien. Das ergab die Auslosung in der FIFA-Zentrale in Zürich. Deutschland tritt demnach in Gruppe C an. Die beiden besten Teams jeder Gruppe ziehen in die K.O.-Runde ein.

Gruppeneinteilung

Gruppe A
England
Finnland
Südafrika
Frankreich
Saudi-Arabien

Gruppe B
Spanien
USA
Neuseeland
Mexiko
China

Gruppe C
Deutschland
Norwegen
Schweden
Argentinien
Brasilien

Gruppe D
Portugal
Russland
Australien
Dänemark
Niederlande

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

190921_AllefürsKlima_wuerfel

#AlleFuersKlima: S04 und Mainz 05 setzen ein Zeichen

Am Freitag (20.9.) fand der dritte globale Klimastreik statt. Im Rahmen dessen setzten auch der FC Schalke 04 und der 1. FSV Mainz 05 ein Zeichen – so wurde kurz vor Anstoß der Partie eine Erklärung beider Vereine verlesen.

190918_Kreisel_digital_HP_1920x1080

Downloaden und loslesen: Schalker Kreisel in der App

Seit mehr als 50 Jahren ist der Schalker Kreisel königsblaues Kulturgut. Alle Mitglieder erhalten das offizielle Vereinsmagazin sechsmal pro Saison direkt in ihre Briefkästen sowie in der offiziellen Schalker Kreisel App. Zudem erscheinen vier weitere Kreisel exklusiv in der App – den Anfang macht die aktuelle Ausgabe zum Heimspiel gegen den 1. FSV Mainz 05.

Juan Miranda über Eindrücke, Ziele und königsblaue Fans

Seit einigen Tagen trägt Juan Miranda nun das blau-weiße Trikot. Genug Zeit, um bereits erste Eindrücke zu sammeln. Beim 5:1-Erfolg in Paderborn stand der Spanier erstmals im Kader der Knappen. Im ausführlichen Interview mit Schalke TV erklärt er, was ihn nach der Partie in Ostwestfalen besonders beeindruckt hat.

190913_kenny

Jonjoe Kenny gewinnt Wahl zum "Rookie des Monats August"

Auszeichnung für Jonjoe Kenny: Der Rechtsverteidiger des FC Schalke 04, der in den ersten drei Bundesligaspielen überzeugen konnte und seine Leistung gegen Hertha BSC gar mit einem Tor krönte, wurde zum „Rookie des Monats August“ gewählt. Der 22 Jahre alte Engländer setzte sich gegen Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg und Ruben Vargas vom FC Augsburg durch. Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH hatte dieses Trio aufgrund ihrer leistungsbasierten Werte für die Wahl nominiert.