Frank Kramer: Da geht die Post ab!

Astreiner Auftakt: Vor den Augen von rund 1000 Fans haben die Knappen am Mittwoch (22.6.) im Parkstadion ihre erste Trainingseinheit in der Vorbereitung auf die Saison 2022/2023 abgehalten. Mittendrin: Der neue Chef-Trainer Frank Kramer, der sich nach der Einheit den Fragen der Medienvertreter stellte. schalke04.de war dabei.

Frank Kramer

Frank Kramer über …

… den ersten Trainingstag:
Es hat Spaß gemacht, endlich wieder auf dem Platz zu stehen. Das Drumherum im Vorfeld mit den Tests und Untersuchungen der vergangenen beiden Tage muss natürlich auch sein, um den aktuellen Leistungsstand abzufragen. Doch erst auf dem Platz geht es dann so richtig ab. Und das heute, bei diesem tollen Wetter, mit den vielen Fans zu erleben – da geht einem das Herz auf.

… die erste Ansprache des Trainerteams auf dem Platz:
Wir wollten den Jungs zum Start gleich etwas mit auf den Weg geben. Dabei war mir wichtig, das auf unsere Art und Weise zu machen, deshalb habe ich mir die Worte für den Platz aufgespart. Ich habe erklärt, wie wir zu Werke gehen und miteinander umgehen wollen, was für uns wichtig werden wird. Dadurch konnten die Spieler das gleich in der ersten Einheit beherzigen.

… das Programm vor dem Trainingslager:
Ich betrachte die Vorbereitung immer ganzheitlich, als Fußballer will man schließlich kicken. Nur Läufe und Ausdauereinheiten in den ersten Wochen motivieren nicht, deshalb unterteilen wir da auch. Selbstverständlich liegt der Schwerpunkt zu Beginn auf der Athletik, die werden wir brauchen, um widerstandsfähig zu sein. Doch die anderen Dinge dürfen dabei nicht verloren gehen, deshalb arbeiten wir auch immer an Grundverhaltensweisen, Spielformen, fußballerischer Fitness und Aktionen mit dem Ball.

Ich betrachte die Vorbereitung immer ganzheitlich, als Fußballer will man schließlich kicken.

Frank Kramer

… das Trainingslager in Mittersill:
Insgesamt haben wir in diesem Sommer eine kürzere Vorbereitung, dennoch haben wir im Trainingslager mit zwei Spielen noch ausreichend Zeit – und hier auf Schalke erwarten uns vorher und im Anschluss ebenfalls beste Bedingungen, um die Wochen bis zum Ligastart bestmöglich zu nutzen.

… den Liga-Auftakt in Köln und gegen Mönchengladbach:
Stimmungsvoller geht es kaum! Da kann man sich bei all der Arbeit und Schufterei in der Vorbereitung absolut drauf freuen, denn da geht vom Start weg die Post ab.

… die Erwartungshaltung an die kommende Spielzeit:
Es ist wichtig, das Dinge realistisch, aber ebenso positiv angepackt werden. Das war im ersten Training bereits zu spüren, die Jungs waren heiß drauf, wieder Fußball zu spielen. In jeder Saison gibt es unterschiedliche Phasen, da müssen wir immer auch den Realismus wahren, ohne irgendwann weniger ambitioniert zu sein.

Stimmungsvoller geht es kaum!

Frank Kramer

… die Hierarchie im Team:
Mir ist es wichtig, erst einmal anzukommen und jeden Spieler kennenzulernen, dann ergibt sich alles von selbst. Es bringt nichts, bereits im Vorfeld Dinge festzulegen, denn auch in der Mannschaft verändern sich Dinge. Ich möchte das Gefüge fühlen und überzeugt sein, den richtigen Weg mit dem Team zu wählen.

… die Integration der Zugänge:
Dafür ist in gewisser Hinsicht jeder Einzelne verantwortlich, um offen auf die neue Gruppe zuzugehen. Und das Team ist gefordert, die Neuen bestmöglich aufzunehmen, ihnen den Weg zu weisen und einzuführen. Wenn beide Seiten anpacken, dann geht das bei Fußballern ganz schnell.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

220622_fahne_stadion

Nach jahrelanger Preisstabilität: S04 passt Bierpreis an

In den vergangenen fünf Jahren hat es der FC Schalke 04 trotz steigender Kosten vermieden - nun haben die Königsblauen entschieden, den Preis für Bier bei Heimspielen in der VELTINS-Arena anzupassen.

220622_trainingsauftakt

Startschuss mit Aufstiegshelden, neuen Gesichtern und Autogrammen für die Fans

25 Grad, Sonne und ein königsblauer Himmel! Dazu ein hoch motiviertes Team auf dem Platz, fast tausend Anhänger auf der Tribüne des Parkstadions und parallel dazu noch einmal zahlreiche Zuschauer im Livestream auf YouTube, präsentiert vom neuen Trainingskit-Partner HRS. Außerdem: Applaus für das Team und Autogramme für die anwesenden Fans. Am Ende waren sich alle Beteiligten am Mittwoch (22.6.) einig: Der Startschuss der Vorbereitung auf die Saison 2022/2023 verlief rundum gelungen.

22022_training_live_slider

Live auf YouTube: Der S04-Trainingsauftakt im Parkstadion

Am Mittwoch (22.6.) um 11 Uhr startet die Lizenzmannschaft des FC Schalke 04 ihre Vorbereitung auf die Saison 2022/2023 im Parkstadion. Die Einheit unter der Leitung des neuen Chef-Trainers Frank Kramer wird live auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Königsblauen gezeigt. Präsentiert wird der Stream von HRS, dem neuen Trainingskit-Partner der Knappen.

220621_schal_wirlebendich

Vorläufige Rückennummern stehen fest

Mit bislang acht neuen Spielern hat sich der FC Schalke 04 für die anstehende Saison 2022/2023 verstärkt. Pünktlich zum Trainingsauftakt am Mittwoch (22.6.) um 11 Uhr im Parkstadion – zuvor hatten bereits interne Leistungstests im medicos.AufSchalke stattgefunden – steht fest, mit welchen Nummern die Zugänge auflaufen werden.