Gedenkfeier für Rudi Assauer in der VELTINS-Arena verfolgen

Am Freitag (15.2.) findet um 11 Uhr die Gedenkfeier für Rudi Assauer statt. Der FC Schalke 04 ruft alle Fans, die dabei sein möchten, dazu auf, direkt in die VELTINS-Arena zu kommen.

Die Plätze in der Propsteikirche in Gelsenkirchen-Buer sind begrenzt, der Verein hat allerdings zusätzlichen Platz geschaffen. Dadurch erhalten noch rund 200 Fans, die sich am Freitagmorgen um 9.30 Uhr an der Haltestelle „Veltins-Arena“ einfinden, Bändchen vom Verein, mit denen sie die Gedenkfeier in der Kirche verfolgen können. Da dort keinerlei Parkmöglichkeiten bestehen, gelangen sie mit Straßenbahnen – sie fahren mit außerplanmäßiger hoher Taktung – bis zur Haltestelle Rathaus. Es folgt ein kurzer Fußweg über die Hochstraße zur Propsteikirche (Adresse: Sankt-Urbanus-Kirchplatz 9, 45894 Gelsenkirchen).

An der Kirche wird es aus Sicherheitsgründen keine Außenübertragung geben können. Die gesamte Gedenkfeier wird ausschließlich live auf dem Videowürfel in der VELTINS-Arena und auf den TV-Geräten in den Promenaden übertragen. Im Stadion ist die Gazprom-Tribüne geöffnet, der Verein lädt im Anschluss zu Pils und Bratwurst ein, zuvor gibt es an den Kiosken alkoholfreie Getränke. Der Einlass in die VELTINS-Arena startet um 10 Uhr.

Auch für Parkmöglichkeiten ist gesorgt: Fans können die Parkplätze P1 sowie das Parkhaus an P2 kostenlos nutzen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

S04-Studiengang

S04 Sportakademie: 30 erfolgreiche Absolventen

Der fünfte Zyklus der „S04 Sportakademie in Kooperation mit der Universität St.Gallen“ war erneut ein Erfolg auf ganzer Linie. Wieder konnten alle 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des CAS Sportmanagement-Studiengangs ihr mehrwöchiges Studium erfolgreich absolvieren. Unter den Absolventen waren in diesem Jahr u.a. die ehemaligen Fußballprofis Philipp Wollscheid und Mladen Petric.

Markus Schubert

Markus Schubert: Ich komme aus einer Torhüter-Familie

Mit Markus Schubert haben die Königsblauen eines der größten deutschen Torhüter-Talente verpflichtet. Auf schalke04.de spricht der U21-Vize-Europameister über seinen Wechsel ins Revier, seine Perspektive, den Konkurrenzkampf mit Alexander Nübel und große Vorfreude, die Torwart-Trainer Simon Henzler bei ihm geweckt hat.

Jochen Schneider

Jochen Schneider erklärt aktuellen Stand bei Alexander Nübel

Nach dem Gewinn der Silbermedaille bei der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino ist Alexander Nübel vor der Abreise ins Kurztrainingslager in Herzlake wieder zur Mannschaft gestoßen. Der Schlussmann wird in der anstehenden Saison gemeinsam mit Neuzugang Markus Schubert und Michael Langer das Torwartgespann des FC Schalke 04 bilden.

Markus Schubert

Zwei Debüts, eine Meinung

Mit Markus Schubert und Jonjoe Kenny feierten am Sonntag (14.7.) beim 2:2-Unentschieden in Wattenscheid gleich zwei Neuzugänge ihre Premiere im S04-Trikot. Nach dem Abpfiff war sich das Duo einig: „Es hat Spaß gemacht und war ein gutes Gefühl.“