GEsucht: Der Spieler des Monats Februar!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats Februar“? Alle User von schalke04.de sind bis Montag (5.3.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Premium-Partner Böklunder verlost unter allen Voting-Teilnehmern einen attraktiven Preis. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Franco Di Santo

Gegen Bayern München erzielte Franco Di Santo das zwischenzeitliche 1:1. Der Argentinier ist in den vergangenen Wochen aber keinesfalls nur durch seinen Treffer in der Allianz-Arena positiv aufgefallen. Domenico Tedesco setzte den 28-Jährigen phasenweise auf der Position hinter den Spitzen ein. Der Offensivmann fand sich in neuer Rolle schnell zurecht, war sich für keinen Laufweg zu schade und riss für seine Mitspieler viele Lücken.

Breel Embolo

Nach fast einjähriger Verletzungspause kommt Breel Embolo immer besser in Schwung. In den vergangenen Partien präsentierte sich der Schweizer im Angriff bissig und durchsetzungsstark, zudem spulte er viele Kilometer ab und lief die gegnerischen Abwehrreihen immer wieder an. Für seinen unermüdlichen Einsatz belohnte sich der Stürmer wenige Tage nach seinem 21. Geburtstag im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim mit einem Treffer.

Guido Burgstaller

Dass der FC Schalke 04 im Halbfinale des DFB-Pokals steht, hat er nicht zuletzt Guido Burgstaller zu verdanken. Denn der Österreicher erzielte in der Runde der letzten Acht gegen den VfL Wolfsburg den goldenen Treffer. In der Bundesliga knipste er zuletzt ebenfalls – und wie. Bei seinem Tor in Leverkusen bewies der 28-Jährige, dass er nicht nur robust und zweikampstark ist, sondern auch über eine feine Technik verfügt.

Matija Nastasic

Er gehört zwar nicht zu den auffälligsten Knappen, dennoch spielt Matija Nastasic Woche für Woche bärenstark. Der Serbe zählt zu den zweikampfstärksten Verteidigern der Bundesliga und machte zuletzt so manchem gegnerischen Stürmer das Leben schwer. Nach Balleroberungen gelingt es ihm zudem immer wieder, mit klugen Pässen das königsblaue Aufbauspiel zu forcieren.

Jetzt abstimmen!

Alle Teilnehmer haben bei der Abstimmung dank Böklunder die Chance auf einen attraktiven Preis. Obendrauf gibt es ein aktuelles Trikot mit der Rückennummer des Spielers des Monats, das dieser bei der Gewinnübergabe selbstverständlich gerne signieren wird. Der Preis wird beim Heimspiel gegen den SC Freiburg vom Spieler des Monats persönlich an den glücklichen Gewinner übergeben.

Spieler des Monats
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

181123_menze

Schalke und Zenit St. Petersburg bei Trainerfortbildung

Bereits seit über elf Jahren pflegen der FC Schalke 04 und der FC Zenit St. Petersburg eine Partnerschaft. Nun traf man am 4. Juni einmal nicht in Russland oder Deutschland zusammen, sondern im Südosten Finnlands, genauer gesagt in Imatra (Südkarelien).

190608_kenny_1

Jonjoe Kenny: Als Mensch und Fußballer weiterentwickeln

Jonjoe Kenny verstärkt den FC Schalke 04 in der kommenden Saison, der 22-Jährige wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zu den Königsblauen. „Ich bin überglücklich. Als ich zum ersten Mal gehört habe, dass Schalke an mir interessiert ist, konnte ich es kaum glauben“, sagt der Rechtsverteidiger im Interview mit Schalke TV.

Mittersill

Trainingslager in Mittersill, drei Testspiele im Ruhrgebiet

Am Montag, den 1. Juli, startet für die Königsblauen eine neue Zeitrechnung. Der neue Chef-Trainer David Wagner leitet die erste Trainingseinheit der Lizenzspieler des FC Schalke 04 (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben).

David Wagner

Nicht nur Fußball: David Wagner ganz persönlich

Dass David Wagner von 1995 bis 1997 als Spieler auf Schalke aktiv war und sich Eurofighter nennen darf, wurde in den vergangenen Wochen nahezu täglich in verschiedensten Medien geschrieben. Ebenso, dass der neue Chef-Trainer der Königsblauen vor wenigen Jahren mit Huddersfield Town sensationell in die Premier League aufgestiegen ist und als vielleicht größter Underdog der Geschichte die Klasse halten konnte.