GEsucht: Der Spieler des Monats Februar!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats Februar“? Alle User von schalke04.de sind bis Montag (5.3.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Premium-Partner Böklunder verlost unter allen Voting-Teilnehmern einen attraktiven Preis. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Franco Di Santo

Gegen Bayern München erzielte Franco Di Santo das zwischenzeitliche 1:1. Der Argentinier ist in den vergangenen Wochen aber keinesfalls nur durch seinen Treffer in der Allianz-Arena positiv aufgefallen. Domenico Tedesco setzte den 28-Jährigen phasenweise auf der Position hinter den Spitzen ein. Der Offensivmann fand sich in neuer Rolle schnell zurecht, war sich für keinen Laufweg zu schade und riss für seine Mitspieler viele Lücken.

Breel Embolo

Nach fast einjähriger Verletzungspause kommt Breel Embolo immer besser in Schwung. In den vergangenen Partien präsentierte sich der Schweizer im Angriff bissig und durchsetzungsstark, zudem spulte er viele Kilometer ab und lief die gegnerischen Abwehrreihen immer wieder an. Für seinen unermüdlichen Einsatz belohnte sich der Stürmer wenige Tage nach seinem 21. Geburtstag im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim mit einem Treffer.

Guido Burgstaller

Dass der FC Schalke 04 im Halbfinale des DFB-Pokals steht, hat er nicht zuletzt Guido Burgstaller zu verdanken. Denn der Österreicher erzielte in der Runde der letzten Acht gegen den VfL Wolfsburg den goldenen Treffer. In der Bundesliga knipste er zuletzt ebenfalls – und wie. Bei seinem Tor in Leverkusen bewies der 28-Jährige, dass er nicht nur robust und zweikampstark ist, sondern auch über eine feine Technik verfügt.

Matija Nastasic

Er gehört zwar nicht zu den auffälligsten Knappen, dennoch spielt Matija Nastasic Woche für Woche bärenstark. Der Serbe zählt zu den zweikampfstärksten Verteidigern der Bundesliga und machte zuletzt so manchem gegnerischen Stürmer das Leben schwer. Nach Balleroberungen gelingt es ihm zudem immer wieder, mit klugen Pässen das königsblaue Aufbauspiel zu forcieren.

Jetzt abstimmen!

Alle Teilnehmer haben bei der Abstimmung dank Böklunder die Chance auf einen attraktiven Preis. Obendrauf gibt es ein aktuelles Trikot mit der Rückennummer des Spielers des Monats, das dieser bei der Gewinnübergabe selbstverständlich gerne signieren wird. Der Preis wird beim Heimspiel gegen den SC Freiburg vom Spieler des Monats persönlich an den glücklichen Gewinner übergeben.

Spieler des Monats
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190411_schneider

Jochen Schneider: Von Entscheidungen zu 100 Prozent überzeugt sein

Jochen Schneider hat sich vor dem Bundesliga-Duell der Königsblauen beim 1. FC Nürnberg am Freitag (12.4.) mit Schalke TV über die derzeitige Situation bei den Knappen unterhalten. Der Sportvorstand verrät im Interview, wie der aktuelle Stand bei der Suche nach den neu zu besetzenden Stellen ist.

190408_sondertrikot_FCN_HD900

#Trikottausch: Sondertrikot zum Spiel FCN gegen S04

Den FC Schalke 04 und den 1. FC Nürnberg verbindet seit vielen Jahren eine enge Fanfreundschaft. Zur kommenden Begegnung in der Bundesliga haben sich die Vereine gemeinsam mit ihrem Ausrüster Umbro etwas ganz Besonderes ausgedacht: beide Teams laufen am Freitag (12.4.) in einem Sondertrikot auf.

Derby Feature

Derby live im Free-TV!

Gute Nachricht für alle Schalke-Fans, die beim Derby am Samstag, den 27. April, nicht live im Stadion der Schwarz-Gelben dabei sein können: Das Erste überträgt das 154. Pflichtspielduell zwischen den beiden großen Revierclubs live im Free-TV. Möglich gemacht wird dies durch eine gemeinsame Aktion der ARD mit Sky.

Tim „Tim Latka“ Schwartmann und Philipp „Eisvogel“ Schermer

FIFA eNations Cup: Zwei Schalker im DFB-Aufgebot

Am 13. und 14. April findet der FIFA eNations Cup statt. Zur ersten virtuellen Team-WM hat der Weltverband FIFA 20 Nationen aller sechs Konföderationen (UEFA, CONCACAF, CONMEBOL, CAF, OFC und AFC) eingeladen. Zwei Schalker stehen im Esport-Aufgebot des DFB. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag (31.3.) in Frankfurt mit.