GEsucht: Der Spieler des Monats November!

Der FC Schalke 04 und sein Partner Hagedorn suchen den „Spieler des Monats November“. Zur Auswahl stehen 04 Kandidaten. Unter allen Voting-Teilnehmern verlost Hagedorn zwei Tribünentickets für das Heimspiel gegen den SC Freiburg mit VIP-Zugang und Parkschein. Der Gewinn wird mit einem Meet and Greet mit dem „Spieler des Monats“ in der Hagedorn-Loge abgerundet.

Daniel Caligiuri

Den 3:2-Sieg in Augsburg hätte es ohne Daniel Caligiuri nicht gegeben. Denn der 31-Jährige bereitete gleich zwei Treffer mustergültig vor. Eine Woche später, im Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf, trug sich der Mittelfeldmann dann selbst in die Torschützenliste ein. Es waren aber nicht nur die direkten Torbeteiligungen, die Caligiuri so wertvoll im November machten. Mit zahlreichen Balleroberungen brachte er seine Qualitäten ins Spiel ein und sorgte so auch für die Einleitung des Siegtreffers gegen Union Berlin.

Daniel Caligiuri

Amine Harit

Zweimal hat sich Amine Harit in der laufenden Saison bereits den Titel „Spieler des Monats“ sichern können. Folgt nun der dritte Streich? Das Bewerbungsschreiben des Marokkaners kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Der Mittelfeldmann erzielte in Augsburg und Bremen jeweils einen wichtigen Treffer, zudem bereitete er zuletzt gegen Union Berlin das späte Siegtor von Suat Serdar vor. Darüber hinaus begeisterte er die Fans immer wieder mit seiner Spielfreude.

Amine Harit

Ozan Kabak

Vier Spiele über die volle Distanz, viermal eine ganz starke Leistung. Ozan Kabak hat dem November mit seinen Auftritten seinen Stempel aufgedrückt. Der 19-Jährige überzeugte aber nicht nur als zweikampfstarker und umsichtiger Verteidiger. Er trug sich selbst zweimal in die Torschützenliste ein (in Augsburg und gegen Düsseldorf), zudem legte er Benito Raman gegen Union Berlin einen Treffer auf. Überdies feierte Kabak in der EM-Qualifikation sein Debüt in der türkischen Nationalelf.

Ozan Kabak

Benito Raman

Endgültig auf Schalke angekommen ist Benito Raman. Der Belgier machte im November viele Meter, zeigte sich stets sprintfreudig und stellte zudem seinen Torinstinkt unter Beweis. Auf seinen wichtigen Treffer in Bremen ließ der Stürmer zuletzt gegen Union Berlin ein absolutes Traumtor folgen. Darüber hinaus gingen im November auch zwei Assists auf sein Konto (gegen seinen Ex-Club Düsseldorf und in Bremen).

Benito Raman

Wer bekommt deine Stimme?

Jetzt abstimmen und die Chance auf zwei Tribünentickets mit VIP-Zugang inkl. Parkschein für das Heimspiel gegen den SC Freiburg (Spieltermin: 21. Dezember, 15.30 Uhr) sowie ein Meet & Greet mit dem „Spieler des Monats“ in der Hagedorn-Loge sichern. Die Abstimmung läuft bis Mittwoch (11.12.) um 17.04 Uhr. Der Gewinner wird anschließend vom FC Schalke 04 informiert.

+++ Das Voting ist beendet +++

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Nassim Boujellab

Boujellab-Doppelpack und Mascarell-Comeback bei U23-Sieg

Mit fünf Spielern aus der Lizenzspielermannschaft hat die U23 der Königsblauen am Samstag (19.9.) ihr Heimspiel gegen den SV Rödinghausen mit 2:0 gewonnen. Es war das erste Pflichtspiel der U23 im „neuen“ Parkstadion, das Ende Juli dieses Jahres offiziell als Heimspiel-Stätte zugelassen worden war.

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.