GEsucht: Der Spieler des Monats November!

Welcher Knappe sichert sich den Titel „Spieler des Monats November“? Alle User von schalke04.de sind bis Montag (11.12.) dazu aufgerufen, aus vier Vorschlägen ihren Sieger zu küren. Arena-Namensgeber VELTINS verlost unter allen Voting-Teilnehmern einen attraktiven Preis. Folgende Spieler stehen zur Wahl:

Naldo

Mit seinem Kopfballtor zum 4:4 im Derby sorgte Naldo für einen königsblauen Jubel-Orkan. Der Brasilianer gehörte aber nicht nur wegen seines Treffers gegen die Schwarz-Gelben zu den auffälligsten Akteuren im vergangenen Monat. Als zentraler Verteidiger organisierte der 35-Jährige die Schalker Defensive und bestach durch ganz starke Zweikampfwerte.


Guido Burgstaller

Im November war Guido Burgstaller in allen drei Partien an einem Treffer beteiligt. Während er gegen den SC Freiburg vor Daniel Caligiuris Siegtor zuletzt am Ball war, knipste er gegen den Hamburger SV und im Derby jeweils selbst. Der Österreicher überzeugte zudem als Teamplayer, der sich für keinen Weg zu schade war und seine Mitspieler durch seine motivierende Art ständig nach vorne pushte.


Daniel Caligiuri

Leichtfüßig zeigte sich Daniel Caligiuri in den vergangenen Wochen. Gegen den Hamburger SV tanzte der Außenspieler der Königsblauen die gesamte Defensive der Rothosen aus und leitete so einen Treffer von Guido Burgstaller traumhaft ein. Im Derby schlug Calli dann selbst zu, nachdem er zuvor die Abwehr der Schwarz-Gelben hatte alt aussehen lassen. Ein Tor gelang ihm auch in Freiburg. Im Duell mit seinem Ex-Club erzielte der 29-Jährige das 1:0-Siegtor.


Benjamin Stambouli

Seit Saisonbeginn agiert Benjamin Stambouli als Verteidiger in der Dreierkette. In seiner neuen Rolle zeigt der Franzose seit Wochen starke Leistungen. Bälle werden nicht planlos nach vorne geschlagen, sondern überlegt hinten herausgespielt, überdies gewinnt er wichtige Zweikämpfe in der Defensive. Im Derby unterlief Stambouli mit einem Eigentor zwar ein ärgerlicher Faux-pas – aber diesen bügelte er am Ende mit zwei Torvorlagen mehr als aus.


Jetzt abstimmen!

Alle Teilnehmer haben bei der Abstimmung die Chance auf eine Überraschung aus dem Hause VELTINS. Obendrauf gibt es ein aktuelles Trikot mit der Rückennummer des Spielers des Monats, das dieser bei der Gewinnübergabe selbstverständlich gerne signieren wird. Der Preis wird bereits beim Heimspiel gegen den FC Augsburg am Mittwoch, den 13. Dezember, vom Spieler des Monats persönlich an den glücklichen Gewinner übergeben.

Spieler des Monats