„Haben einzigartigen Schatz, den wir heben wollen“

Das Motto ist klar formuliert: „Tradition bewahren – Zukunft gestalten“ hat sich die Stiftung Schalker Markt zum Ziel gesetzt. Beim Kickoff-Termin an der Glückauf-Kampfbahn am Donnerstag (24.1.) stellten die Stiftungsmitglieder um Initiator Clemens Tönnies ihre Pläne vor und präsentierten gleichzeitig schon die ersten bereits umgesetzten Projekte.

„Wir haben hier einen einzigartigen Schatz, den wir heben wollen. Wir haben die Verpflichtung, etwas für den Stadtteil Schalke zu tun und ich lade alle ein, dabei mitzumachen“, sagt der Schalker Aufsichtsratsvorsitzende und schilderte, wie er vor knapp drei Jahren auf einer Tour durch die Orte der Schalker Geschichte den Entschluss gefasst hatte, etwas zu verändern.

Neben Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski und Regierungspräsidentin Dorothee Feller waren rund 200 weitere Gäste in der Glückauf-Kampfbahn zu Gast. Baranowski lobte die Stiftung: „Ich möchte mich für das Engagement herzlich bedanken. Die besonderen Schalker Orte werden wieder erstrahlen und auf ihre Umgebung ausstrahlen.“

Die ersten beiden Projekte wurden bereits umgesetzt. Auf dem Dach der Haupttribüne wehen insgesamt 16 Fahnen – so wie es früher war, als die Königsblauen dort noch ihre Partien austrugen. Zudem wird das Stadion abends in blaues Licht getaucht.

Die Stiftung Schalker Markt hat auch bereits die nächsten Ziele im Blick: Der alte Eingangsbereich der Glückauf-Kampfbahn soll umgestaltet und in seinen Urzustand versetzt werden. „Das Stadion soll wieder zur Pilgerstätte werden“, sagt Tönnies. Ebenso soll ein königsblaues Lichtband über die Kurt-Schumacher-Straße führen und die enge Verbindung von Stadtteil und Verein zeigen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190822_S04_#stehtauf_Websitebanner_FullHD_2

FC Schalke 04 eröffnet #stehtauf Anlaufstelle

Zum ersten Heimspiel in der Saison 2019/2020 gegen Bayern München am Samstag (24.8.) öffnet der FC Schalke 04 erstmals die Pforten seiner neuen #stehtauf Anlaufstelle. Ab zweieinhalb Stunden vor Anstoß der jeweiligen Partie bis 30 Minuten nach Abpfiff können Besucher der VELTINS-Arena diskriminierende Vorfälle melden, erhalten Beratung und Unterstützung.

Peter Peters

Peter Peters neuer 1. stellvertretender DFL-Präsidiumssprecher

Peter Peters ist auf der Generalversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL) am Mittwoch (21.8.) zum 1. stellvertretenden DFL-Präsidiumssprecher gewählt worden. Damit ist der S04-Vorstand Finanzen und Organisation ab sofort gleichzeitig Aufsichtsratschef der DFL GmbH.

Gamescom

gamescom: Schalke eröffnet weltweit größtes Event für Computer- und Videospiele

Am Dienstag (20.8.) fand die feierliche Eröffnung der gamescom statt. Auch der FC Schalke 04 nahm an dem Großereignis teil. Als erster Fußball-Bundesligist wirkte Königsblau in diesem Jahr an der offiziellen Eröffnungszeremonie des weltweit größten Events für Computer- und Videospiele sowie Europas größter Business-Plattform für die Games-Branche mit.

Benjamin Stambouli

Ein Tag als Rapper, eine Reise ins Jahr 1978 und Putzen gegen schlechte Laune

Wenn Benjamin Stambouli schlechte Laune hat (was zum Glück nicht allzu häufig vorkommt), greift der Franzose zum Putzlappen. Matija Nastasic hätte, wenn es als Fußballer nichts geworden wäre, versucht, als Basketballer Karriere zu machen. Und Weston McKennie würde gerne fliegen können.