2G-Verordnung denkbar – S04 appelliert erneut zur Impfung

Die Covid-19-Pandemie lässt unsere Gesellschaft und den Fußball auch im Jahresendspurt 2021 nicht los. Zahlreiche Neuinfektionen, regional drohende Überlastungen der Krankenhäuser und eine zuletzt stagnierende Impfquote führen dazu, dass in den Bundesländern über neue Maßnahmen gesprochen wird.

Logo Tunnel

In einem 2G-Szenario für Großveranstaltungen zum Beispiel hätten nur noch vollständig Geimpfte und Genesene (nicht länger als sechs Monate nach Infektion) Zutritt – auch zu Fußballspielen. Ausgenommen davon sind Gruppen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen dürfen oder für die es keine allgemeine Impfempfehlung gibt (z.B. Kinder unter zwölf Jahren).

Die Wahrscheinlichkeit, dass neue Zugangsbeschränkungen in absehbarer Zeit auch bei Heimspielen des S04 angewandt werden müssen, ist alles andere als gering. Eine Entscheidung in dieser Hinsicht durch die nordrhein-westfälische Landesregierung kann jederzeit erfolgen. Der FC Schalke 04 möchte seine Mitglieder und Fans deshalb frühzeitig dafür sensibilisieren und damit verbunden einen Appell aussenden: Bitte lasst euch impfen!

Jeder Piks bringt uns alten Gewohnheiten ein Stück näher. Noch sind die Impfquoten nach übereinstimmenden Aussagen der Wissenschaft nicht hoch genug, um alle Beschränkungen, die im Rahmen der Pandemie erlassen wurden, fallen zu lassen. Der FC Schalke 04 vertritt seit Tag eins öffentlich die Haltung, dass sich jeder, der kann, gegen Covid-19 impfen lassen sollte.

Schutz der Gesundheit steht über allem

Wer vollständig geimpft und gesund ist, sollte auch in Zukunft das wesentliche Kriterium erfüllt haben, um bei Spielen des FC Schalke 04 dabei sein zu können. Zwei Impfungen und ein Zeitraum von insgesamt knapp fünf Wochen sind notwendig, um als vollständig geimpft zu gelten. Das bedeutet für alle ungeimpften Schalkerinnen und Schalker: Wenn ihr euch heute den ersten Piks abholt, könnt ihr im Januar bei den Heimspielen in der VELTINS-Arena dabei sein.

Über all diesen Diskussionen steht der Schutz der Gesundheit aller – Großeltern, Eltern, Kinder, Geschwister, Freunde und Bekannte. Wir appellieren an alle Schalkerinnen und Schalker: Lasst euch bitte impfen – für euch, für alle.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

211201_Fussballschule_Geschenkaktion_HD900

Weihnachtsaktion: Jetzt für die S04-Fußballschule anmelden und Gratis-Geschenke sichern

Das perfekte vorweihnachtliche Geschenk für alle Schalker Mädchen und Jungs zwischen sechs und 16 Jahren: Bei einer Anmeldung bis zum 15. Dezember 2021 für die FC Schalke 04-Fußballschule erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Trikot aus der Saison 2020/2021 und einen Geschenkgutschein gratis!

Impf Dich

Für euch, für alle: Aus „Wir leben Dich“ wird „Impf Dich“

In der aktuellen dynamischen Pandemielage ist das Impfen der beste Weg, sich und damit auch seine Mitmenschen vor einer schweren Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Die Impfungen helfen uns außerdem, den Weg zurück zur Normalität zu finden – auch in den Fußballstadien.

Can Bozdogan

Can Bozdogan erzielt Premierentor, Rabbi Matondo trifft doppelt

Drei Tore in den europäischen Ligen sind am Wochenende auf das Konto von Leihspielern der Königsblauen gegangen. Auch an den Tagen zuvor konnte der eine oder andere in der Englischen Woche Erfolgserlebnisse bejubeln. schalke04.de blickt auf die zurückliegenden Begegnungen von Rabbi Matondo, Can Bozdogan, Levent Mercan, Hamza Mendyl, Amine Harit, Ozan Kabak und Nassim Boujellab zurück.

Marius Bülter

Tor des Monats: Marius Bülters Hackentreffer steht zur Wahl

Marius Bülters Geniestreich gegen den SV Sandhausen ist von der ARD Sportschau in den Kandidatenkreis für das „Tor des Monats November“ aufgenommen worden. Insgesamt stehen fünf Treffer zur Auswahl.