Großes Interesse: Impfaktion lockt zahlreiche Fans zur Arena

Ob aus Gelsenkirchen, Kleve oder Goch: Hunderte Impfwillige kamen am Freitag (14.1.) zur VELTINS-Arena, um sich ihren zweiten, dritten oder sogar ersten Piks gegen Corona abzuholen. Zum zweiten Mal machte der Impfbus der Stadt Gelsenkirchen am Stadion Halt. Unter den Wartenden: Zahlreiche Schalke-Fans, die sich ihr besonderes Geschenk für die Impfung abholen wollten - ein Schalke-Trikot der Saison 2020/2021, gespendet von Schalke hilft!.

Impfaktion auf Schalke

Schon vor Startschuss um 8 Uhr bildeten sich lange Schlangen vor Eingang Ost 2. Im Laufe des Tages kamen immer mehr Impfwillige zur Arena. Trotz klirrender Kälte war die Stimmung gut. Sowohl auf Seiten der geduldig Wartenden als auch auf der der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Impfmobils. So wie bei Semra, die bei der Durchführung der Impfungen half: „Es ist unglaublich, wie viele Leute sich heute auf den Weg hierher gemacht haben. Das Angebot wird sehr gut angenommen.“

Erwin im Impfbus

Rund zehn Erstimpfungen hatte es über den Vormittag verteilt gegeben. Ein voller Erfolg! Bei den Impfungen überwog aber vor allem der Booster. Die Gründe die Aktion „Impfen auf Schalke“ zu nutzen waren dabei ganz unterschiedlich. „Mein Mann ist glühender Schalke-Fan. Er ist bei fast jedem Heimspiel dabei“, erzählt Gabi. „Ich hätte eigentlich morgen einen Termin beim Arzt gehabt, aber mit dem Trikot möchte ich ihm eine Freude machen.“

In erster Linie steht bei allen jedoch eines im Vordergrund: die Gesundheit aller. Özlem freut sich über das Trikot, noch mehr jedoch über die Impfung. Sie wünscht sich, dass endlich wieder Normalität in den Alltag einkehrt. „Ich möchte mich und andere schützen. Die Impfung ermöglicht mir, am sozialen Leben teilzunehmen. Das bedeutet mir sehr viel.“ Dafür habe sie auch etwas längere Wartezeiten in Kauf genommen, die durch heiße Getränke und den Besuch von ERWIN erleichtert wurden.

Impfaktion auf Schalke

Aufgrund des großen Interesses wurde die Aktion bis 19 Uhr verlängert. Die Warteschlange musste jedoch gegen 16 Uhr geschlossen werden, damit alle Wartenden noch an diesem Tag geimpft werden konnten.

Danke an jeden Einzelnen, der sich heute auf Schalke hat impfen lassen!

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Schalke-Tag

Save the Date: Schalke-Tag am 24. Juli 2022

Der FC Schalke 04 lädt zur großen Saisoneröffnung ein: Am Sonntag, 24. Juli, steigt das königsblaue Familien- und Fanfest in diesem Jahr endlich wieder rund um die VELTINS-Arena. Los geht es ab dem Vormittag.

Amine Harit

Lens lässt Amine Harit und Marseille jubeln – Nassim Boujellab feiert Premierentor

Dank eines späten Ausgleichstreffers im Parallelspiel und eines eigenen deutlichen Erfolgs darf Olympique Marseille, für das Amine Harit in der aktuellen Saison aufläuft, in der kommenden Spielzeit an der Champions League teilnehmen. Nassim Boujellab trug sich erstmals für Helsinki in die Torschützenliste ein, Dries Wouters spielte erneut über 90 Minuten. schalke04.de fasst das Geschehen bei den Leihspielern zusammen.

eurofighter_27

DurchGEklickt: Das UEFA-Cup-Finale 1997 in Mailand

Am 21. Mai 1997 feierte der FC Schalke 04 mit dem Gewinn des UEFA Cups den bis heute größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Eine Galerie erinnert an die legendäre Nacht in Mailand vor 25 Jahren.

220521_eurofighter_mannschaft

21. Mai 1997: Vor 25 Jahren holte Königsblau den Pott in den Pott

Über diesen Abend in Mailand sprechen viele Schalker noch heute mit leuchtenden Augen: Am 21. Mai 1997 krönten die legendären Eurofighter im Giuseppe-Meazza-Stadion eine sensationelle UEFA-Cup-Saison mit dem Titel. Im Elfmeterschießen bezwang die Mannschaft von Chef-Trainer Huub Stevens den Favoriten Inter Mailand mit 4:1 und feierte damit den bis heute größten Erfolg der Vereinsgeschichte.