Jochen Schneider: Von Entscheidungen zu 100 Prozent überzeugt sein

Jochen Schneider hat sich vor dem Bundesliga-Duell der Königsblauen beim 1. FC Nürnberg am Freitag (12.4.) mit Schalke TV über die derzeitige Situation bei den Knappen unterhalten. Der Sportvorstand verrät im Interview, wie der aktuelle Stand bei der Suche nach den neu zu besetzenden Stellen ist.

Bereits bei seiner Vorstellung als Sportvorstand des S04 Ende Februar dieses Jahres hatte Jochen Schneider deutlich gemacht, dass er den Verantwortungsbereich rund um den Lizenzspielerkader auf mehreren Schultern verteilen möchte. Daher ist er nicht nur auf der Suche nach einem neuen Chef-Trainer für den nach der Saison in den Aufsichtsrat zurückkehrenden Huub Stevens, sondern hält auch nach einem Sportdirektor sowie einem Technischen Direktor Ausschau.

„Wir sind dabei, mit möglichen Kandidaten Gespräche zu führen“, verrät Schneider, der in den ersten Wochen seiner Amtszeit zunächst eine Bestandsaufnahme vorgenommen hat, um zu erörtern, wie er den Verein sportlich wieder auf einen erfolgreichen Weg führen kann.

Der 48-Jährige sagt aber auch, dass er sich für die Entscheidung über die Neubesetzungen im Verein die notwendige Zeit nehmen werde. „Das sind bedeutende Positionen im Profifußball, die müssen sorgfältig ausgewählt werden“, weiß der Sportvorstand. Es müssten viele Gespräche und das Anforderungsprofil mit den Ergebnissen aus eben diesen Gesprächen abgeglichen werden, so Schneider weiter.

Er werde nicht unruhig, denn er sei nicht angetreten, „um die schnellste, sondern um die beste Entscheidung für den Verein zu treffen“, so Schneider. „Wir gehen unseren Weg und werden die Entscheidungen treffen, von denen wir zu 100 Prozent überzeugt sind.“

Das gesamte Interview mit Jochen Schneider gibt’s bei Schalke TV.

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Domenico Tedesco

FC Schalke 04 löst Vertrag mit Domenico Tedesco auf

Der Weg für eine neue Aufgabe ist frei: Der FC Schalke 04 hat am Montag (14.10.) den ursprünglich bis zum 30. Juni 2022 laufenden Vertrag mit seinem ehemaligen Chef-Trainer Domenico Tedesco aufgelöst.

David Wagner

Podcast #4: David Wagner über Training, Teamwork und Trecker fahren

Seit etwas mehr als 100 Tagen ist David Wagner Chef-Trainer der Königsblauen. Passend zum runden Jubiläum lud der Coach die beiden Moderatoren des Schalke 04 Podcasts in sein Büro ein, um über den Saisonstart und seine Arbeitsweise zu sprechen. Zudem plauderte der Ex-Stürmer über alte Zeiten auf Schalke, seine fußballerischen Anfänge und seine Kindheit auf dem Dorf.

Marco van Hoogdalem

Marco van Hoogdalem über einen ganz wichtigen Erfolg (ohne Ball)

Früher hielt Marco van Hoogdalem die Knochen für die Knappen hin, heute betreibt er gemeinsam mit seiner Frau Danny den Gasthof „De Bernardushoeve“ in den Niederlanden. Dort empfing der 47-Jährige das Team von Schalke TV für das „Interview des Monats“. Dabei entwickelte sich ein spannendes und emotionales Gespräch, bei dem der Fußball am Ende absolut in den Hintergrund trat.

Walking Football

Walking Football League: Hinrunde auf Schalke

Am Donnerstag (10.10.) findet erstmals die Hinrunde der 2018 gegründeten Walking Football League auf Schalke statt. Ab 10 Uhr treten die Teams von zwölf deutschen und europäischen Spitzenclubs in der Glückauf-Kampfbahn gegeneinander an.