Johannes Geis spielt erstmals 90 Minuten

Von den aktuell verliehenen Spielern kam am Wochenende nur Johannes Geis zum Einsatz. Benedikt Höwedes, Luke Hemmerich, Haji Wright und Bernard Tekpetey saßen indes 90 Minuten auf der Bank. schalke04.de fasst die Partien kurz zusammen.

Geis über die volle Distanz am Ball

Johannes Geis hat mit dem FC Sevilla einen 2:1-Erfolg gegen Celta Vigo gefeiert. Dabei kam der Blondschopf erstmals über die vollen 90 Minuten in der Primera Division zum Einsatz. Zuvor war der 24-Jährige zweimal eingewechselt worden.

Höwedes muss weiter auf seine Premiere warten

Benedikt Höwedes muss weiter auf sein Debüt in der Serie A warten. Bei der 2:3-Niederlage von Juventus Turin bei Sampdoria Genua saß der Weltmeister 90 Minuten lang auf der Bank.

Trio ebenfalls ohne Einsatz

Beim 1:1 des VfL Bochum im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth kam Luke Hemmerich nicht zum Einsatz. Der 19-Jährige saß 90 Minuten auf der Bank. Gleiches gilt für Haji Wright. Der Angreifer durfte beim 2:1-Sieg des SV Sandhausen in Darmstadt ebenfalls nicht ran. Auch Bernard Tekpetey blieb bei der 0:1-Niederlage des SCR Altach in Mattersburg nur die Zuschauerrolle.