Mark Uth über Führungsspieler, Wendepunkte und Interviews

Nach dem wichtigen 4:0-Erfolg gegen Hoffenheim richtet sich der Blick der Knappen längst auf die kommende Aufgabe am Sonntag (17.1.) bei Eintracht Frankfurt. Im Interview mit Schalke TV berichtet Mark Uth, dass er und seine Teamkollegen nach dem Sieg gegen die TSG zwar erleichtert gewesen seien, sie den Erfolg aber auch gut einordnen können.

Mark Uth

„Wir haben ein Spiel gewonnen und es sind noch 19 Partien zu absolvieren. Wir benötigen gegen Frankfurt eine genauso kämpferische und geschlossene Leistung wie gegen Hoffenheim“, betont der Offensivspieler.

Insbesondere im Abstiegskampf gehe es noch mehr um „Emotionen, Kampf und Zusammenhalt“, sagt Uth. „Wir haben jetzt den ersten Sieg geholt, aber wir müssen genau so weitermachen. Am Samstag hat man gesehen, dass sich jeder voll reingehauen hat. Nur so geht’s, nur so können wir Spiele gewinnen.“

Mit Freude am Fußball zurück zum Erfolg

Der 29-Jährige berichtet zudem, dass Chef-Trainer Christian Gross versuche, der Mannschaft nicht nur das Selbstvertrauen zurückzugeben, sondern auch die Freude am Fußball wieder zu vermitteln. „In den vergangenen Monaten kam der Spaß aufgrund der vielen nicht gewonnenen Spiele zu kurz. Wir spielen Fußball, weil wir diesen Sport lieben“, betont der Linksfuß.

Im Interview spricht Uth zudem über die Reaktionen auf seine in Augsburg erlittene Verletzung, seine Führungsrolle in der Mannschaft und Winter-Zugang Sead Kolasinac.

Das ausführliche Interview mit Mark Uth gibt es bei Schalke TV!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

211201_Fussballschule_Geschenkaktion_HD900

Weihnachtsaktion: Jetzt für die S04-Fußballschule anmelden und Gratis-Geschenke sichern

Das perfekte vorweihnachtliche Geschenk für alle Schalker Mädchen und Jungs zwischen sechs und 16 Jahren: Bei einer Anmeldung bis zum 15. Dezember 2021 für die FC Schalke 04-Fußballschule erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Trikot aus der Saison 2020/2021 und einen Geschenkgutschein gratis!

Impf Dich

Für euch, für alle: Aus „Wir leben Dich“ wird „Impf Dich“

In der aktuellen dynamischen Pandemielage ist das Impfen der beste Weg, sich und damit auch seine Mitmenschen vor einer schweren Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Die Impfungen helfen uns außerdem, den Weg zurück zur Normalität zu finden – auch in den Fußballstadien.

Can Bozdogan

Can Bozdogan erzielt Premierentor, Rabbi Matondo trifft doppelt

Drei Tore in den europäischen Ligen sind am Wochenende auf das Konto von Leihspielern der Königsblauen gegangen. Auch an den Tagen zuvor konnte der eine oder andere in der Englischen Woche Erfolgserlebnisse bejubeln. schalke04.de blickt auf die zurückliegenden Begegnungen von Rabbi Matondo, Can Bozdogan, Levent Mercan, Hamza Mendyl, Amine Harit, Ozan Kabak und Nassim Boujellab zurück.

Marius Bülter

Tor des Monats: Marius Bülters Hackentreffer steht zur Wahl

Marius Bülters Geniestreich gegen den SV Sandhausen ist von der ARD Sportschau in den Kandidatenkreis für das „Tor des Monats November“ aufgenommen worden. Insgesamt stehen fünf Treffer zur Auswahl.