Michael Reschke: Kader und Scouting-Abteilung verstärken

Mit Michael Reschke haben die Königsblauen vor wenigen Wochen einen absoluten Fachmann für die neu geschaffene Position des Technischen Direktors gewinnen können. Schalke TV hat den 61-Jährigen unmittelbar nach seiner offiziellen Vorstellung, bei der er sein Aufgabenfeld kurz skizzierte, zu einem ausführlichen Interview getroffen.

Michael Reschke

„Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich für den FC Schalke 04 einen guten Job machen kann“, sagt Reschke, der sich seit einigen Wochen mehrmals täglich mit Sportvorstand Jochen Schneider und dem neuen Chef-Trainer David Wagner austauscht. Dabei spricht das Trio vorwiegend über die Kaderplanung, eines der Hauptaufgabenfelder von Reschke. „Wir haben eine Analyse des Kaders vorgenommen“, berichtet der Technische Direktor.

Darauf aufbauend werde nun geschaut, welche Akteure den Verein in Zukunft verstärken können. Die zentrale Frage dabei lautet stets: „Wie können wir uns auf welcher Position mit welchem Spieler verbessern?“ Dabei müsse jeweils auch die wirtschaftliche Machbarkeit eines Transfers beachtet werden.

Neben der Kaderplanung hat Reschke noch diverse weitere Themen auf seiner Agenda. „Wir werden unsere Scouting-Abteilung noch einmal verstärken“, sagt der 61-Jährige. Darüber hinaus sei die Begleitung von Leihspielern wichtig, ebenso die weitere Optimierung des Austausches mit der Knappenschmiede und die Pflege von internationalen Netzwerken.

Das ausführliche Interview mit Michael Reschke gibt es bei Schalke TV!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

200809_faehrmann_schubert

Fährmann und Schubert: Zwei Keeper, ein Ziel

Rivalen auf dem Rasen, Freunde abseits des Feldes. Und beide mit einem klaren Ziel: als Nummer eins in die Saison 2020/2021 gehen. Ralf Fährmann und Markus Schubert kämpfen in der Vorbereitung um den Platz zwischen den königsblauen Pfosten. Schalke TV hat das Duo zum Interview getroffen.

200807_skrzybski

Steven Skrzybski: Es fängt wieder bei null an

Nach einem halben Jahr im Trikot von Fortuna Düsseldorf trägt Steven Skrzybski wieder Blau und Weiß. Beim letztjährigen Liga-Konkurrenten der Knappen sammelte der Offensivmann viele Einsatzminuten. Nun möchte der 27-Jährige wieder auf Schalke angreifen.

Benjamin Stambouli

Benjamin Stambouli: Darum bleibe ich auf Schalke

#BenjiBleibt – die Fans des FC Schalke 04 hätten sich am Dienstag kaum einen schöneren Hashtag auf Twitter wünschen können als diesen. Bis 2023 hat Benjamin Stambouli seinen Vertrag bei den Königsblauen verlängert. Im Interview mit Schalke TV spricht der Franzose über die ausschlaggebenden Gründe für diese Entscheidung.

Inter Mailand

Europa League in der VELTINS-Arena: Inter Mailand löst Viertelfinal-Ticket

Bislang hatte Inter Mailand nicht die besten Erinnerungen an den FC Schalke 04. Im Finale des UEFA-Cups 1997 mussten sich die „Nerazzurri“ den Knappen geschlagen geben. Und bei einer Neuauflage 2011 in der Champions League gewann Königsblau sensationell mit 5:2 im Giuseppe-Meazza-Stadion. Am Mittwoch (5.8.) jubelten hingegen die Mailänder in der VELTINS-Arena – wenn auch nicht nach einem Duell mit dem FC Schalke 04.