Ozan Kabak gewinnt Wahl zum Spieler des Monats

Die Fans der Königsblauen haben entschieden: Ihr „Spieler des Monats November“ war Ozan Kabak. Auf den Nationalspieler der Türkei entfiel im von Partner Hagedorn präsentierten Voting auf schalke04.de fast die Hälfte aller Stimmen.

Ozan Kabak

48 Prozent aller Umfrage-Teilnehmer klickten in den vergangenen Wochen für den Innenverteidiger. Auf den weiteren Plätzen folgten Benito Raman (31 Prozent), Amine Harit (11 Prozent) und Daniel Caligiuri (10 Prozent). Kabak tritt damit die Nachfolge von Omar Mascarell an, der im Oktober ausgezeichnet wurde. Zuvor hieß der Gewinner zweimal Amine Harit.

Aus allen Voting-Teilnehmern, die Kabak ihre Stimme gegeben hatten, wurde Jessica Schulz ausgelost. Die 30-Jährige aus Gelsenkirchen, die seit der Saison 1998/1999 eine Dauerkarte in der Nordkurve besitzt, durfte sich über zwei Tribünentickets mit VIP-Zugang für das Heimspiel gegen den SC Freiburg freuen.

Das Treffen mit Ozan wird mir lange in Erinnerung bleiben.

Jessica Schulz

Der Gewinn beinhaltete zudem ein „Meet and Greet“ mit Schalkes Nummer 4 nach dem Abpfiff in der Hagedorn-Loge. Dabei hatte Schulz die große Ehre, Kabak den Preis zu übergeben und ihm zur gewonnenen Wahl zu gratulieren.

„Es war ein tolles Erlebnis kurz vor Weihnachten“, sagte sie im Anschluss. „Leider wurden es am Ende keine drei Punkte. Aber das Treffen mit Ozan wird mir lange in Erinnerung bleiben.“

Bleibt die spannende Frage, ob Kabak seinen Titel bei der Wahl zum „Spieler des Monats Dezember“ verteidigen kann. Die Umfrage dazu startet in wenigen Tagen auf schalke04.de. Auch dann wird Schalke-Partner Hagedorn unter allen Voting-Teilnehmern wieder einen attraktiven Preis verlosen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren