PCR-Test bestätigt Infektion – Mannschaft geht freiwillig in Quarantäne-Trainingslager

In der täglichen Schnelltestung war am Montag (19.7.) ein Spieler der Lizenzmannschaft positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Auswertung des PCR-Tests hat den positiven Befund leider bestätigt. Die betroffene Person, deren Schnelltest am Sonntag (18.7.) noch negativ ausgefallen war, bleibt folglich in häuslicher Isolation.

Schalke-Logo

Ab Dienstag (20.7.) begibt sich die Lizenzspielerabteilung des FC Schalke 04 in ein freiwilliges Quarantäne-Trainingslager, um mögliche Infektionsketten zu verhindern und damit auch die Familien der Spieler und Staff-Mitarbeiter zu schützen. Die täglichen Testreihen werden selbstverständlich analog zum Hygienekonzept der DFL fortgesetzt, es gelten strengste Schutzmaßnahmen. Mannschaftsarzt und Hygienebeauftragter Dr. Patrick Ingelfinger hat mit dem Gesundheitsamt Gelsenkirchen und weiteren zuständigen Behörden Kontakt aufgenommen, um weitere Maßnahmen zu besprechen und einzuleiten. Schalke 04 wird selbstverständlich alle Anordnungen der Behörden umgehend und vollständig umsetzen.

Die Austragung der Auftaktpartie in der 2. Bundesliga gegen den Hamburger SV ist aktuell nicht gefährdet. Der FC Schalke 04 bittet darum, die Privatsphäre der betroffenen Person vollständig zu respektieren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Facelift schalke04.de

Neuer Anstrich für schalke04.de

Passend zum Saisonstart präsentiert sich schalke04.de in neuer Optik. Auf der neu gestalteten Startseite finden alle Besucher ab sofort neben den aktuellsten News noch schneller die neuesten Schalke TV-Beiträge, die größten Schnäppchen im Store sowie mittels präzise geschlagener Direktpässe auch treffende Verweise zu den relevantesten Bereichen der königsblauen Internetpräsenz.

VELTINS-Arena

Impfmobil beim ersten S04-Heimspiel der Saison

Kleiner Piks mit großer Wirkung: Zum ersten Schalker Heimspiel der neuen Saison fährt der Impfbus der Stadt Gelsenkirchen auf dem Arenaring der VELTINS-Arena vor. Stadionbesucher der ersten Partie der neuen Zweitliga-Saison haben so die Möglichkeit, sich im Vorfeld des Spiels gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.

Rouven Schröder

Rouven Schröder: So professionell und fokussiert wie möglich vorbereiten

Die Vorbereitung auf den Saisonstart gegen den Hamburger SV hat der FC Schalke 04 aufgrund der aktuellen Ereignisse kurzfristig umplanen müssen. In einer digitalen Medienrunde sprach Sportdirektor Rouven Schröder am Dienstag (20.7.) über den Gesundheitszustand von Ralf Fährmann, der positiv auf Covid-19 getestet worden ist, die getroffenen Maßnahmen vor dem Auftaktspiel gegen den Hamburger SV und mögliche Transferbewegungen.

Podcast mit Danny Latza

Podcast #24 mit Danny Latza: Rückkehrer und Kapitän

Geboren in Gelsenkirchen, ausgebildet in der Knappenschmiede – und seit wenigen Tagen neuer Kapitän der Königsblauen: Danny Latza hat in der neuesten Folge des Schalke 04 Podcasts – präsentiert von UMBRO – viel zu erzählen. In der rund einstündigen Episode spricht der Mittelfeldmann unter anderem über seine Rückkehr ins Revier und seine Ziele mit der neu formierten Mannschaft. Zudem gewährt der 31-Jährige viele persönliche Einblicke in sein Familienleben und sein Engagement für den Tierschutz.