Podcast #23 mit Gerald Asamoah: In neuer Funktion beim Herzensclub

Gerald Asamoah ist mit den Königsblauen verbunden wie kaum ein Zweiter. Viele Jahre lang war der Stürmer Publikumsliebling in der VELTINS-Arena, weil er auf dem Rasen stets vollen Einsatz zeigte. Und auch heute noch gibt er Tag für Tag alles für seinen Verein – in seiner Funktion als Leiter Lizenz.

Podcast mit Gerald Asamoah

Im Schalke 04 Podcast – präsentiert von UMBRO – spricht Asa über seine neue Rolle, seine Ziele mit der neu zusammengestellten Mannschaft, seine Gefühle nach dem Abstieg und die Zeit als Manager der U23.

Jetzt anhören

Der 42-Jährige erklärt im Gespräch mit den beiden Moderatoren Dominik Abel und Hendrik Hohenberger, was ihm die Fans bedeuten und weshalb ihm viele Nachrichten auf seinen Social-Media-Kanälen vor einigen Wochen sehr geholfen haben. Eines wird dabei in jeder Sekunde des Podcasts deutlich: Der Vize-Weltmeister von 2002 lebt seinen Herzensverein 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

Podcast kostenlos abonnieren

Abrufbar ist der Podcast auf Spotify, Soundcloud, iTunes, Podigee, Audio Now und Amazon Music, im Newsbereich der offiziellen Schalke 04 App (Apple Store | Google Play) und natürlich auch direkt auf schalke04.de. Dort finden sich auch alle bisherigen Folgen, unter anderem mit Mike Büskens, Norbert Elgert, Benedikt Höwedes, Willi Landgraf und Timo Becker.

Teamplayer mit offenem Ohr für jeden Spieler

In der Mannschaft ist Asamoah sehr beliebt – was vor allem daran liegt, dass er stets ein offenes Ohr für die Spieler hat. Der Leiter Lizenz hat in seiner spannenden Karriere selbst zahlreiche Aufs und auch einige Abs erlebt, weshalb er den aktuellen Akteuren wichtige Ratschläge für ihren weiteren Karriereverlauf geben kann.

Teamplayer ist Asamoah ebenfalls im Zusammenspiel mit dem Trainerstab um Chef-Coach Dimitrios Grammozis, Sportvorstand Peter Knäbel, Sportdirektor Rouven Schröder und den Verantwortlichen der Knappenschmiede. Gemeinsam mit seinen Mitstreitern möchte der 42-Jährige dazu beitragen, dass der FC Schalke 04 nach einer sportlich enttäuschenden Saison wieder in die Erfolgsspur einbiegt. Wie das gelingen kann, verrät er im Podcast.

Überrascht wird der langjährige Stürmer der Knappen während des Gesprächs von Sprachnachrichten einiger Weggefährten, die allesamt eines eint: Asa genießt bei ihnen eine riesengroße Wertschätzung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

211201_Fussballschule_Geschenkaktion_HD900

Weihnachtsaktion: Jetzt für die S04-Fußballschule anmelden und Gratis-Geschenke sichern

Das perfekte vorweihnachtliche Geschenk für alle Schalker Mädchen und Jungs zwischen sechs und 16 Jahren: Bei einer Anmeldung bis zum 15. Dezember 2021 für die FC Schalke 04-Fußballschule erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Trikot aus der Saison 2020/2021 und einen Geschenkgutschein gratis!

Impf Dich

Für euch, für alle: Aus „Wir leben Dich“ wird „Impf Dich“

In der aktuellen dynamischen Pandemielage ist das Impfen der beste Weg, sich und damit auch seine Mitmenschen vor einer schweren Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Die Impfungen helfen uns außerdem, den Weg zurück zur Normalität zu finden – auch in den Fußballstadien.

Can Bozdogan

Can Bozdogan erzielt Premierentor, Rabbi Matondo trifft doppelt

Drei Tore in den europäischen Ligen sind am Wochenende auf das Konto von Leihspielern der Königsblauen gegangen. Auch an den Tagen zuvor konnte der eine oder andere in der Englischen Woche Erfolgserlebnisse bejubeln. schalke04.de blickt auf die zurückliegenden Begegnungen von Rabbi Matondo, Can Bozdogan, Levent Mercan, Hamza Mendyl, Amine Harit, Ozan Kabak und Nassim Boujellab zurück.

Marius Bülter

Tor des Monats: Marius Bülters Hackentreffer steht zur Wahl

Marius Bülters Geniestreich gegen den SV Sandhausen ist von der ARD Sportschau in den Kandidatenkreis für das „Tor des Monats November“ aufgenommen worden. Insgesamt stehen fünf Treffer zur Auswahl.