Prime League: Knappen gewinnen erste Deutsche Meisterschaft in League of Legends

Mit einem Sieg im Finale der Prime League haben die Königsblauen am Sonntag (29.3.) eine hervorragende Frühjahrssaison mit dem ersten Meistertitel in der Geschichte des nationalen League of Legends-Wettbewerbs gekrönt. Der S04 dominierte das Spiel gegen mouseports und gewann schlussendlich hochverdient mit 3:1.

Knappen gewinnen erste Deutsche Meisterschaft in League of Legends

„Ich bin unfassbar stolz auf unser Team, das sich mit der Deutschen Meisterschaft für eine tolle Spring Season belohnt hat. Jeder einzelne Spieler hat sich im Laufe der Saison kontinuierlich gesteigert und weiterentwickelt,“ so Tim Reichert nach der Begegnung. Der Chief Gaming Officer der Knappen erklärt: „Ziel unserer League of Legends Academy ist es, vielversprechende Talente zu fördern. Als Beispiel dient uns die Knappenschmiede, die seit Jahrzehnten für ihre herausragende Jugendarbeit im Fußball steht. Unser jüngster Erfolg in der Prime League bestätigt uns in unserer Entscheidung. Darauf wollen wir aufbauen und mittelfristig zu einer Institution für die begabtesten Spieler Deutschlands werden.“

Die Königsblauen gingen als Favorit in das Finale der Prime League, das rund 15.000 Zuschauer im Live-Stream verfolgten. Bereits in Runde zwei der Play-offs gelang es dem Team von Head Coach Chris „MoSiTing“ Würger den Tabellenzweiten mousesports souverän (2:0) zu schlagen.

Sowohl die Knappen als auch mouseports haben sich mit ihren Platzierungen in den Play-offs der Prime League für die European Masters 2020 qualifiziert. In dem internationalen League of Legends-Wettbewerb messen sich die besten Mannschaften der europäischen Nationalligen miteinander.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.

Goncalo Paciencia

Die „18“ auf Schalke: Das sind die Vorgänger von Goncalo Paciencia

Mit der 18 auf dem Rücken läuft Goncalo Paciencia ab sofort im königsblauen Trikot auf. schalke04.de blickt in die Vergangenheit und schaut, welche zehn Spieler vor dem portugiesischen Nationalspieler diese Nummer getragen haben.