Rentenpläne verschoben: Bodo Menze bleibt Königsblau erhalten

Bodo Menze, „Vater“ der Knappenschmiede und der Knappen-Fußballschule und aktuell Head of International Relations des FC Schalke 04, bleibt den Königsblauen auch über den 30. November 2018 hinaus erhalten. Ab dem 1. Dezember 2018 beginnt eigentlich seine reguläre Altersrente, er wird aber bis zum 30. Juni 2019 weiter wie gehabt in seiner Funktion tätig sein und in dieser Zeit u.a. auch seinen Nachfolger einarbeiten.

Ab dem 1. Juli 2019 wird Menze dann im Rang eines Club-Botschafters weiterhin für internationale Angelegenheiten zur Verfügung stehen. Peter Peters, Vorstand Finanzen und Organisation, begrüßt die Pläne: „Ich freue mich, dass die langjährige Zusammenarbeit mit Bodo Menze noch nicht beendet ist – eine Zusammenarbeit, die begann, als ich selbst vor 25 Jahren hier anfing. Da war Bodo bereits seit zwei Jahren, also 1991, im Verein. Das ist sogar auf Schalke, wo sehr viele Mitarbeiter dem Verein über Jahrzehnte die berufliche Treue halten, außergewöhnlich lang.“

Sein Vorstandskollege Alexander Jobst: „Bodo Menze ist auf Schalke eine Institution und hat national wie international ein riesiges Netzwerk. Das hat uns in den vergangenen Jahren nicht nur in Russland, sondern auch in China und den USA immens geholfen – umso schöner ist es, dass Bodo uns noch etwas länger zur Verfügung stehen wird.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Gamescom

S04 nimmt als erster Verein an der Eröffnung der gamescom teil

Mit dem FC Schalke 04 beteiligt sich erstmals ein Fußballclub an der offiziellen Eröffnungszeremonie der gamescom. Das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele sowie Europas größte Business-Plattform für die Games-Branche wird in diesem Jahr feierlich von Digitalstaatsministerin Dorothee Bär und Bundesverkehrs- und Digitalminister Andreas Scheuer eröffnet.

190813_kenny

Jonjoe Kenny: Vieles greift immer besser ineinander

Nach dem erfolgreichen Pflichtspielauftakt in Drochtersen steht für den FC Schalke 04 am Samstag (17.8., 18.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach das erste Bundesligaspiel dieser Saison an. Jonjoe Kenny, der in der Sommerpause auf Leihbasis beim S04 unterschrieb, fiebert der Partie am Niederrhein bereits entgegen, wie er im Interview verrät.

Tim Latka

S04 Esports reist zum ersten Mal nach Asien

Als einer der ersten Fußballclubs engagiert sich der FC Schalke 04 seit Mai 2016 im elektronischen Sport. Nun reist der S04 mit seiner Esport-Division ins Reich der Mitte. Vom 14. bis zum 18. August gastiert die Delegation um FIFA-Profi Tim „Tim Latka“ Schwartmann in der ostchinesischen Metropole Shanghai.

schalke_tag_27

100.000 Fans beim königsblauen Familienfest für Groß und Klein

Rund 100.000 Fans haben sich am Sonntag (11.8.) beim großen Schalke-Tag auf die Saison 2019/2020 eingestimmt. Viel Applaus bekam dabei die Mannschaft, die sich tags zuvor in der ersten Runde des DFB-Pokals souverän mit 5:0 bei der SV Drochtersen/Assel durchsetzen konnte.