Rodungsarbeiten und Geländemodellierungen auf dem Berger Feld

Die Bauarbeiten auf dem Schalker Vereinsgelände gehen in die nächste Phase. In Vorbereitung für das Baufeld Tor auf Schalke stehen Rodungsarbeiten an, zudem wird das Gelände modelliert.

Die Arbeiten, die mit der Stadt Gelsenkirchen abgestimmt und von ihr genehmigt sind, beginnen voraussichtlich Mitte Februar in der 7. Kalenderwoche des Jahres. Dabei wird die Grünfläche zwischen Vereinsgelände und VELTINS-Arena gerodet. Der Grünflächenausgleich findet ebenfalls auf dem Vereinsgelände statt und wird zeitnah gemäß des Bebauungsplans Nr. 416 umgesetzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen