Rund 150 Gäste bei königsblauem Galadinner mit 04 Gängen

Während die Mannschaft sportlich aktiv ist und mit ihrer offenen Art die Fans in China begeistert, knüpft die königsblaue Delegation um Marketingvorstand Alexander Jobst während des Aufenthalts im Reich der Mitte neue Kontakte und pflegt bereits bestehende Beziehungen.

Um sich für die großartige Unterstützung in den vergangenen Tagen, Wochen und Monaten zu bedanken, lud der FC Schalke 04 am Dienstag (10.7.) daher zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Sport sowie seine deutschen und chinesischen Medienpartner zu einem großen Galadinner ins Mannschaftshotel ein. Bei einem 04-Gänge-Menü und einem guten Glas Wein entwickelten sich unter den rund 150 Gästen, unter ihnen Vertreter der deutschen Botschaft in Peking, des chinesischen TV-Senders PP Sports und der DFL sowie Vorstandsmitglieder von Partnerverein Hebei China Fortune FC, zahlreiche interessante Dialoge, an deren Ende immer wieder über Königsblau gesprochen wurde.

Großes Interesse an Talentförderung

In einer kurzen Rede dankte Alexander Jobst allen Anwesenden für ihr Interesse an den Knappen und führte noch einmal aus, was den FC Schalke 04 zu einem ganz besonderen Verein macht. Für seine Erläuterungen erntete der Marketingvorstand viel Beifall. Ebenfalls zu Wort kamen Guest-Speaker von Umbro China, Bundesliga International und Tour-Partner NRW-Invest.

Vor Ort waren auch Vereinslegende und U23-Manager Gerald Asamoah, Bodo Menze (langjähriger Leiter der Knappenschmiede und mittlerweile zuständig für internationale Beziehungen des Clubs) sowie Marco Fladrich (Leiter Knappen-Fußballschule/Internationalisierung). Das Trio gab Einblicke in die erfolgreiche Kooperation zwischen dem S04 und der Region Kunshan sowie die Talentförderung auf Schalke, die bei den anwesenden Gästen für große Begeisterung sorgte. Denn auch dank der Knappenschmiede wird Königsblau im Reich der Mitte sehr geschätzt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Impressionen vom Galadinner

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Naldo

NRW-Fußballer des Jahres: Naldo nominiert!

Naldo ist vom Landessportbund für die Wahl zum NRW-Fußballer des Jahres 2018 aufgestellt worden. Bei einem öffentlichen Voting auf nrw-sportlerdesjahres.de haben alle Fans ab sofort die Möglichkeit, für den Brasilianer abzustimmen.

Salif Sane

Salif Sané ist Schalkes Dauerbrenner

16 Pflichtspiele bestritt der FC Schalke 04 bislang in dieser Spielzeit - und in all diesen Partien stand Salif Sané von der ersten bis zur letzten Minute auf dem Platz. Als einziger Knappe verpasste der Senegalese keine einzige Sekunde im bisherigen Saisonverlauf. „Salif spielt inzwischen eine ganz, ganz elementare Rolle“, sagt Sportvorstand Christian Heidel.

181023_Vertragsunterzeichnung_China

S04 und NRW-Vereine unterschreiben Absichtserklärung in China

Bereits seit mehr als zweieinhalb Jahren engagiert sich der FC Schalke 04 in der Provinz Jiangsu, genauer in Kunshan, im Rahmen der Knappen-Fußballschule. Nun reisten Vertreter des S04 sowie von Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund im Rahmen eines Besuchs von Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart ins Land der Mitte und unterschrieben dort gemeinsam eine Absichtserklärung zur Förderung des Fußballs in Jiangsu.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco referiert bei BDFL-Fortbildung auf Schalke

Prominente Besetzung bei der Fortbildung des Bundes deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) auf Schalke: Wenn der BDFL am Montag, den 12. November, in der VELTINS-Arena zu Gast ist, werden neben Schalkes Chef-Trainer Domenico Tedesco auch Peter Knäbel (Technischer Direktor Entwicklung des S04), Erik ten Hag (Chef-Trainer Ajax Amsterdam) und Paul Schomann (langjähriger DFB-Nachwuchstrainer) durch den Tag führen.