S04 Esports reist zum ersten Mal nach Asien

Als einer der ersten Fußballclubs engagiert sich der FC Schalke 04 seit Mai 2016 im elektronischen Sport. Nun reist der S04 mit seiner Esport-Division ins Reich der Mitte. Vom 14. bis zum 18. August gastiert die Delegation um FIFA-Profi Tim „Tim Latka“ Schwartmann in der ostchinesischen Metropole Shanghai.

„Es sind die Aspekte der Weitsicht und des proaktiven Handelns, die uns in vielerlei Hinsicht zu einem Vorreiter machen. Wir haben den Esport in den vergangenen drei Jahren vollumfänglich in die Strukturen unseres Vereins integriert. Dass der FC Schalke 04 nun als erster Fußball-Bundesligist mit einer Esport-Delegation nach China reist, ist folglich nur konsequent. Dort, wo sich der elektronische Sport gegenwärtig noch viel größerer Beliebtheit erfreut als in Europa, möchten wir die Menschen mit Hilfe des Esports auch für unser Kerngeschäft emotionalisieren“, erklärt Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing und Kommunikation.

Esport ist ein Geschäfts- und Betätigungsfeld, das sich in den vergangenen Jahren erfolgreich in Europa etablieren konnte, das jedoch in Asien und den USA schon seit geraumer Zeit enorme und immer noch deutlich größere Popularität erfährt. Um ihre Präsenz insbesondere im asiatischen Raum weiter auszubauen, werden die Königsblauen in Shanghai, einem der bedeutendsten Kultur- und Bildungszentren der Volksrepublik China, diverse Aktivierungsmaßnahmen umsetzen. Neben Meet & Greets mit ihren chinesischen Fans werden die Knappen während des viertägigen Aufenthalts unter anderem zahlreiche Medientermine wahrnehmen – darunter auch bei einem der größten TV-Sender des Landes.

Tags

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Domenico Tedesco

FC Schalke 04 löst Vertrag mit Domenico Tedesco auf

Der Weg für eine neue Aufgabe ist frei: Der FC Schalke 04 hat am Montag (14.10.) den ursprünglich bis zum 30. Juni 2022 laufenden Vertrag mit seinem ehemaligen Chef-Trainer Domenico Tedesco aufgelöst.

David Wagner

Podcast #4: David Wagner über Training, Teamwork und Trecker fahren

Seit etwas mehr als 100 Tagen ist David Wagner Chef-Trainer der Königsblauen. Passend zum runden Jubiläum lud der Coach die beiden Moderatoren des Schalke 04 Podcasts in sein Büro ein, um über den Saisonstart und seine Arbeitsweise zu sprechen. Zudem plauderte der Ex-Stürmer über alte Zeiten auf Schalke, seine fußballerischen Anfänge und seine Kindheit auf dem Dorf.

Marco van Hoogdalem

Marco van Hoogdalem über einen ganz wichtigen Erfolg (ohne Ball)

Früher hielt Marco van Hoogdalem die Knochen für die Knappen hin, heute betreibt er gemeinsam mit seiner Frau Danny den Gasthof „De Bernardushoeve“ in den Niederlanden. Dort empfing der 47-Jährige das Team von Schalke TV für das „Interview des Monats“. Dabei entwickelte sich ein spannendes und emotionales Gespräch, bei dem der Fußball am Ende absolut in den Hintergrund trat.

Walking Football

Walking Football League: Hinrunde auf Schalke

Am Donnerstag (10.10.) findet erstmals die Hinrunde der 2018 gegründeten Walking Football League auf Schalke statt. Ab 10 Uhr treten die Teams von zwölf deutschen und europäischen Spitzenclubs in der Glückauf-Kampfbahn gegeneinander an.