S04 in China gelandet - Blau-Weißer Empfang in Shanghai

„Fährmann, Fährmann - Naldo, Naldo!“ Immer wieder riefen die chinesischen Fans die Namen der beiden Publikumslieblinge, als diese am Dienstag (3.7.) kurz nach der Landung um 14.38 Uhr Ortszeit durch den Pudong International Airport in Shanghai schlenderten. Auch ihre Mitspieler wurden mit großem Applaus, Sprechchören, Plakaten sowie blau-weißen Fähnchen bereits sehnlichst erwartet.

Bei der großen Begeisterung der mehreren hundert Fans – unter ihnen auch zahlreiche Kicker der Knappen-Fußballschule und Maskottchen Erwin – wurde den Schalker Spielern schnell bewusst: China freut sich über den bereits dritten Besuch des letztjährigen Tabellenzweiten aus der Bundesliga.

Aufgrund des herzlichen Empfangs verflog die Müdigkeit nach dem rund elfstündigen Flug aus Frankfurt nach Shanghai schnell. Ein Selfie hier, ein Autogramm da – die königsblauen Kicker zeigten sich einmal mehr als Mannschaft zum Anfassen und unterstrichen, dass die die Schalker Werte leben. Das Tour-Motto lautet „The Spirit of Miners. The Soul of Football.“

Es ist ein schönes Gefühl, fast 9000 Kilometer fernab der Heimat so herzlich begrüßt zu werden.

Ralf Fährmann

„Es ist ein schönes Gefühl, fast 9000 Kilometer fernab der Heimat so herzlich begrüßt zu werden“, meint Ralf Fährmann. Im Reich der Mitte informieren sich tägliche mehrere Millionen Fans auf den Social-Media-Plattformen sowie auf der chinesischen Version von schalke04.de über den geilsten Club der Welt, der im vergangenen Spieljahr die deutsche Vizemeisterschaft feiern konnte.

Damit die anstehende Saison ähnlich erfolgreich verläuft, wird Domenico Tedesco seine Mannschaft auch in China regelmäßig auf den Trainingsplatz bitten. Zudem sind zwei Testspiele angesetzt, in denen die Knappen erstmals das Auswärtstrikot des neuen Ausrüsters Umbro tragen werden. Premiere feiert das neue Outfit am Donnerstag (5.7., 14.05 Uhr deutsche Zeit, live im Ticker auf schalke04.de) im Testspiel gegen den englischen Premier-League-Club FC Southampton.

Eine weitere Partie steigt am Mittwoch (11.7., 13.30 Uhr deutsche Zeit, live im Ticker auf schalke04.de) gegen Hebei China Fortune FC. Das Duell in Langfang ist der symbolische Kick-Off der vor wenigen Monaten geschlossenen Partnerschaft zwischen den Königsblauen und dem ambitionierten chinesischen Erstligisten.

Folgende Spieler sind mit nach China gereist:

Tor: Ralf Fährmann, Michael Langer, Alexander Nübel

Abwehr: Pablo Insua, Abdul-Rahman Baba, Benjamin Stambouli, Thilo Kehrer, Sascha Riether, Naldo, Lennart Czyborra (Knappenschmiede), Niklas Wiemann (Knappenschmiede)

Mittelfeld: Weston McKennie, Omar Mascarell, Suat Serdar, Nabil Bentaleb, Yevhen Konoplyanka, Daniel Caligiuri, Bernard Tekpetey, Johannes Geis, Nassim Boujellab (Knappenschmiede), Benjamin Goller (Knappenschmiede), Jannis Kübler (Knappenschmiede)

Angriff: Mark Uth, Franco Di Santo, Steven Skrzybski, Cedric Teuchert, Florian Krüger (Knappenschmiede), Ahmed Kutucu (Knappenschmiede)

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Ankunft in Bildern

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Naldo

NRW-Fußballer des Jahres: Naldo nominiert!

Naldo ist vom Landessportbund für die Wahl zum NRW-Fußballer des Jahres 2018 aufgestellt worden. Bei einem öffentlichen Voting auf nrw-sportlerdesjahres.de haben alle Fans ab sofort die Möglichkeit, für den Brasilianer abzustimmen.

Salif Sane

Salif Sané ist Schalkes Dauerbrenner

16 Pflichtspiele bestritt der FC Schalke 04 bislang in dieser Spielzeit - und in all diesen Partien stand Salif Sané von der ersten bis zur letzten Minute auf dem Platz. Als einziger Knappe verpasste der Senegalese keine einzige Sekunde im bisherigen Saisonverlauf. „Salif spielt inzwischen eine ganz, ganz elementare Rolle“, sagt Sportvorstand Christian Heidel.

181023_Vertragsunterzeichnung_China

S04 und NRW-Vereine unterschreiben Absichtserklärung in China

Bereits seit mehr als zweieinhalb Jahren engagiert sich der FC Schalke 04 in der Provinz Jiangsu, genauer in Kunshan, im Rahmen der Knappen-Fußballschule. Nun reisten Vertreter des S04 sowie von Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund im Rahmen eines Besuchs von Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart ins Land der Mitte und unterschrieben dort gemeinsam eine Absichtserklärung zur Förderung des Fußballs in Jiangsu.

Domenico Tedesco

Domenico Tedesco referiert bei BDFL-Fortbildung auf Schalke

Prominente Besetzung bei der Fortbildung des Bundes deutscher Fußball-Lehrer (BDFL) auf Schalke: Wenn der BDFL am Montag, den 12. November, in der VELTINS-Arena zu Gast ist, werden neben Schalkes Chef-Trainer Domenico Tedesco auch Peter Knäbel (Technischer Direktor Entwicklung des S04), Erik ten Hag (Chef-Trainer Ajax Amsterdam) und Paul Schomann (langjähriger DFB-Nachwuchstrainer) durch den Tag führen.