Auf Schalke TV: Klaas-Jan Huntelaar über Titel, Tore und Talente

Spannender Gesprächspartner im „Interview des Monats“ auf Schalke TV: Klaas-Jan Huntelaar war zu Gast in Gelsenkirchen und hat viel Zeit mitgebracht, um über seine sieben Jahre im königsblauen Trikot, seine jüngsten Erfolge mit Ajax Amsterdam und seine Zukunft zu sprechen. Zudem erzählte der Torjäger die eine oder andere Anekdote.

Klaas-Jan Huntelaar

Von 2010 bis 2017 bestritt der „Hunter“ insgesamt 240 Pflichtspiele für den FC Schalke 04, dabei gelangen ihm 126 Treffer. Zwei dieser Tore schoss er im DFB-Pokalfinale 2011, das der Angreifer zusammen mit den Feierlichkeiten rund um das Endspiel als die schönsten Momente auf Schalke bezeichnet. Im Gespräch mit Schalke TV erinnerte sich Huntelaar auch an viele weitere Höhepunkte wie etwa den Gewinn der Torjägerkanone 2012, die er heute noch als Leistung der gesamten Mannschaft bezeichnet.

Der ehemalige Publikumsliebling verriet zudem, was die Fans für ihn bedeutet haben, wie die vergangenen drei Jahre liefen und dass er noch mindestens ein Jahr für Ajax Amsterdam am Ball sein wird. Darüber hinaus erzählte der Familienvater, wie sehr er das Kicken mit seinen Kindern im Garten genießt, mit welchen damaligen Mitspielern er noch immer Kontakt hat und weshalb der Spaß im Fußball nie zu kurz kommen dürfe.

Das ausführliche Interview mit Klaas-Jan Huntelaar gibt es bei Schalke TV!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

Nassim Boujellab

Boujellab-Doppelpack und Mascarell-Comeback bei U23-Sieg

Mit fünf Spielern aus der Lizenzspielermannschaft hat die U23 der Königsblauen am Samstag (19.9.) ihr Heimspiel gegen den SV Rödinghausen mit 2:0 gewonnen. Es war das erste Pflichtspiel der U23 im „neuen“ Parkstadion, das Ende Juli dieses Jahres offiziell als Heimspiel-Stätte zugelassen worden war.

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.