Shanghai: Feierliche Eröffnung des China-Büros

Der FC Schalke 04 hat am Mittwoch (20.3.) sein Büro in Shanghai offiziell eröffnet. S04-Vorstand Marketing und Kommunikation, Alexander Jobst, und der Geschäftsführer der chinesischen Dependance, Philipp Rütgers, schnitten im Rahmen der Feierlichkeiten symbolisch das königsblaue Band durch.

Bereits am Abend zuvor hatten sich Vertreter chinesischer Unternehmen, anderer Bundesligisten und des chinesischen Fußballs mit der Schalker Delegation zu einem Empfang getroffen. Dabei fand in gemütlichem Rahmen ein erster Austausch statt, bevor am Mittwochmorgen die neuen Räumlichkeiten feierlich eröffnet wurden.

Jobst und Rütgers begrüßten die zahlreich erschienen Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien in den erst kürzlich fertiggestellten, königsblauen Büroräumen des FC Schalke 04.

In einer kurzen Ansprache erklärte Rütgers: „Wir sind geehrt, heute unser chinesisches Büro eröffnen zu können. Es ist eine wunderbare Erfahrung und wir freuen uns, nun auch räumlich Teil des chinesischen Markts zu sein. Wir sind uns sicher: Die Eröffnung des Büros hier ist erst der Anfang für uns.“

Der FC Schalke 04 ist mittlerweile seit einigen Jahren in China aktiv. Hier nun eine eigene Vertretung zu eröffnen, ist der zeitlich logische Schritt, um unsere erfolgreiche Entwicklung vor Ort fortzusetzen.

Alexander Jobst

Bei typisch deutschem Essen und Getränken blieb für die Gäste und Pressevertreter im Anschluss an den offiziellen Teil des Vormittags reichlich Zeit, mit Jobst, Rütgers und Schalkes Senior Direktor Knappenschmiede und Entwicklung, Peter Knäbel, sowie den weiteren Vertretern der Knappen zu sprechen und über die Zukunft des FC Schalke 04 in China zu diskutieren.

Alexander Jobst freute sich über die offizielle Eröffnung des Büros: „Der FC Schalke 04 ist mittlerweile seit einigen Jahren in China aktiv. Hier nun eine eigene Vertretung zu eröffnen, ist der zeitlich logische Schritt, um unsere erfolgreiche Entwicklung vor Ort fortzusetzen.“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das könnte dich auch interessieren

190411_schneider

Jochen Schneider: Von Entscheidungen zu 100 Prozent überzeugt sein

Jochen Schneider hat sich vor dem Bundesliga-Duell der Königsblauen beim 1. FC Nürnberg am Freitag (12.4.) mit Schalke TV über die derzeitige Situation bei den Knappen unterhalten. Der Sportvorstand verrät im Interview, wie der aktuelle Stand bei der Suche nach den neu zu besetzenden Stellen ist.

190408_sondertrikot_FCN_HD900

#Trikottausch: Sondertrikot zum Spiel FCN gegen S04

Den FC Schalke 04 und den 1. FC Nürnberg verbindet seit vielen Jahren eine enge Fanfreundschaft. Zur kommenden Begegnung in der Bundesliga haben sich die Vereine gemeinsam mit ihrem Ausrüster Umbro etwas ganz Besonderes ausgedacht: beide Teams laufen am Freitag (12.4.) in einem Sondertrikot auf.

Derby Feature

Derby live im Free-TV!

Gute Nachricht für alle Schalke-Fans, die beim Derby am Samstag, den 27. April, nicht live im Stadion der Schwarz-Gelben dabei sein können: Das Erste überträgt das 154. Pflichtspielduell zwischen den beiden großen Revierclubs live im Free-TV. Möglich gemacht wird dies durch eine gemeinsame Aktion der ARD mit Sky.

Tim „Tim Latka“ Schwartmann und Philipp „Eisvogel“ Schermer

FIFA eNations Cup: Zwei Schalker im DFB-Aufgebot

Am 13. und 14. April findet der FIFA eNations Cup statt. Zur ersten virtuellen Team-WM hat der Weltverband FIFA 20 Nationen aller sechs Konföderationen (UEFA, CONCACAF, CONMEBOL, CAF, OFC und AFC) eingeladen. Zwei Schalker stehen im Esport-Aufgebot des DFB. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag (31.3.) in Frankfurt mit.