Steven Skrzybski: Es fängt wieder bei null an

Nach einem halben Jahr im Trikot von Fortuna Düsseldorf trägt Steven Skrzybski wieder Blau und Weiß. Beim letztjährigen Liga-Konkurrenten der Knappen sammelte der Offensivmann viele Einsatzminuten. Nun möchte der 27-Jährige wieder auf Schalke angreifen.

„Ich hatte ein gutes Gespräch mit dem Trainer. David Wagner hat mir gesagt, dass es wieder bei null anfängt. Und dass alle Spieler die Chance haben, sich zu zeigen und zu beweisen“, berichtet Skrzybski und fügt hinzu, dass er sich in jedem Training voll reinbeiße, um sich von seiner besten Seite zu präsentieren. „Jeder, der mich kennt, der weiß, was Schalke mir bedeutet“, sagt der gebürtige Berliner.

Jeder, der mich kennt, der weiß, was Schalke mir bedeutet.

Steven Skrzybski

Die Intensität im Training beschreibt der Rechtsfuß als hoch. „Die Einheiten sind knackig. Aber das ist gut“, sagt Skrzybski. „Jeder Spieler gibt Vollgas. So schaffen wir das Niveau im Training, das wir brauchen, um erfolgreich zu sein.“

Auch die Stimmung sei sehr positiv. Skrzybski: „Jeder Einzelne ist heiß auf die neue Saison.“ Dass die Knappen bereits im ersten Spiel auf den amtierenden Meister Bayern München treffen und auch in den folgenden Partien starke Gegner vor der Brust haben, hat der Offensivmann zur Kenntnis genommen. „Aber wir nehmen es so, wie es kommt. Denn wir treffen eh auf alle Mannschaften!“

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seite teilen

Das könnte dich auch interessieren

Goncalo Paciencia

Goncalo Paciencia: Das bedeutet für mich Schalke 04

Seit dem vergangenen Mittwoch (15.9.) darf sich Goncalo Paciencia Profi des FC Schalke 04 nennen. Der Portugiese, der von Frankfurt auf Leihbasis samt Kaufoption nach Gelsenkirchen wechselt, freut sich auf die Aufgabe bei seinem neuen Verein. „Es ist ein weiterer Schritt in meiner Karriere, jetzt hier ein Teil dieses großen Clubs in Deutschland zu sein“, betont der Angreifer im Interview mit Schalke TV.

Alexander Jobst

DFL-Präsidium beruft Alexander Jobst in „Taskforce Zukunft Profifußball“

Insgesamt 35 Expertinnen und Experten aus Sport, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft werden sich in der Taskforce zu verschiedensten Themen interdisziplinär austauschen. Mit dabei ist auch Alexander Jobst, Schalkes Vorstand Marketing, Vertrieb und Organisation.

VELTINS-Arena

Wieder mehr Zuschauer bei Bundesligaspielen erlaubt

Erfreuliche Nachricht für alle Fans des FC Schalke 04: Die Chefinnen und Chefs der Staatskanzleien haben sich auf eine gemeinsame Zuschauergrenze für Bundesligaspiele geeinigt. Bis Ende Oktober ist es erlaubt, bis zu 20 Prozent der Gesamtkapazität aller Plätze im Stadion zu vergeben.

Goncalo Paciencia

Die „18“ auf Schalke: Das sind die Vorgänger von Goncalo Paciencia

Mit der 18 auf dem Rücken läuft Goncalo Paciencia ab sofort im königsblauen Trikot auf. schalke04.de blickt in die Vergangenheit und schaut, welche zehn Spieler vor dem portugiesischen Nationalspieler diese Nummer getragen haben.